Oppo UDP-205

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon RS.schanksaudio » 19.06.2017, 09:23

Fortepianus hat geschrieben:Aber bei solchen Sachen glaube ich nur, was ich selbst messe - es ist nämlich nicht gesagt, dass die sog. Apparatefunktion der Messung in beiden Fällen die gleiche war.


Hallo Gert,

ich kann zum Messaufbau nichts sagen. Die Diagramme kommen aber von Oppo selbst und wurden mit einem "Audio Precision" gemessen, wie oben rechts erkenntlich – ich denke, das wird Hand und Fuß haben.

Man kann wohl davon ausgehen, dass Oppo kein Interesse hat den 205 gegen den 105 schlecht darstehen zu lassen und doch geben sie Diagramme in Umlauf, die darauf hindeuten, dass der Fortschritt gering ist (Bezug auf Jitter mit besagter Messmethode). Die Frage der Hörbarkeit ist natürlich generell eine andere Diskussion.

Möglicherweise deutet es aber auch daraufhin, dass schon der ES9018 des 105 so gut ist, dass sich kaum noch (messtechnische) Fortschritte erzielen lassen – insbesondere wenn man bedenkt zu welchen Werten selbst günstigste ESS DACs in der Lage sind (z.b. SMSL iDEA mit ES9018Q2C für <100 €): https://archimago.blogspot.de/2017/05/m ... b-dac.html


Viele Grüße
Roland
Bild
RS.schanksaudio
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 587
Registriert: 08.08.2015, 11:42

Beitragvon Dilbert » 19.06.2017, 13:48

@fortepianus

Vielen Dank für die Info!

Grüsse

Frank
Bild
Dilbert
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 32
Registriert: 01.02.2013, 16:28

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron