Wir sind wieder da!

Ankündigungen und Neuigkeiten, das Forum betreffend

Beitragvon JOE » 08.09.2017, 16:08

Hallo, Christian!

"Freiwillig" schon, aber nicht "gemeldet". - Ich gehöre nicht zu den "Süchtigen" und schaue (im Gegensatz zur Gründungzeit) nur noch hier und da mal vorbei. Mir fiel gerade nur auf, dass - wie in Foren nicht selten der Fall - die vorhandenen/naheliegenden Informationenmöglichkeiten links liegen gelassen werden. Damit ich nichts Falsches sage, habe ich selbst kurz nachgeschaut und die mir ja dann vorliegenden URLs einfach weiter gereicht.

Gruß - JOE
Bild
JOE
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1230
Registriert: 21.07.2008, 19:36

Beitragvon Rudolf » 08.09.2017, 18:45

Hallo zusammen,

zunächstt einmal vielen Dank an Joe für's Mithelfen. Wusste gar nicht, dass aus technischen Gründen ein Update von unserer auf die aktuelle Version (3.0.4 -> 3.2.1) erst jetzt wieder möglich ist. Ich werde mich mal nach den Kosten für eine professionelle Unterstützung erkundigen. Vielleicht sind die ja überschaubar und im Wege eines "Fundraising" kompensabel.

Für mich steht der Aspekt der Sicherheit allerdings weniger im Vordergrund (wer verwendet schon ein wichtiges Kennwort für seinen Forumszugang?); es ist da schon eher der Erhalt der "Updatefähigkeit", die, wie Joes Link zeigt, womöglich irgendwann nicht mehr gegeben sein könnte.

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4467
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon uli.brueggemann » 08.09.2017, 18:57

Hallo Rudolf,

ich vermute, dass das Update im Prinzip nicht so schwierig ist und dazu auch sicher abläuft (ein vorheriges Backup macht trotzdem immer Sinn). Siehe dazu
https://www.phpbb.com/support/docs/en/3.0/kb/article/how-to-update-to-the-latest-version-of-phpbb3/

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3180
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Beitragvon Rudolf » 08.09.2017, 19:10

Hallo Uli,

da wir einige MODs im Einsatz haben, ist es nicht ganz so einfach. Da wird einige Zeit mit Probieren drauf gehen. Dazu möchte ich eine Testumgebung einrichten und verschiedene Konfigurationen ausprobieren, bis es läuft. Dann erst erfolgt die Echtkonvertierung. So habe ich es auch beim letzten Mal - erfolgreich - gemacht. Das Einrichten der Testumgebung, Kopieren der Datenbank für Testzwecke, etc. überlasse ich dagegen lieber den Profis.

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4467
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Vorherige

Zurück zu Mitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast