Abacus Preamp 14 AroioEX - Vorverstärker m. Streaming-Option

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Thomas K. » 06.11.2017, 15:18

Ich habe für mich nie eine der folgenden Fragen beantworten können,

„Braucht Elektronik Zeit zum einspielen“ und
„Hat man sich nach einiger Zeit an Verbesseungen im Klang gewöhnt“

Tatsache ist, nachdem ich den Preamp14/AroioEX mit neuem DAC eine Woche lang intensiv gehört habe, fallen mir beim ein oder anderen Stück immer noch Unterschiede zu vorher auf.

Hier die Liste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:
- Stimmen klingen differenzierter und wärmer
- alle Impulse legen an Präzision zu
- dies geht einher mit einer „auf den Punkt Dynamik“
- die Ortungsschärfe ist noch besser
- dies geht einher mit einem erweiterten Sweet Spot
- Details der Aufnahme werden noch besser herausgeschält
- dies geht einher mit einer ungeheuren Lockerheit

eigentlich bei allen Punkten dachte ich, daß sie nach dem Einsatz von Acourate ausgereizt seien, so kann man sich irren.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1133
Registriert: 12.03.2009, 13:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Michaellang » 07.11.2017, 20:32

Hört sich vielversprechend an. Ich freu mich schon auf den neuen DAc... ;-)

Michael
Bild
Michaellang
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 69
Registriert: 21.08.2014, 16:41

Beitragvon Michaellang » 14.11.2017, 21:13

Bild


Die nächsten Tage werde ich die neue DAC-Platine einbauen.
Besten Dank an die Sonders für den Top-Service !

Gruß,
Michael
Bild
Michaellang
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 69
Registriert: 21.08.2014, 16:41

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste