Abacus AroioSU Streamer

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Harry_K » 03.02.2017, 15:37

Also ich benutze den LMS seit ca. 10 Jahren und die Musikverwaltung selbst in Verbindung mit ipeng ist mindestens genau so gut wie mit JRiver/JPlay. Ich habe bereits verschiedene Geräte mit LMS benutzt (SBT, Daphile, RPI mit PiCorePlayer und aorio) und hatte mit keinem der Geräte Probleme, Spotify einzubinden.
Viele Grüße Matthias
Bild
Harry_K
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 07.08.2016, 16:19
Wohnort: Nördlich von München

Beitragvon Hironimus_23 » 03.02.2017, 18:34

Hallo Zusammen,

bei mysqueezebox war und bin ich eingeloggt und habe die Anwendung Spotify auch für die Player, u.a. den Arioio im Status aktiviert.

Nach nun mehrfachen Deinstallationen und Neuinstallationen und vielen frustierenden Stunden läuft es jetzt bei mir mit dem Triode-Plugin. Anfangs mit einigen „Hängern“, indem Titel für ca. 20 Sekunden liefen und dann immer wieder von vorne begannen. Aber jetzt läuft es stabil, ohne dass ich etwas geändert habe – ist so ein bisschen wie Zauberei.

Jetzt kann ich endlich Spotify über den Aroio mit AcorateCV hören :D :D :D

@Rudolf und Ralf77: Bei mir läuft es mit dem offizielles Spotify-Plugin (grünes Symbol) im LMS nicht, nur mit dem Triode-Plugin (orangefarbiges Symbol).

Viele Grüße,
Hironimus
Bild
Hironimus_23
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 208
Registriert: 29.12.2012, 21:49
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Ralf77 » 03.02.2017, 19:02

Ja, das offizielle Spotify Plu-In ist bei mir auch nicht gelaufen.
Wenn du aber z.B auf dem IPad die Spotify-App aufmachst, dann müsste da unter Geräte eigentlich der Aroio erscheinen.

Wenn du diesen auswählst, dann kannst du direkt mit der Spotify-App auf dem Aroio abspielen.
Sollte dann auch mit Raumkorrektur gehen (bin aber nicht sicher).

Sollte deutlich komfortabler sein im Vergleich zum Triod Plugin.
Hoffe, es bleibt jetzt stabil. Bei mir war es das leider nicht.

Grüße,
Ralf
Bild
Ralf77
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 403
Registriert: 12.03.2012, 21:41
Wohnort: Friedrichshafen

Beitragvon Hanno » 28.02.2017, 14:27

Hallo zusammen,

aus den Aroio News:
28.02.2017:
Zum Betatest freigegeben: Aroio Version 3.48
Über den Beta-Schalter auf der Systemseite im Webinterface lässt sich aktuell die AroioOS-Version 3.48 installieren. Diese Version enthält vor allem gravierende Änderungen bei der Optik des Webinterfaces, das komplett an das Aussehen und die Haptik der neuen ABACUS-Website angepasst wurde.
Außerdem kann die Raumkorrekturmessung jetzt wieder mit eingeschalteter Clean-Funktion erfolgen.
Das Convolvermodul wird nun nicht mehr komplett ausgeblendet, wenn es deaktiviert ist, sondern nur ausgegraut. Die Raumkorrektur kann nun auch oben auf der Convolverseite ein- und ausgeschaltet werden. Ferner kann nun deaktiviert werden, dass die ABACUS-Prefilter beim Booten geladen werden. Überflüssige Filter können in Acourate gelöscht werden und bleiben gelöscht, bis diese Funktion erneut eingeschaltet wird.
WICHTIGER HINWEIS: erfolgt das Update von einer älteren Version, als der 3.43 gelten die Updatehinweise dort nach wie vor. Das Update von der 3.43 sollte problemlos funktionieren.
Es handelt sich um eine Testversion, die vermutlich aber einwandfrei funktioniert. Falls etwas hakt freut sich ABACUS über entsprechende Rückmeldungen. Durch Deaktivierung der Beta-Funktion kann die frühere Version wieder installiert werden.


Und noch ein Bild dazu:
Bild

Viele Grüße
Hanno
Bild
Hanno
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 43
Registriert: 26.11.2010, 16:23
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Stereo26 » 06.03.2017, 15:59

Hallo liebe Forenmitglieder,
ich denke einige werden mich dafür steinigen.

Ich finde die Geräte von Abacus, insb. den Preamp 14EX und den SU wirklich klanglich toll.

Aber die Kreuzschlitzschrauben auf der Front gehen für mein Verständnis überhaupt nicht.#
Ich weiss schon, mit dem Klang hat das natürlich rein gar nichts zu tun. Ich möchte mich aber auch
optisch an den Geräten erfreuen.

Es mag lächerlich erscheinen. Das ist wirklich bisher der einzige Grund weshalb ich mich noch nicht zu Kauf enschließen konnte.
Habe auch schon darüber nachgedacht diese hässlichen Billigbaumarktschrauben gegen evtl. Titanschrauben zu tauschen.
Hat hier jemand eine ähnliche Meinung und eine optisch ansprechde Lösung?

Danke schon mal
bitte keine Hetze wegen meiner "Kritik"
Bild
Stereo26
inaktiv
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.08.2016, 11:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon chriss0212 » 06.03.2017, 16:04

Hallo Stereo26,

na ja... wie Du selber schreibst: Warum machst Du nicht einfach andere Schrauben rein?

Ein Gerät nicht zu kaufen wo man doch so einfach Abhilfe schaffen kann, erschließt sich mir nicht.

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1409
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Stereo26 » 06.03.2017, 16:09

Hallo,

Ja schon, aber das ist nicht so einfach. Einmal - wie verhält sich das mit der Garantie? Und weiter - wie vertragen sich unterschiedliche Metalle? hab da schon recherschiert. Angeblich gibt's da Korrosion und Frass.

Grüße
Bild
Stereo26
inaktiv
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.08.2016, 11:11
Wohnort: Bayern

Beitragvon chriss0212 » 06.03.2017, 16:14

Garantie:

einfach mal bei Abacus anrufen... Ich glaube nicht, dass man sich querstellt. Vielleicht kann man Dir sogar andere Schrauben zusenden oder das Gerät gleich mit "Wuschbeschraubung" ausliefern

Korrosion: es sind ja jetzt auch 2 unterschiedliche Metalle. Und da ich nicht davon ausgehe, dass du 100% Luftfeuchtigkeit in Deiner Wohnung hast würde ich das Risiko eingehen ;)

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1409
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Thomas K. » 21.03.2017, 13:44

Habe folgendes heute morgen auf der Abacus HP gefunden:

Aroio prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2017

21.03.2017
Das ABACUS Aroio-Streamersystem wurde prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2017 der Initiative Mittelstand.

"MIS­SI­ON. IN­NO­VA­TI­ON. – Un­ter die­sem Mot­to ha­ben sich meh­re­re tau­send Un­ter­neh­men mit ih­ren in­no­va­ti­ven IT-Lö­sun­gen beim INNOVATIONSPREIS-IT 2017 be­wor­ben und sich dem Ur­teil der Fach­ju­ry ge­s­tellt."

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1117
Registriert: 12.03.2009, 13:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Rudolf » 21.03.2017, 14:50

Hallo Thomas,

hmm, leider kann ich Abacus auf der Siegerliste nicht finden:

http://www.imittelstand.de/innovationsp ... e_2017.pdf

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4469
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon uli.brueggemann » 21.03.2017, 15:07

Hanno hat mir erzählt, dass der Eintrag in die Liste 990 Euro kostet ...

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3180
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Beitragvon chriss0212 » 21.03.2017, 15:08

Haha...

was ne Abzocke...

Aber auch ein innovatives Geschäftsmodell... die können sich damit ja mal bewerben :cheers:

Aber Glückwunsch an Abacus!!

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1409
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Thomas K. » 21.03.2017, 23:41

Hallo Rudolf,

diesen Link hatte ich mir noch nicht angeschaut, weil ich heute wenig Zeit hatte. Aber Ulis Antwort ist wohl die Erklärung, warum in der Liste nichts zu finden ist.

Viele Grüße
Thomas
Bild
Thomas K.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1117
Registriert: 12.03.2009, 13:46
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Tilisca » 02.04.2017, 09:52

Hallo!

Da ich gerade das letzte Update gemacht habe, bin ich wieder auf die Einstellung mit den Ausgang auf den IQ AudiO Dac und HIFIBerry DAC+ gestoßen. Sind beide Karten drinnen!

Hat jemand die Einstellungen ausprobiert?

Bei mir ist der Bass besser konturiert mit der Einstellung HiFiBerry.

Viel Grüße
Alex
Bild
Tilisca
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 117
Registriert: 14.09.2013, 07:12

Beitragvon freezebox » 07.04.2017, 23:55

Hallo,

Nochmal zum Thema Spotify mit aroio. Ich habe mich heute bei Spotify registriert - vorerst nur gratis. Leider taucht in der Spotify app auf meinem Android Tablet unter Geräte kein Player auf, den ich zum Abspielen auswählen kann. Weiß jemand, woran das liegt?

Ich habe schon einiges probiert:

- Upnp oder Netjack als zusätzlche Player in Aroio ausgewählt
- Spotify Plugin (v 1.0) im LMS auf dem QNAP NAS aktiviert und deaktivert
- Einstellungen über entfernte Musiksammlungen im LMS verändert

...aber kein aroio Player in der app aufgetaucht.

Benötige ich also einen bezahlten Spotify account dafür? Oder muss ich mich evtl. zuerst bei squeezebox.com registrieren? Ein Spotify plugin im LMS sollte über diesen Weg doch unnötig sein, oder?

Ratlose Grüße,
Jörn
Bild
freezebox
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 447
Registriert: 08.07.2011, 10:42
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Boromier, Yahoo [Bot] und 3 Gäste