Genelec 8351 bekommt Nachwuchs (8341 und 8331)

Diskussion über aktive Schallwandler

Genelec 8351 bekommt Nachwuchs (8341 und 8331)

Beitragvon Krümel » 05.05.2017, 17:29

Gestern hat Genelec zwei kleinere Modelle seiner Coax Lautsprecherreihe vorgestellt. :D

Neben der 8351 gibt es nun die beiden kleinere Modelle 8341 und 8331.
https://www.genelec.com/theones

Zu den Preisen habe ich nur einen Kommentar auf Facebook gefunden:
"1900€ (+VAT) for the 8331 per unit and 2400€ (+VAT) for the 8341 per unit"

Youtube:
https://youtu.be/KxO_VM0-Wis

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.04.2014, 14:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon Krümel » 19.05.2017, 22:05

Hallo,
Ich war heute auf der High End und konnte ein paar weitere Dinge in Erfahrung bringen.

- Die 8341 und 8331 haben 20 Room Response Equalizer Filters (8351 hat noch 10)
- Die Preisen stehen wohl noch nicht ganz fest, aber die 8341 wird wohl ca. 2800 Euro und die 8331 um 2400 Euro kosten (beide inkl. Mwst)
- Verfügbarkeit: Später Sommer

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.04.2014, 14:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon Heule » 20.05.2017, 06:03

Hallo Matthias,

sind das Paarpreise oder Stückpreise?

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 759
Registriert: 27.02.2010, 14:35

Beitragvon Ralf77 » 20.05.2017, 06:43

Hallo Oliver,

Ich denke du kennst die (schlechte Nachricht) ... das sind bestimmt Stückpreise.

Bin mal gespannt wo der Straßenüreis liegen wird. Zu dem Preis der 8331 bekommt ja inzwischen fast schon die 8351.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 415
Registriert: 12.03.2012, 21:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Krümel » 20.05.2017, 07:07

Hallo Oliver,

ja das sind Stückpreise.

Die Straßenpreise können etwas variieren. Die weisse 8351 kostet ja auch UVP 3400 Euro, aber man bekommt sie schon günstiger im Handel.

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.04.2014, 14:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon Heule » 20.05.2017, 12:14

Ralf77 hat geschrieben:Hallo Oliver,

Ich denke du kennst die (schlechte Nachricht) ... das sind bestimmt Stückpreise.

Bin mal gespannt wo der Straßenüreis liegen wird. Zu dem Preis der 8331 bekommt ja inzwischen fast schon die 8351.

Grüße,
Ralf


Hallo Ralf,

deswegen ja meine Frage! Da kann ich mir ja gleich die 8351 holen!

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 759
Registriert: 27.02.2010, 14:35

Beitragvon Ralf77 » 20.05.2017, 13:28

Hallo Oliver,

Ich werde mal warten bis die neuen 6 Monate auf dem Markt sind und hoffe, dass ich mit etwas Glück auch ca. 20% bekommen kann (was ja bei den 8351 inzwischen auch machbar ist).

Mir ist die 8351 als Center einfach zu wuchtig.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 415
Registriert: 12.03.2012, 21:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Heule » 20.05.2017, 17:14

Hallo Ralf,

der Preis wäre mir auch zu hoch. Mal sehen wie der Markt den Preis regelt.
Ansonsten nehme ich gerne die wuchtigen 8351 in Kauf:-) wenn ich die für
fast einen ähnlichen Kurs bekomme. GLM regelt den Rest.

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 759
Registriert: 27.02.2010, 14:35

Beitragvon Krümel » 27.05.2017, 13:05

Beim Vergleich der technischen Daten der "The Ones" Produktreihe ist mir aufgefallen, dass die
Verstärkerleistung bei der 8351 geringer ist, als bei dem kleineren Modell (8341). :?
Kann sich das jemand erklären?

8351: 150+120+90 Watt
8341: 250+150+150 Watt
8331: 72+36+36 Watt

Die Chassis der 8341 sind ja allesamt kleiner und müssten doch eiegntlich weniger Leistung benötigen.

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.04.2014, 14:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon schwarz-weiss » 29.05.2017, 10:30

8341 hat Verstärker neuerer Generation, die mehr leisten.

Mehrere Watt heisst, dass man nach dem Einsetzen von DSP, immer noch genug Headroom hat. Viele Watt ist ein Vorteil in Kombination mit DSP.
Bild
schwarz-weiss
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.07.2016, 18:12
Wohnort: Oslo

Beitragvon Krümel » 29.05.2017, 17:31

schwarz-weiss hat geschrieben:Viele Watt ist ein Vorteil in Kombination mit DSP.


Das würde es natürlich erklären.
Mehr Leistung ist natürlich nicht verlehrt, aber ich hätte jetzt erwartet dass man die Box schon mit genug Headromm ausgestattet hat, aber da geht dann wohl doch noch mehr...

Vielleicht bekommt die 8351 ja doch noch eine Frischzellenkur (B-Version).

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.04.2014, 14:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon schwarz-weiss » 29.05.2017, 19:30

Krümel hat geschrieben:
schwarz-weiss hat geschrieben:Viele Watt ist ein Vorteil in Kombination mit DSP.


Das würde es natürlich erklären.
Mehr Leistung ist natürlich nicht verlehrt, aber ich hätte jetzt erwartet dass man die Box schon mit genug Headromm ausgestattet hat, aber da geht dann wohl doch noch mehr...

Vielleicht bekommt die 8351 ja doch noch eine Frischzellenkur (B-Version).

Grüße
Matthias


Hoffentlich kommt ein Nachfolger von 8260a. Etwas noch Grösseres wäre toll, damit man von einem Nah- und Mittelfeldminitor in einem Kästchen sprechen könnte :-)
Bild
schwarz-weiss
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 36
Registriert: 07.07.2016, 18:12
Wohnort: Oslo

Beitragvon Hybrid-OLI » 07.07.2017, 15:54

Ich habe sie mir auf der HIGH END angehört.

Konnten mich leider immer noch nicht überzeugen. :(

Oder sie werden permanent falsch vorgeführt.
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.02.2017, 19:23

Beitragvon Hans-Martin » 07.07.2017, 16:10

Hybrid-OLI hat geschrieben:Oder sie werden permanent falsch vorgeführt.

Hallo Oliver,
das halte ich für sehr wahrscheinlich, denn viele denken, der messtechnisch lineare Frequenzgang selbst am entfernten Hörplatz sei das Ziel. Und genau so wurden sie (8351) auch auf den Norddeutschen HiFi-Tagen vorgeführt, von jemand, der nach eigener Aussage im Tonstudio arbeitet.
Dabei ist angemessenes Zielkurvendesign Voraussetzung, aber auch Gegenstand reichlicher Diskussion, auch unter Einbeziehung der Eigenschaften des Messmikrofons und der Raumakustik (frühe Reflexion). Und wer versucht, geometrisch bedingte akustische Auslöschungen in der Messung per DSP zu kompensieren, hat schon verloren.
Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 5035
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon Hybrid-OLI » 07.07.2017, 17:40

Servus Hans-Martin

Auf den Norddeutschen habe ich die 8351 ja auch gehört und mich mit den beiden Typen vor Ort
länger unterhalten - und ebenso meine mangelnde Begeisterung unmißverständlich zum Ausdruck gebracht.

Egal ob mit oder ohne Einmessung, egal ob in Minga oder Hamburg, diese Lautsprecher klangen in meinen
Ohren stets (bis dato 4x) seltsam leblos. Ich kann die sehr guten Testergebnisse - sowohl im HiFi-Bereich, wie auch im Profibereich - einfach nicht nachvollziehen.
Ursprünglich hatte ich die 8351 nähmlich als Nochfolger für meine alten GENELECs ins Auge gefasst.
Nach Allem was ich bis jetzt gehört habe, sehe ich da überhaupt keine Notwendigkeit.
Die Raumentzerrung hat in meinen Ohren im Tieftonbereich zumindest auf der HIGH END 2016, durchaus etwas gebracht. Nur an der Over-All-Performance hat sich nicht wirklich was geändert.
Kollegen von mir aus dem HighEnd- & Profibereich haben sich ähnlich geäußert.

Wie also kommt die Begeisterung, zumindest aber Zufriedenheit mit den 8351, sowohl bei HiFi-Hörern, als auch bei Tonprofis zustande ?
Ich bin hier irgendwie ratlos ob der mangelden Korrelation von Testergebnissen und persönlichem Höreindruck. :?
Bild
Hybrid-OLI
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 65
Registriert: 15.02.2017, 19:23

Nächste

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste