La Rosita Streamer zukunftssicher?

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

La Rosita Streamer zukunftssicher?

Beitragvon Holger D » 06.02.2015, 08:31

Hallo in die Runde,

ich beschäftige mich mit dem Gedanken mir eine La Rosita (beta oder Omega) anzuschaffen, bin mir aber unsicher, ob es eine zukunftssichere Anschaffung für die nächsten 5 oder 6 Jahre sein würde.

Auf der einen Seite haben mich die La Rosita Geräte klanglich überzeugt. Andererseits schaffe ich neue Musik mittlerweile nicht mehr als CD, die dann auf die Festplatte wandert, sondern, als (meist) hochaufgelöste Files, von Qobuz oder anderen Anbietern per Download an.

Solange Bellity das Apple-Protokoll nutzt, wird er den Informationsvorteil von highres-Files nicht nutzen können.

Wie war/ist eure Entscheidungsfindung?

Beste Grüsse
Holger
Bild
Holger D
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 16
Registriert: 07.06.2014, 17:19

Beitragvon h0e » 06.02.2015, 13:32

Hallo Holger,

mir persönlich ist die reine Apple Welt, die die Rositas brauchen etwas zu abgschlossen, daher habe ich pers. diesen Weg nicht weiter betrachtet und den Linn - Weg gegangen.
HighRes Files sind m.E. überbewertet, ein guter Streamer ist auch schon bei 16/44 toll, so dem Vernehmen nach auch die Rositas, da mit kann man in den meisten Anlagen hinreichend glücklich werden.
Mittels Rechner kann man die Files entsprechend runtersampeln, wenn man den Highres gekauft hat,
wenn ein späteres System HighRes kann, hat man nichts verloren.
Es ist wohl eher nicht möglich, alle Eventualitäten der Zukunft zu berücksichtigen, insofern ist m.E. alles was klanglich gefällt OK, denn das ist doch das Wichtigste.
Wenn Dir also Klang und Bedienung gefällt, dann ist eine Rosita sicher keine schlachte Wahl, wenn Du skeptisch bist, musst Du eben doch vergleichen mit anderen Systemen wie Audio PC, Linn, Aurender...

Grüße Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1103
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitragvon nemu » 06.02.2015, 13:35

Hallo Holger,

soweit ich informiert bin entwickelt Dan Bellity gerade eine Softwarelösung, die auch highres-Files abspielen soll. Diese soll eigentlich bald erscheinen. Vielleicht können hier andere Forumsteilnehmer mehr zu erzählen.

Was mir neben dem Klang sonst sehr positiv an den La Rosita Geräten gefällt ist, dass Dan Bellity hier ein Update-Service anbietet. Die Geräte also Hardwaremäßig immer auf den aktuellen Stand gebracht werden können. Das finde ich bei dem Einstandspreis für die Geräte echt klasse.

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

La Rosita Streamer

Beitragvon miklats » 14.08.2017, 16:43

Hallo

Besteht die Möglichkeit die Streamer von La Rosita upzugraden?
Da ist von Herstellerseite bis jetzt nichts wirklich (fehlendes Wort) nachgekommen?

Danke!
Bild
miklats
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2014, 10:56

Beitragvon nemu » 15.08.2017, 19:43

Hallo Franz,

ja, Upgrades der einzelnen Modelle auf die aktuelle R-Version werden angeboten. An Besten direkr Kontakt mit Dann Bellity, also La Rosita aufnehmen.

Welches Modell hast Du denn oder möchtest Du aktualisieren lassen?

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Eusebius » 15.08.2017, 20:21

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:

Auch nach dem Upgrade auf die sogenannte "R"-Version kann ein Streamer von La Rosita nur das CD-Format (16/44,1) ausgeben - unabhängig davon, dass man auch höherformatige Files zuspielen kann.
Die werden dann heruntergerechnet.

Dan Bellity hat über die vergangenen Jahre hinweg sein Plugin, das die Wiedergabe optimiert, immer weiter verbessert.
Seit ca einem Jahr gibt es die letzte Version "Elite Edition 4.2.1.R". Damit klingt das CD-Format betörend plastisch, sauber und natürlich.

Leider hat Apple im neuesten Betriebssystem die Tür für die Einbindung von Plugins geschlossen.

Dan Bellity hat angekündigt, in Kürze eine 'Software herauszubringen, mit der man sozusagen über einen Umweg sein Plugin doch noch nutzen kann - und zwar erstmals nicht nur mit iTunes, sondern auch mit jeder am Markt verfügbaren Playersoftware.
Die Beschränkung auf La Rosita-Geräte bleibt aber bestehen.

Ich nutze das letzte Plugin nebst iTunes zusammen mit der letzten noch Plugin-tauglichen Version von OSX und bin damit vollauf zufrieden.
Nach meiner Hörerfahrung steckt im "schnöden" CD-Format wesentlich mehr Klangqualität als landläufig behauptet wird.

Gruß!
Rainer
Bild
Eusebius
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 413
Registriert: 11.12.2008, 19:57
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Horse Tea » 15.08.2017, 21:50

Eusebius hat geschrieben:Nach meiner Hörerfahrung steckt im "schnöden" CD-Format wesentlich mehr Klangqualität als landläufig behauptet wird.


Hallo Rainer,

:cheers:

schön, dass Du wieder mitmischst.

Viele Grüße
Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 410
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon miklats » 16.08.2017, 18:47

Mir wurde eine La Rosita, ich glaube Beta, angeboten.
Deswegen habe ich da nachgefragt.
Aber ich ich habe gesehen dass La Rosita beim Apple Protokoll stehengeblieben ist.
Air Play ist ein No Go.
Ich habe mich entschieden für einen Schiit Yggdrasil Dac, ein Qnap Nas mit einem installierten Roon Core, einigen Sonore Produkten und dem Bubble Streamer auf Android für Qobuz HiRes.
Das reicht für mich.
Bild
miklats
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2014, 10:56


Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thomas K. und 16 Gäste