Abacus Trifon Serie

Diskussion über aktive Schallwandler

Abacus Trifon Serie

Beitragvon versuchstier » 11.05.2015, 15:40

Hallo Freunde des aktiven Hörens,

ich habe eben auf der Abacus Homepage etwas Neues entdeckt:

"Year of the Trifon - 2,5/3 way based on Triple-DOLIFET"

Gibt's bei Euch eventuell schon mehr Infos was sich dahinter verbirgt?
Ist da ein neuer 3-Wege-Lautsprecher in Planung?

Sonst rufe ich aber auch gerne mal die Tage in Nordenham an und erkundige mich direkt. :wink:

Gruß Wolfgang
Bild
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Just4Fun » 11.05.2015, 21:01

Hallo Wolfgang,

da scheint es sich dann um die Prototypen zu handeln, die LordHemchen mal erwähnt hat. Das wären dann wohl die ersten Wavecor Chassis die ABACUS einsetzt, oder?!:

LordHelmchen hat geschrieben:Und siehe da... große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus... da standen in der Montagehalle doch glatt zwei Lautsprecherpärchen mit ABACUS untypischen Chassis an drei offenen 60-120D mit DSP Modul inkl. Laptop und Sigma Studio Software rum... meiner ins Blaue abgeschossenen Vermutung, dass es sich hier um zwei bzw. vier Wavecore Chassis handelt wurde zumindest nicht widersprochen... mehr war aber nicht herauszukitzeln...

@LordHelmchen:
kannst Du was Genaueres zur neuen Serie sagen??

Triphone und Dolifet lassen ja auf neue Elektronik Rückwände mit drei Endstufen auf Basis des 60-120D schließen. Ich habe die CM-Audio M-Box Stand einmal mit angepasster A-Box Rückwandelektronik und im Vergleich dazu mit zwei 60-120D gehört: ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ich bin sehr gespannt was ABACUS da auf der nächsten ABACon vorstellen wird. Sieht für mich nach einer kompletten Heimkinoreihe aus... es sind acht Lautsprecher angedeutet, das würde für ein 7.1 Set sprechen...

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon versuchstier » 12.05.2015, 13:13

Hallo Lothar,

habe eben mit Hanno gesprochen. Es sind in der Tat neue Lautsprecher in Planung. :wink:

Auszug aus der Abacus Homepage:

Abacus hat geschrieben:100% geregelte Aktivlautsprecher zwischen APC und Concerto Grosso mit Dolifet-Amplifikation ...

Es wird eine 2,5 Wege Kompakt-Box in der Größe der jetzigen APC geben, sowie eine 3-Wege Stand-Box Variante, die beide jeweils mit 3 Dolifet 60-120D Endstufen bestückt sind und in denen die besagten Wavecor Chassis verwendet werden ...

Klingt sehr verlockend. :cheers:

Gruß Wolfgang
Bild
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Just4Fun » 12.05.2015, 20:38

Hallo Wolfgang,

danke für die Infos :cheers:

Ich habe LordHelmchen mal angetriggert, weil er noch nichts geschrieben hat.

Zitat "die Teile ziehen Dir einfach nur die Socken aus" und "mehr sage ich nicht, das musst Du selbst sehen und vor allem selbst hören"...

Ok er ist jetzt als ABACUS Händler vielleicht nicht ganz neutral, aber zumindest grundehrlich in seinen Äußerungen, weil durchaus auch deutliche Kritik rüber kommt wenn er etwas nicht so gut findet.

Ich bin zumindest sehr gespannt auf die M-Box mit den neuen Dolifet Elektronik Rückwänden, die wohl schon in Arbeit sind :cheers:

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon versuchstier » 12.05.2015, 23:19

Hallo Lothar,

bin ebenfalls sehr gespannt auf die neuen Abacusse. :D

Der Mundorf-AMT wird natürlich auch verbaut, es wird eine etwas abgewandelte Gehäuseform geben mit leicht gerundete Kanten (siehe Bilder auf der Homepage) und lt. Hanno sind keine Frontabdeckungen vorgesehen ...

Die Boxen werden, wie auch die APC-Modelle, als Sonderausführungen in verschiedenen Echtholzfurnieren angeboten und es wird eine neue Lackierung geben ...

Es dauert zwar noch etwas, aber ich freue mich jetzt schon riesig auf meinen nächsten Besuch in Nordenham. :cheers:

Gruß Wolfgang
Bild
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Thomas K. » 13.05.2015, 21:53

Mann o Mann,

da kommt man nach drei Wochen aus Südfrankreich zurück, und es gibt schon wieder Neuigkeiten aus Nordenham. Freue mich schon drauf, die Neuen einmal zu hören. Wavecor und Dolifet, das verspricht noch präzisere Bässe. Aber dabei werden es die Sonders bestimmt nicht bewenden lassen, wenn ich mich nicht irre. :D

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1199
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon easy » 14.05.2015, 17:42

Hallo Thomas,

Es lohnt sich die "Neuen " mal anzuhören.....

Und Du irrst Dich auch nicht...... :wink:

Abacus überrascht uns immer wieder :cheers:

Grüße von der Nordsee

Reiner
Bild
easy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 295
Registriert: 03.09.2012, 18:24
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Daihedz » 14.05.2015, 18:25

The year of the trifon? The Year of the trifon???

Hype hype hooray ...

http://www.google.ch/imgres?imgurl=http ... bWZM&itg=1

Simon
Bild
Daihedz
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 541
Registriert: 25.06.2010, 15:09

Beitragvon Just4Fun » 15.05.2015, 21:15

Hallo zusammen,

NRW scheint ja wirklich eine ABACUS Hochburg zu sein...

Zumindest schickt ABACUS den Prototypen der Trifon 3 nach NRW zum Hörtest:

KW21/2015: Pirol HiFi-Fachgeschäft, Ralph Gottlob, Köln, Tel. 02234/988187, Mobil 0173/9271999
KW22/2015: CM-Audio, Markus Flöter, Möchengladbach, Tel. 02161/6782451, Mobil 0157/72612797
KW23/2015: Studio für aktiven Hörgenuss, Christoph Zingel, Essen, Tel. 0201/89375 15

Fragt sich nur welche der neuen Boxen jetzt die Trifon 3 ist ?!

Mönchengladbach ist ja bei mir direkt um die Ecke, das werde ich wohl für einen Besuch nutzen. Wann bekommt man schon mal die Möglichkeit einen Prototypen zu hören. :cheers:

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon versuchstier » 16.05.2015, 12:32

Hallo Lothar,

die Trifon 3 ist die Standbox-Variante, eine echte 3-Wege Box...

Für mich aus Hamburg kommend leider doch etwas zu weit. Aber bin schon auf die ersten Höreindrücke und Bilder gespannt. :cheers:

Gruß Wolfgang
Bild
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon versuchstier » 16.05.2015, 13:43

versuchstier hat geschrieben:Hallo Lothar,
die Trifon 3 ist die Standbox-Variante, eine echte 3-Wege Box...
Für mich aus Hamburg kommend leider doch etwas zu weit. Aber bin schon auf die ersten Höreindrücke und Bilder gespannt. :cheers: Gruß Wolfgang


Kleine Korrektur: Die Trifon 3S ist die Kompakt-Variante, die 2,5 Wege-Box.

Die 3-Wege Standbox-Variante ist die Trifon 5S.

Hatte ich in den falschen Hals bekommen...

Aber meine persönliche Vorfreude betrifft eh beide Modelle :cheers:

Gruß Wolfgang
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon versuchstier » 16.05.2015, 18:23

Ich bekam nun netter Weise von Hanno die korrekten Bezeichnungen der Trifon-Varianten übermittelt

Es wird Folgende Typen der neuen Abacus-Serie geben:
eine "3" --> die Kompakte Version - 2,5-Wege
eine "3C" --> Center
eine "3S" --> zur Standbox verlängerte Kompakte - 2,5-Wege
eine "5S" --> Standbox mit 5 Chassis - 3-Wege

Ich hoffe, nun sind alle Angaben richtig und Ihr seid nicht so verwirrt wie ich es scheinbar war :mrgreen:

Gruß Wolfgang
Bild
versuchstier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 187
Registriert: 05.10.2011, 15:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Thomas K. » 18.05.2015, 19:32

easy hat geschrieben:Hallo Thomas,

Es lohnt sich die "Neuen " mal anzuhören.....

Und Du irrst Dich auch nicht...... :wink:

Abacus überrascht uns immer wieder :cheers:

Hallo Reiner,

wenn Du das sagst. :D Bin gerade aus München zurück, habe mir 3 Tage die volle High End Dröhnung gegeben, und sitze jetzt wieder vor meiner Anlage und freue mich, wie es zu Hause klingt.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1199
Registriert: 12.03.2009, 14:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon LordHelmchen » 25.05.2015, 20:09

Hallo zusammen,

am Samstag habe ich das Prototypenpärchen der compacten Trifon 3 bei Ralph in Köln abgeholt und konnte es kaum erwarten die in meinem Studio zu hören. So sehen sie aus die schicken Kleinen:

Bild

Eine 2 1/2 Wege Box auf Basis der neuen Dolifet Endstufen. 16Hz-250 Hz auf beiden Wavecor Chassis, 250Hz-2600 Hz auf dem mittleren Tieftöner und ab 2600 Hz geht's los mit dem AMT.

Wer die Woche Lust und Zeit hat das Pärchen mal zu hören ist gerne nach Mönchengladbach eingeladen. (Auch gerne außerhalb der üblichen Öffnungszeiten, daher bitte vorher anmelden).

Selber schreibe ich zu meinen Klangeindrücken mal nichts. Würde mich aber freuen, wenn der Eine oder Andere der zum Hören vorbei kommt hier von seinen Eindrücken berichtet.

Viele Grüße

Markus
Bild
LordHelmchen
Aktiver Händler
 
Beiträge: 265
Registriert: 15.09.2013, 18:54
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Just4Fun » 25.05.2015, 23:39

Ok, dann mache ich mal den Anfang:

Heute morgen hatte ich Gelegenheit, die Trifon bei CM-Audio "mal kurz" anzusehen und vor allem anzuhören. Die Optik war schon mal sehr ansprechend:

ABACUS hat sich für andere Rundungen und einen anderen Lack entschieden. Die jetzt gerundeten Frontkanten machen die Box wesentlich schlanker und eleganter. Auch die kleine Metallplatte, die den Schriftzug und die typischen LEDs beinhaltet wurde wesentlich schmaler und damit dezenter gestaltet. Der jetzt eher dunkelgraue Lack gefällt mir wesentlich besser als der sonst übliche schwarze Strukturlack und passt bis auf den AMT prima zu den Chassis.

Also fix einen USB Stick mit meinen Lieblingsstücken in den JRiver Server importiert und schon ging es los... Die Stücke kenne ich mit meiner aktiven Manger in- und auswendig und habe die auf ungezählten anderen Anlagen gehört. Und mir ist ehrlich fast die Kinnlade runter gefallen:

So eine verdammt gute räumliche Abbildung kannte ich bisher nur von meinen Mangern. Und die Kleine spielte sowas von tonal richtig und zupackend, knochentrockener satter Bass, dabei aber immer locker und souverän, das machte richtig Spaß auf mehr. :cheers:

Den Prototypen kann man eigentlich nur erkennen, wenn man auf die Elektronik Rückwand schaut. Die ist halt optisch noch im Laborstatus. Lautstärke, Hochton- und Bassanpassung sowie der Bass Rolloff werden neuerdings in festen Rasterstufen eingestellt. Ich finde das ganz praktisch. Das war ein ziemliches Gefummel besonders die Volume Regler von meiner M-Box paarweise exakt gleich einzustellen. Zumal die Skala recht grob eingeteilt ist. Bei der neuen Rückwand zählt man halt einfach die Rasterstufen ab. Voraussetzung ist natürlich das die bei beiden Boxen exakt abgeglichen sind. Dem einen oder anderen werden vielleicht die Poties wegen der Zwischenstufen besser gefallen. Alles hat eben sein Für und Wieder.

Beim AMT war ich ehrlich gesagt etwas skeptisch, im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum gefiel der mir bisher nicht ganz so gut. Aber der Trifon Hochton ist sowas von langzeittauglich, an den richtigen Stellen sogar eher samtig. Von den AMTs gibt es ja auch verschiedene Ausführungen, vielleicht ist das ja ein anderes Modell als in den APCs. @LordHelmchen: Kannst Du etwas dazu sagen, die Frage ich mir erst zu Hause eingefallen?

Interessant fand ich deswegen den Vergleich mit der APC Stand die auch den AMT hatte. Die ist ja wirklich eine allseits wertgeschätzte Aktivbox, aber die Trifon spielt ganz deutlich in einer höheren Liga. Hoffentlich liegt der Preis nicht zu dicht an der Cocerto Grosso, das wäre wirklich zu schade. Aber da es ja die größeren Standboxen aus der Serie geben wird, stehen die Chancen auf eine "ersparbare" HighEnd Regal Aktivbox meiner Meinung nach ganz gut ...

Kurzum: Ich konnte mich kaum von den Trifons trennen, ich kann nur jedem empfehlen die sich mal anzuhören.

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 88
Registriert: 29.04.2014, 22:55
Wohnort: Brüggen

Nächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lefreck und 3 Gäste