Audio-gd DACs: NOS-Varianten und -Upgrade

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Fujak » 13.09.2016, 13:31

Hallo Andi,
Salvador hat geschrieben:da ist viel Konjunktiv dabei ohne Erfahrungswerte.

Torben hat nach Eindrücken/Meinungen gefragt, ich habe meine Meinung dazu gesagt - basierend auf meinen Erfahrungen in Bezug auf Master 7 und Master HE-7. Die Klang-Unterschiede zwischen den beiden DACs sind so groß, dass man die von Dir beschriebenen klanglichen Auswirkungen eines NOS-Upgrades nur begrenzt auf den Master 7/11 übertragen kann (sofern einem diese Änderungen überhaupt zusagen).

Daher bleibt am Ende nur, was Du sagst:
Salvador hat geschrieben:Letztlich bleibt nur das Ausprobieren.

Andererseits beinhaltet genau dies ein nicht unerhebliches Risiko, im Blindflug ein kostspieliges Upgrade machen zu lassen, das im Falle des Nichtgefallens nur schwer rückgängig zu machen ist.

Daher mein Rat an Torben, zunächst einmal mit bordeigenen Mitteln am DSP auszuprobieren, was an klanglichen Änderungen möglich ist.

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5624
Registriert: 05.05.2009, 20:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon Salvador » 13.09.2016, 19:01

Hallo Fujak,

DAs Upgrade kostet 200 Euro und ist rückbaubar.

Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1483
Registriert: 01.12.2012, 10:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon powerohr » 14.09.2016, 08:55

Hallo Fujak,
Hallo Andi,
sagen wir doch ihr beide habt recht. :wink:
Klar das Upgrade ist, für unsere Verhältnisse, günstig. Nur hat man dann wieder das Problem, dass ein AB-Vergleich gar nicht mehr klappt, sofern man nicht ein zweites Gerät zu Hand hat. Jemanden mit dem Master 11 kenne ich jetzt nicht.

Ich habe jetzt aber auch nochmals mit den Jumpern getestet. PPL auf bypass.
Der NOS Modus des M11 hat bei mir den Effekt das die Bühne zusammenklappt. Diesen Effekt hatte ich auch bei der OS Einstellung, wenn man den Jumper IPS0 setzt. Ich gebe ein Beispiel anhand der CD Clapton Unplugged, die ja viele haben werden. Bei Standardeinstellung mit 8x OS kommt Clapton mit seiner Gitarre deutlich von rechts, was auch dem Bühnensetup entspricht, wenn man sich das Video des Konzerts anschaut. Scheinbar wurde dies dann auch so abgemischt. Mit NOS oder 4x OS kommt Claptons Gesang nahezu aus der Mitte. Also schon deutlich anders. Ob man dies nun wieder mit der Lautsprecherausrichtung ausgleichen kann, müsste ich mal ausprobieren.
Über die unterschiedliche Tiefe, wurde ja hier schon gesprochen, was bei meiner Anlage aber weniger auffällt.

Ich habe mit Jos von Magna gemailt, wo ich das Gerät gekauft habe. Er lobt das Upgrade auf den NOS 11 über den grünen Klee, wobei ich aufgrund des günstigen Preises, nicht davon ausgehe, dass er mir das Upgrade unbedingt verkaufen will. Die Raumabbildung hängt aber meiner Ansicht stark vom jeweiligen Lautsprecher ab. Ohne es selbst zu Hause zu testen kommt man glaube ich nicht weiter.

Ich habe es dann einmal mit den Passband Einstellungen probiert und den Jumper ATT1 gesetzt. Die Wiedergabe wird damit "entspannter", je nach Aufnahme aber tendenziell langweilig. Die Bühne bleibt hierbei aber gleich.
Fazit: schwieriges Thema... :|
Grüße
Torben
Bild
powerohr
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 122
Registriert: 14.06.2010, 18:20
Wohnort: Leichlingen im Bergischen Land

Beitragvon Salvador » 14.09.2016, 13:55

Hallo Torben,
das NOS-Upgrade hat mir im NOS-Betrieb wie gesagt nicht gefallen, nur der Betrieb nach NOS-Upgrade im Bypass. Ich würde mich vergewissern, dass das beim Master11 dann auch geht.
Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1483
Registriert: 01.12.2012, 10:58
Wohnort: Region Hannover

Beitragvon emma » 10.10.2016, 09:50

Hallo zusammen,

es gibt Neuigkeiten bei Audio-Gd mit BB 1704.

Direkt von der Homepage:

Master 7(2016), Master 11(2016) and DAC19(2016) release.

Same price with older version in Oct.

Upgrade the newest DSP V7 software which is design by Mr. He.
Support up to 384K , better neutral sound, better dynamic, better exact sound stage, better S/N, and better steady .
Don't like neutral sound?
You can setting different working modes, like 8X, 4X, 2X and NOS modes for got the smooth and warm sound

Master 7 mit DSP V7 software

http://www.audio-gd.com/Master/Master-7_384/M7384EN.htm


Grüße
Marco
Bild
emma
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.08.2015, 16:43

Beitragvon emma » 10.10.2016, 11:09

Hallo zusammen,


gerade erreichen mich auf meine Email-Anfrage zu einem möglichen Upgrade
folgende knappe Antworten von Kingwa:

Kingwa hat geschrieben:You need buy an USB blaster for get the update.

und

Yes, we will post the guide for users how to update the software in later.

Das neue V7-Design der DSP-Software soll wohl die NOS-Variante mit integriert haben.


Grüße
Marco
Bild
emma
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.08.2015, 16:43

Beitragvon Salvador » 13.10.2016, 12:13

Hallo zusammen,

was an dem neuen Upgrade entscheiden ist, dass nun mit dem neuen DSP OS in 8x,4x,2, aber eben auch NOS nun im synchronous mode möglich sind. Bislang war der synchronous mode nur mit dem reinen NOS-DAC und da auch nur im nicht offiziell unterstützten Bypass-mode möglich.

Ich bin mal auf ernste Berichte gespannt, die new DSP/8xOS, new DSP/NOS und NOS-DAC im Bypass mode alle drei jeweils im synchronous mode miteinander vergleichen.
Mal sehen..... :wink:
Ersteres könnte dann sogar wieder was für Fujak sein :cheers:

Beste Grüße,
Andi
Bild
Salvador
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1483
Registriert: 01.12.2012, 10:58
Wohnort: Region Hannover

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste