Basshorn- Projekt

Diskussion über aktive Schallwandler

Beitragvon lukivision » 23.10.2017, 17:04

Hans-Martin, es stimmt: es tut den Monstern gut, wenn sie in nicht zu kleinen Räumen, so ab 20qm und mit min. 1m Distanz zu jeder Wand spielen können. Und sie belohnen dicke, schwere, versteifte Gehäuse und großzügig bedämpften und gedämmten Hornverlauf mit einigermaßen artigem Frequenzgang. Und ohne geduldiges Probieren mit dem Equalizer und Einsatz einer Raumkorrektur zeigen sie längst nicht alles. Ebenfalls von Dir richtig dargestellt: Einwinkeln. Gilt vielleicht für alle Manger.

Preis/Leistungsverhältnis meiner Meinung nach extrem gut.

Luki
Bild
lukivision
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 189
Registriert: 07.03.2014, 09:38
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu Aktivlautsprecher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste