Stromversorgung - Power Conditioner

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Hans-Martin » 10.06.2017, 17:09

bugatti66 hat geschrieben:Wer wird schon einen Ferrari zum Acker pflügen kaufen?

Hallo Bugatti,
solche Landwirte scheint es zu geben, die mit Ferrari auch pflügen wollen:
http://www.proplanta.de/Landtechnik/Standard-Traktoren/Ferrari-76-45-Allrad_la-3349797764.html
irgendwann fällt mir auch der Name des anderen italienischen Traktorenherstellers ein, dessen gleichlautender Name* als eine Auto-Edelmarke uns vertrauter ist, zwischenzeitlich bleibe ich im Ländle:
https://en.wikipedia.org/wiki/Porsche_Super#/media/File:Porsche_Traktor_Diesel_Super.jpg https://en.wikipedia.org/wiki/Porsche_Super
und verlinke spaßeshalber auf http://www.given.it/ducati-monster-tractor/?lang=de
und der von James Bond bekannte Aston Martin DB5, benannt nach dem Traktorenhersteller David Brown, der 1947 Aston Martin übernahm.
Grüße Hans-Martin

*) achja, es war Lamborghini:
Bild
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4869
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon Diskus_GL » 10.06.2017, 20:38

Ferrucio Lamborgini baute Traktoren und kam so zu "Wohlstand"... und fuhr als Auto (natürlich) einen Ferrari.
Mit dem war er aber wohl nicht so zufrieden, und beschwerte sich bei Enzo persönlich... der ihm aber nur entgegnete wenn er nicht zufrieden sei soll er doch seine eigenen Autos bauen... was Ferrucio dann auch machte. Ein Ex-Ferrari-Ingenieur (Bizzarrini) und ein Ex-Ferrari-Motorenkonstukteur (Colombo) konstruierten ihm seinen ersten Sportwagen. Ein gewisser Giorgiano der seinerzeit bei Bertone arbeitete entwarf die Karrosserie des Laborgini 400GT...
Das war der Anfang... Ferruccio ist schon lange tot und zuletzt kaufte VW (VAG) die Firma... aber auch Enzo ist tot und Ferrari gehört zum FIAT-Konzern...(wenigstens Itaienisch)....

Grüße Joachim

PS: über Bugatti brauchen wir dann auch nicht reden... nur noch der Name vom Ursprung...
Bild
Diskus_GL
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 403
Registriert: 14.03.2016, 20:35
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon Kawumm » 01.07.2017, 19:06

Hallo

ein heutiger Besuch brachte mich u.a. zu diesem Thema und zwar in dieser Form :

http://www.abload.de/img/mobile.88cmqgn.jpg.

links hinten steht der Isotek EVO3 Genesis Power Generator und rechts hinten der Isotek EVO3 Mosaic Genesis Netzfilter , davor steht das kleine Kisterl von MSB Signature DAC & Clock
und alle Geräte benutzten diese Base :

https://www.subbase-audio.de/portfolio- ... osant-s-2/

weil es für mich ein interdisziplinäres Thema ist ,geht es weiter in diesem Thread :

viewtopic.php?f=23&t=6729&start=120


G/Otto
Bild
Kawumm
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 320
Registriert: 18.01.2016, 21:48

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste