D/A-Wandler mit Lautstärkeregelung (Marktübersicht)

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon chermann » 12.01.2017, 22:29


naja schön ist der nicht.

Wo werden die Philips TDA 1540 / 1541 noch in einem anderen Gerät eingesetzt?

ist gemäß Datenblatt ein 16bit DAC?? aha..warum "nur" 16bit

Weiss wer was?

Mr.G oder Fujak sind mir da in Erinnerung :mrgreen:


lg
christian
Bild
chermann
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 148
Registriert: 10.01.2012, 21:39

Beitragvon pschelbert » 04.02.2017, 21:02

Hallo

ist ein Nostalgie DAC, so wie ein VW Käfer ja auch seine Liebhaber hat...

Peter
Bild
pschelbert
inaktiv
 
Beiträge: 1148
Registriert: 25.08.2015, 12:44

Beitragvon chriss0212 » 06.02.2017, 23:44

Hallo Peter

Das ist irgendwie typisch... Aussagen Treffen als wären sie Fakt... und dann auch noch aus meiner Sicht Nonsens.

Wir haben selber einen Käfer... und den haben wir auch sehr gerne... aber ich würde nie behaupten, dass er in seinen Leistungen auch nur annähernd mit einem modernen Auto mithalten kann. Bei einem alten DAC ist es aber meiner Meinung nach sehr wohl so, dass sie klanglich mit modernen Geräten mithalten können. Wir Vergleichen ja technisch nicht Steinzeit mit rocket Science. Auch vor 20 Jahren gab es schon helle Köpfe, die sich sehr wohl etwas bei ihren Schaltungen gedacht haben was auch heute noch bestand hat.

Aber wie ein neulich gewählter Präsident scheinst du alternative Fakten zu schätzen ;)

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1319
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: v_erich und 8 Gäste