Ploppen - Problem Vorverstärker oder Endstufen?

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Ploppen - Problem Vorverstärker oder Endstufen?

Beitragvon tom_on_wheels » 17.05.2017, 18:45

Hi zusammen,

ich habe ein merkwürdiges Problem und wollte mal horchen, ob jemand von Euch schon mal Ähnliches erlebt hat und eventuell eine Lösung weiß.

Ich baue meine Martion Luzys (eben noch darüber Musik gehört) ab, schließe andere (neue) Lautsprecher an den Endstufen an, nehme den MiniDSP zwischen VV und Endstufen raus und nehme das Kabel, was vom Ausgang des MiniDSP zum Eingang der Endstufen ging (Cinch auf XLR) und verbinde den VV-Ausgang und den Eingang der Endstufen damit. Dann Anlage an und nach ca. 5 bis 10 Sekunden ploppt es das erste Mal und dann rhythmisch im Lautsprecher. Wenn ich ein Musiksignal draufgebe, spielt die Musik und rhythmisch setzt die Musik aus, im selben Rhythmus, wie die Plops ohne Signal. Es ploppt auch, wenn keine Quellgeräte am Vorverstärker angeschlossen sind.

Wenn ich aber mit Cinch vom VV-Ausgang in den MiniDSP gehe und dann wieder mit dem Kabel Cinch auf XLR in die Endstufen... spielt die Musik tadellos und ohne Ploppen.

Was könnte das sein? Vorverstärker, Kabel oder Endstufen? Oder die Lautsprecher? Ob das Problem auch mit den Luzys aufgetreten wäre, weiß ich nicht, da die nur mit Frequenzweiche laufen konnten und da musste der MiniDSP dazwischen hängen.

Viele Grüße
Tom
Bild
tom_on_wheels
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 241
Registriert: 11.07.2010, 16:53
Wohnort: Berlin

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste