Die Reihe Studio Konzert des Labels Neuklang

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon Sire » 24.12.2016, 00:26

Hallo Jörg,

ich wollte der Tage auch nochmal nachbestellen, da ging es schon nicht mehr. Solche Angebote sind oft (zeitlich) begrenzt. Ich habe jetzt bei den Bauer-Studios direkt bestellt http://www.bauerstudios.de/de/188/vinyl.html und bin mit dem Service bisher sehr zufrieden. Morgen soll das Paket schon kommen, das wäre dann äußerst flott gewesen. Ich freue mich schon sehr auf "Richie Beirach European Quartet"...
(bei der Gelegenheit, aber nur am Rande: Ein befreundeter Buchhändler hatte mich letzte Woche zudem auf Thalias zweifelhafte Geschäftspraktiken hingewiesen)

Gruß

Klaus
Bild
Sire
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 243
Registriert: 02.12.2013, 14:01

Beitragvon Siriuslux » 08.01.2017, 20:42

Die Platten der Reihe Studio Konzert gibt's wieder bei Thalia.

Welche sind besonders empfehlenswert?
Was mich interessiert ist Jazz-Musik im kleinen oder größeren Ensemble.
Was mich nicht interessiert ist eher atonaler Jazz.

Danke im Voraus für Euren schnellen Rat.

Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 523
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Melomane » 08.01.2017, 20:54

Hallo Jörg,

mein schneller Rat: Schlag zu! Bei allem. ;) Wenn etwas nicht gefällt, findet sich bestimmt ein Abnehmer oder du nimmst es als Horizonterweiterung. Für mich gab es jedenfalls keinen einzigen Ausfall.

Falls du dich auf nur ein, zwei Titel beschränken wirst, lies dich durch den thread. Der eine oder andere Hinweis findet sich ja zum Einordnung der Musik.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1619
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon llucki » 08.01.2017, 23:16

Hallo Jörg,

danke für den Hinweis! Da konnte ich nicht umhin, mich nochmal durchzuklicken. Schwer bis unmöglich, zu widerstehen...

Eine Website mit (EDIT) 13 Rezensionen habe ich gefunden:
https://www.hifitest.de/suche Suchbegriff: Neuklang
Die fand ich ganz hilfreich zum Einordnen unbekannter Interpreten.
Bei denen, die dort fehlen, half Google.

EDIT 2: Free Jazz ist wohl nur Patrick Bebelaar, alle anderen sind schonender für die Nerven.
EDIT 3: Beirach zieht an einigen wenigen Stellen etwas ins Atonale, kommt aber gleich wieder, das kann ich mir gut anhören. (Free Jazz kann ich auch gar nicht ertragen.)

Viele Grüße
Ludger
Bild
llucki
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 585
Registriert: 27.09.2013, 13:01
Wohnort: Paese montagnoso

Beitragvon Sire » 09.01.2017, 07:38

Hallo Jörg,

schau auch mal auf der Shop-Seite der Bauer Studios mit der Konzert Reihe:

http://www.bauerstudios.de/de/188/vinyl.html

Dort kannst Du die Platten ausschnittweise vorhören. Möglicherweise erleichtert Dir das die Entscheidung.

Ich freue mich schon auf "Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger", erscheint diesen Monat. :wink:

Viele Grüße Klaus
Bild
Sire
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 243
Registriert: 02.12.2013, 14:01

Beitragvon Funky » 10.01.2017, 04:43

Guten morgen Jörg,
Vielen Dank für den Tipp, dass es die Platten wieder beiThalia gibt. Musste doch gleich noch ein paar nachbestellen. Es ist toll, dass Neuklang hier neue Wege (oder muss man sagen , wieder back to the roots geht). Sicher sind einige Künstler nicht jedermanns Geschmack, aber vom Konzept, den Künstlern und dem Publikum beste akustische Bedingungen zu geben - mein Dank gilt da ganz klar auch den Produzenten.

I stay tuned, da wird sicher nohneiniges interressantes folgen
Funky
Bild
Funky
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 313
Registriert: 30.01.2012, 19:26

Beitragvon Salvador » 10.01.2017, 18:34

Hallo Jochen,
habe mir auch drei Stück bestellt.
Allerdings scheint es bei Thalia nur die neuesten als limited Edition in 180g zu geben. Die anderen nicht mehr, das sind dann wohl schon Nachpressungen? Sind die leichter u.o. schlechter in der Qualität?
Fragende Grüße,
Andi
Bild
Salvador
inaktiv
 
Beiträge: 1397
Registriert: 01.12.2012, 10:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon Melomane » 10.01.2017, 18:47

Hallo Andi,

kann ich nicht sagen. Aber was wäre dir lieber: Exemplar Nr. 899 der ersten Pressmatrize oder Nr. 3 der zweiten? ;) Und ich habe auch nicht die geringste Ahnung, wieviele Abzüge man von der ersten Lackfolie heutzutage herstellt. Hängt vermutlich von der erwarteten Nachfrage ab.

Also: Ich würde mir keine Gedanken darum machen. Du kannst ja mal berichten, welche Lfd. Nr. deine Exemplare haben.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1619
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Sire » 10.01.2017, 19:44

Hallo,

die Platten aus der Serie werden "limited" ausgegeben. Weiß jemand, wie hoch die Auflagen sind? Ist jetzt nicht ganz so wichtig, würde mich aber mal interessieren.

Btw: Im Nachbarforum verschenkt jemand 15% Gutscheine für Thalia, im Moment hat er noch zwei: http://www.analog-forum.de/wbboard/board5-private-kleinanzeigen-keine-werbung/board32-biete-ger%C3%A4te-und-zubeh%C3%B6r/128354-verschenke-thalia-gutscheine-15-und-20/#post1611972 (falls unangemessen bitte löschen)

Viele Grüße Klaus
Bild
Sire
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 243
Registriert: 02.12.2013, 14:01

Beitragvon Melomane » 10.01.2017, 19:50

Hallo Klaus,

ich habe einmal bei den Berliner Meister Schallplatten angefragt. Der Antwort zufolge werden pro "Auflage" 1000 Exemplare gepresst. Und da es sich dabei um Direktschnittproduktionen handelt, ist dann damit auch Schluss. Es sei denn, man würde die Pressmatrizen erneut nutzen. Das wäre der Qualität nicht unbedingt förderlich.

In ähnlichen Regionen dürften sich auch die Studio Konzerte bewegen. Meine höchste Nummer ist irgendwas mit 8xx. Nur können problemlos Nachauflagen erstellt werden, weil die Aufnahme auf Band verewigt ist.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1619
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon llucki » 14.01.2017, 22:26

Hallo zusammen,

gerade habe ich mir nochmal die zweite Seite der Beirach angehört und es hat sich sofort das Gefühl eingestellt, dass sich der ganze Aufwand für eine hochwertige Musikwiedergabe sehr gelohnt hat! Mit solchem Futter kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie das noch besser gehen soll.

Viele Grüße
Ludger

(Bei den anderen Scheiben der Reihe ist das nicht anders.)
Bild
llucki
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 585
Registriert: 27.09.2013, 13:01
Wohnort: Paese montagnoso

Beitragvon Funky » 15.01.2017, 14:15

Moin moin

Vor 3 Tagen bei Thalia 4 Alben bestellt (von denen die bei anderen noch frei bestellbar sind)
Gestern die Nachricht erhalten, dass alle 4 vorerst nicht lieferbar sind, keine weiteren Angaben zu Lieferzeit auf Nachfrage verfügbar

Dies nur zur Info
Funky
Bild
Funky
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 313
Registriert: 30.01.2012, 19:26

Beitragvon Melomane » 15.01.2017, 14:21

Hallo,

das hat bei Thalia nicht viel zu sagen. ;)

Wird schon kommen.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1619
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Siriuslux » 15.01.2017, 15:22

Ich habe mir ein paar von den Platten bei Thalia bestellt, ich meine es waren 8 Stück. Da ich anschliessend noch über ein Nachbarforum zu einem Gutschein kam, welcher mir 15% Nachlass ermöglichte, habe ich einfach bei Thalia angerufen, die Umwandlung des Auftrags war problemlos durch einen freundlichen Mitarbeiter möglich.
Jetzt gilt es zu warten, bis die Platten in ein paar Tagen oder Wochen eintrudeln.

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 523
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon llucki » 15.01.2017, 15:30

Hallo,

bei meiner ersten und bislang einzigen abgeschlossenen Bestellung bei Thalia sind zwischen Auftrag und Eintreffen des Paketboten genau 8 Tage vergangen.

Ich hoffe, dass es jetzt bei der zweiten begonnen Bestellung wieder ähnlich sein wird.

Viele Grüße
Ludger
Bild
llucki
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 585
Registriert: 27.09.2013, 13:01
Wohnort: Paese montagnoso

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste