Die Reihe Studio Konzert des Labels Neuklang

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon shakti » 12.02.2017, 22:40

rund 20 Studio Konzerte sind am Samstag angekommen, teilweise echt toll, was geliefert wurde, teilweise aber auch in fragwürdiger Qualität gepresst, da musst die Plattenwaschmachina 2mal drueber laufen...
In 9 Platten habe ich bis jetzt reinhören können, dem schlechten Wetter sei Dank.
Machen zum Teil riesig Spass!
Freue mich schon auf die restlichen Platten !
Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2247
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Melomane » 12.02.2017, 23:30

Hallo Jürgen,

tja, das (Pressmängel) kommt von das (hemmungsloser Großeinkauf). ;) Im Ernst: Welche Platten waren denn schlecht gepresst? Und mit welchen Nummern kamen die? Lassen sich da Zusammenhänge erkennen?

Ich drücke die Daumen, dass die Wäsche geholfen hat.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon shakti » 13.02.2017, 13:22

bin da leider nicht so der Buchhalter,
sprich, die Platten mit Pressrueckstaenden stehen einfach im Stapel, laesst sich im Nachhinein nicht mehr feststellen, welche Stress gemacht hat, das waschen hat zumindest geholfen!

Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2247
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Melomane » 25.03.2017, 15:31

Hallo,

gestern erschienen und heute auf dem Plattenteller diese weitere Produktion aus der allseits beliebten Reihe. ;)

Bild

http://www.bauerstudios.de/de/data/shop ... p4152.html

Bislang macht die wieder einmal einen ausgezeichneten Eindruck. Die beiden Instrumente Kontrabass und Saxophon sind wunderschön anzuhören.

Edit: Klanglich ein Hochgenuss, musikalisch allerdings für meinen Geschmack eher mau präsentiert sich die erste Seite. Die zweite schließt offenbar nahtlos daran an, und so lautet das Urteil: Eher etwas für die audiophile Ekstase, weniger für den musikalischen Hochgenuss. Aber Geschmäcker sind unterschiedlich. Wer also hervorragend präsentierte Klänge mag, lasse sich nicht vom Kauf abhalten.


Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Siriuslux » 25.03.2017, 19:28

Liebe Mitforenten,

ein Update bezüglich der Innenhüllen
Barbara Dennerlein: Nr. 1137 - plan - Papier-Folien-Hülle
Tobias Becker Bigband: Nr. 1030 - Papier-Folien-Hülle
Richie Beirach European Quartet: Nr. 331 - noch nicht ausgepackt
Jütz: Nr. 388 - Papier-Folien-Hülle - Platte ist kegelförmig, das heisst, dass sie auf der einen Seite nur in der Mitte aufliegt und auf der anderen nur am Rand. Klanglich jedoch in Ordnung.
Katharina Maschmeyer Quartet: Nr. 137 - Papier-Folien-Hülle
Johannes Mössinger New York Quartett: Nr. 444 - plan - Papier-Hülle
Vadim Neselovskyi's Bes Granitz Trio: Nr. 445 - noch nicht ausgepackt
Organ Explosion: Nr. 147 - plan - Papier-Folien-Hülle
Marialy Pacheco: Nr. 925 - Papier-Folien-Hülle
Hellmüller Risso Zanoli: Nr. 80 - Papier-Folien-Hülle

Mehr oder minder alle haben ab und an einen Knackser, da ich noch keine Waschmaschine habe, kann ich nur den oberflächlichen Staub mit meiner Carbonbürste wagmachen.
Waschmaschine ist jedoch geplant, wohl ein Dual Reibrad-Plattenspieler 1209 oder 1229 zum Beispiel, dann nach der Cheap Thrill Methode.

Gruss, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 531
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Melomane » 26.03.2017, 10:22

Hallo,

nebenbei eine kleine Warnung für Interessenten, die zum ersten Mal eine Platte dieser Reihe auspacken: Man findet es offenbar irgendwie extravagant, die Platte nicht in das Cover zu stecken, sondern nur in das Klappalbum einzulegen. Wenn man nicht aufpasst beim Auspacken, macht die Platte den Abflug Richtung Erde.

Da schaut man ganz schon blöd, wenn das dem Nichtsahnenden beim ersten Mal passiert. ;)

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Marbello » 26.03.2017, 18:53

"Waschmaschine ist jedoch geplant, wohl ein Dual Reibrad-Plattenspieler 1209 oder 1229 zum Beispiel, dann nach der Cheap Thrill Methode."

Wenn du es mit Vinyl ernst meinst rate ich dir zu einer richtigen Plattenwaschmachine mit Absaugung.
Das Gefummel mit einem alten Plattendreher wird dir längerfristig keinen Spaß machen.
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 58
Registriert: 16.06.2016, 15:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Melomane » 04.08.2017, 20:10

Hallo

es gibt eine neue Scheibe aus der Serie:

Meyers Nachtcafé

https://www.bauerstudios.de/de/data/sho ... p4156.html

Bild

Wiederum wunderbar anzuhören, erstklassig gepresst und unverzichtbar für die Freunde der eher ruhigen Gangart. Der Titel/Name ist gewissermaßen Programm. Perfekt für Chillout - so oder so ähnlich heißt das wohl heutzutage.;) Aber zumindest für meine Ohren zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Dicke Empfehlung!

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Melomane » 12.10.2017, 16:27

Vorsicht Querschläger!!!!

Nach all den audiophilen Zelebritäten blasen wir mal die Ohren durch. Aber so richtig!

Mit einem Studiokonzert. Aber nicht aus dem Hause Bauer, sondern aus dem Command Theatre Studio. Und schon ein wenig älter, aus dem Jahr 1972.

https://www.discogs.com/Slade-Slade-Ali ... se/2084065

(cover kriegen wir nicht hin)

Letz fetz! Da geht die Post ab! Bis in die Übersteuerung! Macht einen Heidenspaß. Und mischt sich deswegen hier ein.

Ist offenbar jüngst wiederveröffentlicht worden. Wir spielen aber das Original...

Born to be wild! :cheers:

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1626
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Vorherige

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste