Was wir zur Zeit hören

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon cinematic » 24.01.2017, 18:20

Hallo,

da der hypnotischste Trommler aller Zeiten diese Welt vor 2 Tagen verlassen hat, steht bei mir heute Jaki Liebezeit auf dem Programm.

Ich konnte Jaki Liebezeit mehrmals live erleben mit der Damo Suzuki Band und mit Club Off Chaos. Das war immer erhebend und der Rhythmus von Jaki Liebezeit konnte einen in einen regelrechten Sound-Rausch versetzen.

also erstmal die

Can - Tago Mago

Bild

und später noch die

Robert Coyne & Jaki Liebezeit: The Obscure Department

Bild

http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-01 ... er-nachruf
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon Produktnarr » 24.01.2017, 18:38

"Yoo Doo Right" hat gerade meine Wohnzimmerwände wackeln lassen!
Danke Can, Danke Jaki Liebezeit
Bild
Produktnarr
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.08.2015, 17:16
Wohnort: Nähe Köln

Prokofiev / Ravel - Piano Concertos

Beitragvon Vittorio » 28.01.2017, 19:48

Hallo,

die Klavierkonzerte genieße ich gerade:

Prokofiev / Ravel - Piano Concertos - Yundi Li, Berliner Philharmoniker, Seiji Ozawa

Bild

http://www.deutschegrammophon.com/de/cat/4776593

Es klingt sehr erfrischend. Ob es an der frostigen Luft draußen liegt, mag ich nicht beurteilen. ;)

Grüße
Vittorio
Bild
Vittorio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 301
Registriert: 11.01.2011, 00:27
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Melomane » 30.01.2017, 12:13

Hallo,

hier gerade wieder einmal eine der CDs für die Insel, wenn auch nur vom Streamer:

Bild

Hier die Titel:
https://www.discogs.com/de/Various-Zige ... se/5290407

Und wer die Suche bedient, findet auch schon eine Empfehlung von Fujak. Der ist ohne Einschränkung beizupflichten!

Eine wunderschöne Produktion, zumal natürlich für Freunde der Violine.

Als Vinyl gab es diese Zusammenstellung wohl nicht?

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Kawumm » 02.02.2017, 05:27

Moin

z.Zt. hängt dieses wieder an meinen Ohren

https://youtu.be/7Dc5BQ31iLw

G/ Otto
Bild
Kawumm
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 322
Registriert: 18.01.2016, 21:48

Beitragvon cinematic » 03.02.2017, 10:37

Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon cassco » 03.02.2017, 12:30

gepflegter Prog-Rock mit Ausnahmedrummer Gavin Harrison :D

Bild
Bild
cassco
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.01.2016, 14:24
Wohnort: 66***

Beitragvon frmu » 03.02.2017, 16:08

Die "Ananas Diebe" habe ich letzte Woche live gehört ...... war sehr geil .... :cheers:


Gruss
Frank
Bild
frmu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 634
Registriert: 07.02.2011, 16:34
Wohnort: "Klein-Istanbul"

Beitragvon Sire » 03.02.2017, 16:57

The Pineapple Thiefs kannte ich noch nicht. Ich habe mir das Album nun per Stream angehört, es hat mich gleich etwas an Antiphon von Midlake erinnert. Jedenfalls gefällt mir Your Wilderness, Danke für den Tipp!

Das oben erwähnte Antiphon von Midlake ist meiner Meinung nicht das beste Album, das die Band aufgenommen hat. Vielleicht fehlt mir da aber einfach nur die Stimme von Tim Smith, der Midlake 2012 verlassen hat. Anhörenswert ist das Album meiner Meinung aber auch. Nun gut, angeregt durch die Pineapple Thiefs läuft jetzt

"The Trials Of Van Occupanther" von Midlake

Bild

Viele Grüße Klaus
Bild
Sire
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 249
Registriert: 02.12.2013, 14:01

Beitragvon Kawumm » 18.02.2017, 21:51

Ist es die Moderne , ist es Klassik oder ist Elektro .

Sicher ist auf jedenfall , das man sich darauf einlassen sollte und das trifft auf den Hörer wie auch dessen Anlage zu . Musikalisch nimmt mich dieses Album , je nach Stimmung weit mit !

Für das Set Up ist es eine absolute Herausforderung , oft belächelt wenn es über -youtube - gehört wird und umso gnadenloser werden Fehlpositionen, in heimischen Set Up's offenbart und etliche weisse Fahnen wurden schon gehiesst.

Soll heissen , eine Einspielung die seit ihrer Erscheinung mich begleitet und immer begleiten wird .

Der Komponist ist Nicholas Lense und für mich ist es Klassik aus der Gegenwart :

Amor Aeternus

https://youtu.be/S0ggRlHzPkQ

https://youtu.be/Qn1Zi6NBjvk

Discogs meinte :

https://www.discogs.com/Nicholas-Lens-A ... ase/745794

Amazon :

https://www.amazon.de/Amor-Aeternus-Hym ... B0007SK9GU
Bild
Kawumm
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 322
Registriert: 18.01.2016, 21:48

Beitragvon Heule » 18.02.2017, 22:15

Kawumm hat geschrieben:Ist es die Moderne , ist es Klassik oder ist Elektro .

Sicher ist auf jedenfall , das man sich darauf einlassen sollte und das trifft auf den Hörer wie auch dessen Anlage zu . Musikalisch nimmt mich dieses Album , je nach Stimmung weit mit !


Amazon :

https://www.amazon.de/Amor-Aeternus-Hym ... B0007SK9GU


Der Preis ist mal der Hammer! Musste es mir gleich bestellen:-)
Schmäppchenalarm.

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 745
Registriert: 27.02.2010, 14:35

Beitragvon Horse Tea » 18.02.2017, 22:30

Ich auch. War leider schon weg :cry: :mrgreen: . Gab's nur einmal.

Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 373
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon Melomane » 20.02.2017, 20:14

Hallo,

ich höre mich heute ein wenig weiter durch diese Box:

Bild

Also der Rest vom Fest aus dem Mercury-Katalog.

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail ... um/6731009

Und da kommen wir jetzt zum Höhepunkt des heutigen Abends:

CD 35 mit Wagnerouvertüren und den beliebten Highlights wie Siegfrieds Rheinfahrt.

Paul Paray lässt die Detroiter ordentlich "laufen" und es ist wieder einmal ein Vergnügen, diese dichten Partituren so transparent und dynamisch wie von Mercury aufgezeichnet zu hören.

Da braucht es kein Vinyl. Jedenfalls nicht unbedingt. Aber es könnte bestimmt auch nicht schaden, eine Scheibe near mint zu haben. Habe ich aber nicht. ;)

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Melomane » 20.02.2017, 21:59

Und aus der Mercury-Box nun noch als Absacker hinterher:

Schuberts 5. und 8. Symphonie und ein wenig Rosamunde. Mit dem damaligen Minneapolis SO und Skrowaczewski hinter dem Dirigentenstab.

Schubert kann man auch eigentlich immer hören. Einfach nur schön.

Und Absacker ist einfach despektierlich, nehme ich zurück.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Kawumm » 20.02.2017, 22:19

Für meinen heutigen Absacker ist Craig Armstrong mit seinem ersten Solo Album -Space between Us - zuständig . In denen Elemente von Blue Nile / Massiv Attack & Costeau Twins , verwendet werden


Fängt , mit einer bearbeiteter Version von Weather Storm by Massiv Attack/Protection , an

http://www.laut.de/Craig-Armstrong/Albe ... en-Us-2260

gud nite

otto
Bild
Kawumm
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 322
Registriert: 18.01.2016, 21:48

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flarst1, stumcm und 3 Gäste