Ravel - Streichquartett

Klangperlen und künstlerische Leckerbissen

Ravel - Streichquartett

Beitragvon Bernd Peter » 18.11.2017, 19:12

Hallo,

im vergangenen Jahr haben wir beim Forentreffen den 2.Satz aus dem obigen Streichquartett als Teststück analog wie digital öfters gehört.

Daraufhin habe ich mir mehrere Einspielungen zum tieferen Einstieg in diese Musik gekauft und darüber kurz berichtet.

Beim diesjährigen Treffen hat mich Markus (Hornträger) darauf angesprochen und mir als lohnenswerten Tip diese CD empfohlen:

Bild

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/Cuarteto-Casals-20th-Century-String-Quartets/hnum/2750772

Eine sehr interessante Interpretation des Ravelschen Klanges, den ich bei diesem Stück bisher als recht herb, fast kantig, kennengelernt habe.

Hier nun geschmeidiger mit einem etwas anderen Rhythmikverständnis, das durchaus zu überzeugen weiß.

Ein für mich sehr gutes Beispiel, wie groß die Bandbreite bei der künstlerischen Darbietung eines Stückes sein kann, ohne das Werkverständnis zu verlieren.

Gruß

Bernd Peter
Bild
Bernd Peter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 3087
Registriert: 04.05.2010, 19:37

Beitragvon Melomane » 18.11.2017, 22:48

Hallo Bernd Peter,

danke für den Hinweis. Läuft gerade auch hier und gefällt. Mir ist das Ensemble auch schon mit dieser Produktion positiv in Erinnerung:
http://www.qobuz.com/de-de/album/bocche ... 9020209226

Bild

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1670
Registriert: 14.10.2011, 18:30


Zurück zu Musikempfehlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste