Erfahrungen mit Backes & Müller BM 40

Diskussion über aktive Schallwandler

Erfahrungen mit Backes & Müller BM 40

Beitragvon Sonor Signature » 22.01.2017, 16:34

Hallo liebe Forensen,

wer von euch hat konkrete Erfahrung mit Überholung der BM 40 (außer Michael und Gert)?

Ich bin im Rahmen eines Upgrades von meiner 20er dabei, Erfahrungen zu sammeln.

Danke im Voraus
Johannes
Bild
Sonor Signature
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 15
Registriert: 17.01.2017, 19:25
Wohnort: Würzburg

Beitragvon H-R » 27.02.2017, 20:24

Hallo Johannes,

bei meinem BM Lebenslauf gab es BM 6, BM7, BM 20 und dann schließlich die BM 40. Diese habe ich dann bei Herrn Kühn (BM Servicecenter Süd) komplett überholen lassen. Nachdem ich dann die überholten Boxen bei mir wieder hören konnte, mußte ich mir selber eingestehen, daß ich dieses Überholung doch schon viel früher hätte machen sollen. Er war bei der BM 40 nochmals wirklich ein erheblicher klanglicher Schritt nach oben. Also ich kann so eine fachgerechte Überholung nur empfehlen!!

Mein Problem war dabei nur, daß Herr Kühn mir auch noch die damals neue BM35 zum Vergleichshören dazu gestellt hat und daß war nicht so gut. Das Bessere ist immer der Feind des Guten.

Konsequenz daraus war, Herr Kühn hat mein BM 40 in Zahlung genommen und jetzt steht bei mir eine BM 35. Dies alles war vor etwa 2,5 Jahren.

Mal sehen wo das noch hinführen wird, da ich inzwischen die neue BM 35 schon gehört habe. Und da geht's es wieder noch weiter nach oben. Aber halt nicht mehr so gewaltig wie BM 40 zur BM 35. Für weitere Fragen von Dir dazu kann ich immer gerne noch Antwort geben.

Frohes Musikhören

Hansjörg
Bild
H-R
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.03.2008, 00:17
Wohnort: Germering


Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 9 Gäste