Patricia Kopatchinskaja - genial oder verrückt?

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Beitragvon Bernd Peter » 11.04.2016, 14:42

Hallo,

mein Versuch der künstlerischen Bewertung:

ich habe mir nach Ende der Musikdoku sofort 2 Einspielungen des Mendelssohnwerkes in Auszügen auf meiner HiFi Anlage angehört.

Diese Vorgehensweise kann ich jedem zu Testzwecken (bei einem x-beliebigem Stück) empfehlen.

Man merkt plötzlich, wie stark die vorherige visuelle Beanspruchung - und die ist bei Aufführungen von Frau K. gegeben - von der eigentlichen Musikdarbietung ablenkt.

Für mich hat die künstlerische Gesamtperformance bei der Videoaufnahme einen hohen Erlebnisfaktor, es unterbricht den monotonen Aufführungscharakter klassischer Werke.

Das schafft Diskussion, das bringt neuen Schwung in den Musikbetrieb.

Brauch ich nicht jeden Tag, ist für den Abgleich mit der gewohnten Hörpraxis aber wichtig.

Für den rein audiophilen Vergleich allerdings wäre die CD Aufnahme notwendig.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2848
Registriert: 04.05.2010, 18:37

Beitragvon Melomane » 11.04.2016, 19:38

Hallo,

ich schaue mir gerade die Aufzeichnung an und bin jetzt mal der [Böse]: Bezeichnend, dass einleitend darauf hingewiesen wird, dass man in der heutigen Zeit mit Schönheit der musikalischen Darbietung nichts werde. Deutlicher kann man ja nicht sagen, dass es nicht um eine wie auch immer verstandene Interpretation geht, sondern nur darum aufzufallen. Das verquaste Blabla um neue Planeten, auf die man sich gegenseitig beame, ist dann der passende "Überbau".

Mendelssohn (und einige Violinvirtuosen) würde(n) sich vermutlich im Grabe umdrehen. Oder zumindest an den Einnahmen beteiligt werden wollen, als Schadensersatz sozusagen.[/Böse]

Ansonsten fällt mir mal wieder auf, welch Unterschied es ist, etwas live und mit unmittelbarer emotionaler Ansprache zu erleben oder als Konserve und sei sie noch so bildhaft.

Zur "audiophilen" Qualität: Ist eh nur mp2, also lossy komprimiert und ich habe keine Möglichkeit, das gut wiederzugeben. Und so klingt es halt unbefriedigend.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1645
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Amati » 13.04.2016, 20:59

Enttäuschend trifft es vielleicht am ehesten.
Da ich selber bei dem Konzert dabei war, kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Live dabei zu sein ist etwas anderes, als die Konserve zu sehen.
Unabhängig von der mp2 Qualität ist mir die Kameraführung zu "aufgeregt und effekthaschend".
Schade, aber man kann so ein Konzert nicht "einfangen"

Peter
Bild
Amati
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 373
Registriert: 16.05.2010, 19:07

Beitragvon Melomane » 01.05.2016, 10:36

Hallo,

bin zufällig in die gerade laufende Übertragung des Europakonzerts der Berliner Philharmoniker "geraten". Und da spielt man auch das Mendelssohn'sche Konzert. Ja! So macht man das! Das siehst schon an den Mienen der Orchestermitglieder, dass es hier um die Musik und nicht um Selbstdarstellung geht.

Na gut, die Geschmäcker sind halt verschieden. Also möge man mich der Antiquiertheit zeihen.

Und nun ist es schon vorüber. Schade. ;)

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1645
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon Marbello » 11.08.2016, 07:23

Ich habe eine Aufzeichnung des Mendelssohn VC mit Currentzis + MusicAeterna gehört/gesehen und muß sagen--furchtbar. Die Manierismen ,extremen Lautstärkewechsel und noch unverständlichere Hetze in den schnellen Passagen durch Frau K. haben den musikalischen Fluss des Stückes ruiniert.

Ihre Äußerungen zum Wesen ihrer Interpretation stehen für mich völlig im Widerspruch zu dem was sie dann tatsächlich zusammengeigt.

Also genial bestimmt nicht ! Verrückt vielleicht oder aber marktstrategisch geschickt.
Gruß Fritz
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 65
Registriert: 16.06.2016, 15:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon Horse Tea » 23.06.2017, 20:40

Hallo zusammen,

in der aktuellen HiFi&Records wird die Interpretation von Beethovens Violinkonzert durch Patricia Kopatchinskaja (nach Christian Tetzlaf, vor Thomas Zehetmeir) unter die drei besten eingestuft, die Klangqualität als vorzüglich. Ich kenne die Interpretation noch nicht, habe die Geigerin aber mehrmals live gehört und war immer begeistert. Daher konnte ich die letzten (zwei) grottenschlechten Urteile über die Künstlerin hier im Thread nicht nachvollziehen. Das möchte ich nicht als letztes Wort stehenlassen und wage mich also hiermit aus dem Busch :mrgreen: . Ich möchte mich den ersten Beiträgen hier im Thread anschließen und eine Lanze für die moderne und originelle Spielweise von Patricia brechen. Das ist sicher nichts für Traditionalisten, aber wer sich Forschergeist für neue Wege erhalten hat, sollte hier mal reinhören. Mit dem Gegensatzpaar "genial" vs. "verrückt" kann ich nicht viel anfangen. Da steckt richtig Arbeit dahinter.

Möge es nützen.

Viele Grüße
Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 407
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon modmix » 23.06.2017, 21:08

Was Anoushka Shankar & Ensemble & Patricia Kopatchinskaja letztes Jahr in Berlin gespielt haben, ist für mich schlicht Weltklasse!
Selten applaudiere ich, wenn ich zuhause zusehe - hier ist es passiert ,-)
Bild
Arte: www.arte.tv - anoushka-shankar-ensemble
Gibt es noch 2 Tage...

Ulli
Bild
modmix
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2354
Registriert: 17.07.2010, 14:58

Beitragvon Zwodoppelvier » 23.06.2017, 23:07

Danke für diesen Hinweis, Ulli :D

Schade, daß die Sendung schon im TV gelaufen ist, die hätte ich gerne aufgezeichnet. Diese indische Musik mit ihren überaus langen Spannungsbögen bietet einen ganz eigenen, fazinierenden Zugang zum Thema "Zeit" und "Fluß". So habe schon vor Jahren ganz fasziniert Ravi und Anoushka gelauscht. Und dieses Konzert ist einfach wunderbar!

Liebe Grüße
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1195
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon Marbello » 24.06.2017, 08:11

Kannst du zB mit MediathekView unter Arte-Concert-Klassik noch runterladen
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 65
Registriert: 16.06.2016, 15:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon uli.brueggemann » 24.06.2017, 09:01

Ich hab mir mal das MediathekView heruntergeladen. Ich sehe da zwar Arte - Concert. Aber nichts mit Klassik. Und in der Liste taucht dieser Film nicht auf.
Was mach ich verkehrt?

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3250
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Beitragvon L_Hörer » 24.06.2017, 10:02

Hallo Uli,

uli.brueggemann hat geschrieben:Ich hab mir mal das MediathekView heruntergeladen. Ich sehe da zwar Arte - Concert. Aber nichts mit Klassik. Und in der Liste taucht dieser Film nicht auf.

Ich habe gerade in Mediathekview unter Thema/Titel den Suchbegriff "Shankar" eingegeben, er findet dann sowohl die ARTE-fr als auch die ARTE-de Version.

Viel Erfolg, Heinz
Bild
L_Hörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 70
Registriert: 05.08.2014, 12:58
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitragvon uli.brueggemann » 24.06.2017, 10:48

Heinz,

danke. Da wird der Film gefunden. Nicht jedoch mit Auswahl von Sender und Thema.
Egal, es funzt jetzt.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3250
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Beitragvon Bernd Peter » 24.06.2017, 11:03

Hallo,

ich habe mit dem JDownloader sehr gute Erfahrungen bezüglich Downloads von Filmen aus den Mediatheken gemacht, insbesondere bietet diese Software auch verschiedene Auflösungen an.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2848
Registriert: 04.05.2010, 18:37

Beitragvon Marbello » 24.06.2017, 17:47

Man findet bei Arte .de unter der Rubrik: Thema
Arte Concert-Klassik und Arte Concert-Pop.
Unter ... Klassik findet sich die gesuchte Sendung.

Gruß Fritz
Bild
Marbello
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 65
Registriert: 16.06.2016, 15:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon frmu » 25.06.2017, 18:28

Moin,

das Herunterladen auf die Synology war nicht das Problem .... Zugang zu dieser Musik zu finden schon
eher - ganz klar nicht meins.

Und ganz ehrlich, der Kopatchinskaja hätte man wenigstens ein fertig genähtes Kleid anziehen sollen .... :mrgreen:


Gruss
Frank
Bild
frmu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 649
Registriert: 07.02.2011, 16:34
Wohnort: "Klein-Istanbul"

VorherigeNächste

Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste