"High End"-Vorverstärker im persönlichen Vergleich

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon nemu » 08.08.2017, 01:07

Hallo zusammen,

Jueregn möge bitte verzeihen, aber hier nochmal ein Hinweis an Thomas.

Schau Dir ruhig auch mal den Schiit Freya an, wenn Du magst. Bin den gerade am Ausprobieren und äußerst positiv überrascht. Dieser spielt wesentlich besser wie der aufgerufene Preis vermuten lässt. Siehe auch meine Anmerkungen zum Schiit Freya im Thread über Tube Preamp Buffer.

Der Preis ist sicher nicht High End, aber der Klang ...
Das mögen andere entscheiden.

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Just4Fun » 08.08.2017, 20:34

Hallo zusammen,

bisher hatte ich Vorverstärker ehrlich gesagt nicht sonderlich auf dem Schirm und nutzte einfach den Premap14 zusammen an den Trifon 5x, einfach weil mein Händler das so als Kombi empfohlen hat.

Manchmal kommen Dinge einfach zusammen:
zum Einen habe ich mit Interesse diesen Thread gelesen, zum Anderen habe ich das Angebot bekommen, eine BAT VK-53SE Vorstufe für eine Aufwandspauschale von 190 EUR mal eine Woche zum Test zu bekommen.

Optisch ist die schon mal eine ganz andere Nummer :cheers:

Bild

Bisher sagte mir die Firma Balanced Audio Technology nicht viel, aber es finden sich begeisterte Berichte im Internet zu den BAT Produkten, das macht mich schon neugierig.

Auch hier im Forum sind wohl einige BAT Besitzer angemeldet... was meint Ihr: loht sich der Aufwand für einen Test oder sind die zu erwartenden Unterschiede so gering, dass man sich den Aufwand besser sparen sollte?!

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.04.2014, 21:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon easy » 08.08.2017, 21:36

Hallo Lothar ,

Ich würde an deiner Stelle das Angebot nutzen mal eine Topvorstufe der 15k Liga in deiner eigenen Anlage zu hören , ob du sie dann kaufen würdest ...das ist ein anderes Thema.

Wer bietet denn diesen Test an ,wäre vielleicht für andere Forumsteilnehmer auch interessant.

Gruß

Reiner
Bild
easy
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 237
Registriert: 03.09.2012, 17:24
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Radiohörer » 08.08.2017, 21:38

Hallo,
sei einfach ehrlich zu Dir selbst und auch dem Anbieter gegenüber: willst Du nur testen (und etwas spielen und Deine Neugierde befriedigen) oder bist Du auch wirklich bereit zu kaufen, wenn es gefällt?
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 262
Registriert: 19.08.2011, 00:04

Beitragvon nemu » 08.08.2017, 23:22

Hi Lothar,

meiner persönlichen Erfahrung nach profitieren gute Aktivboxen exterm von einer guten Röhren-Vorstufe. Die BAT gehört hier sicher mit zu den Besten. Wenn Du die Gelegenheit hast die BAT in Ruhe bei Dir zu testen, dann nutze diese Gelegenheit. Dann weißt Du was noch geht in Deiner Anlage oder halt nicht.

Ich könnte mir vorstellen, dass der "Haben wollen Faktor" dann sehr groß wird.

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon thomas2 » 09.08.2017, 05:52

Hallo Lothar,

ich bin ein glücklicher BAT Besitzer. Ich und einige hier im Forum haben eine BAT 51SE.

Die 53SE soll noch viel schneller, dynamischer und hochauflösender sein.
Ich würde selbst das Angebot für einen Test annehmen, nur um den Vergleich mit meiner 51SE zu hören.
Daher schließe ich mich der Frage an, von wem das Angebot kommt?

Ich vermute, wenn Du die 15.000 Euro stemmen kannst, gibst du sie nicht mehr zurück.

Ich wünsche ein tolles Hörerlebnis :cheers:

Thomas
Bild
thomas2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 132
Registriert: 15.07.2014, 15:31
Wohnort: 41363 Jüchen

Beitragvon frmu » 09.08.2017, 06:48

Moin,

Hallo,
sei einfach ehrlich zu Dir selbst und auch dem Anbieter gegenüber: willst Du nur testen (und etwas spielen und Deine Neugierde befriedigen) oder bist Du auch wirklich bereit zu kaufen, wenn es gefällt?


Für 190,- kann er doch einfach auch nur Spielen und Testen .... da bin ich der Meinung, er ist dem Anbieter keine Rechenschaft schuldig.
Ob er ein Vorstufe für 15.000,- EUR haben möchte, ja das muß Lothar schon für sich entscheiden. Denn es geht ja weiter ..... dann wird
eventuell die Trifon zum limitierenden Faktor .... Willkommen im Aufrüstwahn .... :mrgreen:

Gruss
Frank
Bild
frmu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 649
Registriert: 07.02.2011, 16:34
Wohnort: "Klein-Istanbul"

Beitragvon Just4Fun » 09.08.2017, 19:10

Hallo zusammen,

aktuell stelle ich mir ja eine neue Anlage zusammen, da geht es eher um das Gesamtbudget als um einzelne Komponenten. Aber eine BAT Vorstufe ist schon eine Preisansage...

CM-Audio ist jetzt deutscher Distributor für die BAT Produkte und die bieten auch das Testpaket an:

https://www.cm-audio.net/bat-testpaket

Nur mal eben so aus Spaß würde ich das Testpaket nicht bestellen, das fände ich dem Händler gegenüber unfair (ich habe ja auch schon einiges zum Test bei mir gehabt) und wäre mir selbst auch zu viel Heckmeck mit Pakete hin und her schieben.

Könnte natürlich sein, dass die Trifon 5X da an Ihr Limit kommt, aber bisher ist das der beste Lautsprecher den ich gehört habe und lässt sich 1a an meinen Raum anpassen. Aktuell lässt der keinerlei Wünsche offen, nicht nur in Hinblick auf den Klang sondern auch in Richtung Optik und Verarbeitung. Die Elektronik von ABACUS finde ich eher robust designed, aber die weiße 5X finde ich echt schick und von der Haptik her sehr hochwertig.

Mal drüber schlafen und vor allem das Risiko abwägen, das das Schmuckstück den "will ich haben Effekt" auslöst :cheers:

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.04.2014, 21:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon thomas2 » 10.08.2017, 09:24

Hallo Lothar,

Brüggen - Mönchengladbach ist nicht weit für eine Abholung.
Kurzer Umweg über Jüchen geht da schon- hahaha :lol:

Habe gerade im Audiomarkt die Anzeigen von CM Audio gesehen und konnte mir den Vorschlag nur aus dieser Richtung vorstellen. Markus Flöter ist eben ein Fuchs :D

Viel Spaß bei Test

Grüße

Thomas
Bild
thomas2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 132
Registriert: 15.07.2014, 15:31
Wohnort: 41363 Jüchen

Beitragvon Just4Fun » 10.08.2017, 10:36

Hallo Thomas,

stimmt, Jüchen ist nicht aus der Welt :cheers:
Naja ich werde die Vorstufe wohl am Wochenende abholen, dann sehen bzw. hören was sich mit dem 5X so tut und berichten, wie es mir ergangen ist.

Die BAT Endstufe VK-76SE im Audiomarkt hatte ich natürlich auch gesehen, kommt aber erstmal nicht so in Frage wegen der anvisierten Trifon 5X. Ist aber schon rein optisch ein echter Knüller ;-)

Liebe Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.04.2014, 21:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon nemu » 10.08.2017, 15:21

Hallo Lothar und Thomas,

wie wäre es denn mit einem Röhrenvorstufenvergleich, also ein gemeinsames Hören. Könnte zum Hören eine BAT VK51SE - wie auch Thomas - beisteuern und eine Schiit Freya (mit vernünftigen Röhren).

Komme gerne zu Euch! Gerne könnt Ihr auch zu mir nach Bonn kommen.

Na wie wäre es?

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon shakti » 10.08.2017, 17:05

Hallo Stephan,
da ich ja mit Markus den naechsten workshop zusammen mache, der das passende Thema Roehren und Hoerner hat, liesse sich dieser Vorstufen Vergleich ja vielleicht zum workshop arrangieren!
Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2317
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon nemu » 11.08.2017, 12:28

Hallo Juergen,

sicher auch eine gute Idee!

Gruß Stephan
Bild
nemu
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 387
Registriert: 16.04.2008, 06:40
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Just4Fun » 12.08.2017, 10:34

Hallo Jürgen,

von einem Workshop habe ich bisher gar nichts mitbekommen, wann und wo soll der denn starten?

Finde ich aber eine sehr gute Idee. Zumal man so in relativ kurzer Zeit verschiedene Modelle verschiedener Preisklassen miteinander vergleichen kann.

Das macht für mich viel mehr Sinn, als die Geräte nacheinander immer mit ein paar Tagen Pause dazwischen zu Hause zu hören.

Ganz ehrlich fällt mir das eh immer sehr schwer mich zu erinnern, wie denn Gerät xy jetzt im Vergleich zum Testkandidaten der letzten Woche klingt. Außerdem man spart sich die Testgebühren sowie den Aufwand alles bei sich zu Hause hin und her zu kabeln :cheers:

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 80
Registriert: 29.04.2014, 21:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon thomas2 » 12.08.2017, 14:06

Hallo,

es freut mich sehr, dass Markus Flöter nun den Vertrieb für BAT übernommen hat.

Wie ich von Steve Shade erfahren habe, ist der neue DAC in der Probephase und soll ab September lieferbar sein.

Das in einer Kombi mit der 53SE, wäre natürlich der "Kracher" beim Workshop. :cheers:
Zumal Du Jürgen, ja wirklich richtige Gegenspieler hast. :wink:

Viele Grüße

Thomas
Bild
thomas2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 132
Registriert: 15.07.2014, 15:31
Wohnort: 41363 Jüchen

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste