Silbersand Delphi

Diskussion über aktive Schallwandler

Beitragvon realperfekt » 08.08.2017, 12:57

... ja, die Frage beschäftigt mich auch.

Vor einigen Monaten war ich bei einer DelPhi-Demo (in Essen), bei der Herr Müller die Vorzüge der Korrektur des Dopplereffekts speziell auf das 2-Wege-System argumentierte. Für ein größeres System, in Richtung 701, wurden die erzielbaren Vorzüge relativiert.

Dem gegenüber stehen die „neuen Erfahrungen“ von Franz, der sich beim Vergleich mit seiner technisch aktuellen FM 501 doch klar zu Gunsten der kleinen Schwester äußert.

Peter
Bild
realperfekt
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 447
Registriert: 24.01.2008, 22:45

Beitragvon Zwodoppelvier » 08.08.2017, 14:16

Hallo miteinander,

am zuverlässigsten werden das natürlich Franz selbst oder einer seiner Besucher beantworten können.

Ich kann - ohne bei ihm schon einmal gehört zu haben - nur spekulieren, daß bei Wiedergabe über die DelPhi der Raum so spürbar weniger mitspielt, daß das Klangbild noch freier, "leichter" und letztlich echter wirkt.

Die beiden Tieftöner der 501 sitzen schließlich in Bodennähe und dürften auch aufgrund ihrer Fläche stärker an Raummoden ankoppeln. Erinnerlich ist mir eine Veranstaltung bei Pirol Audio/Ralph Gottlob, bei welcher zum Schluß auf vielfachen Wunsch die Silbersand Emotion 5 aufspielten. Diese Lautsprecher haben mit ihren relativ kleinen Tieftönern, deren unterer bereits höher sitzt als bei den zuvor gehörten Boxen, den Raum weitaus weniger angeregt und sich m.E. von den übrigen wohltuend absetzen können. Der Unterschied war keineswegs marginal.

Auch aus eigener (durchaus schmerzvoller) Erfahrung mit baßpotenten Lautsprechern - selbst aktiv geregelten(!) - würde ich einem LS, der die Raummoden weniger anzuregen vermag, immer den Vorzug geben.

Viele Grüße
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1182
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon Markus Spatz » 16.08.2017, 19:00

Hallo zusammen,

die Qualität eines Schallwandlers ergibt sich nie durch ein einziges Merkmal. Es ist doch immer die Summe der vielen kleinen und größeren Dinge.
Bei der Delphi sind das viele Dinge, die im Detail verbessert und vorangetrieben wurden. Die Dopplereffekt-Kompensation ist da nur ein (großer) Baustein.
Bei einem Lego-Haus käme man auch nicht auf die Idee zu sagen: Das ist aber schön, das liegt bestimmt an dem roten Klotz in der vorletzten Reihe, dem 3. von links.
Es lohnt auf jeden Fall, sich das Ergebnis anzuhören.

VG
Markus Spatz
Markus Spatz
Aktiver Händler
 
Beiträge: 127
Registriert: 06.01.2008, 21:15
Wohnort: 96114 Hirschaid

Vorherige

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste