ROON Rock - wer hat Ahnung oder gar Erfahrung?

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

ROON Rock - wer hat Ahnung oder gar Erfahrung?

Beitragvon muenchenlaim » 06.06.2017, 04:52

Hallo,
mit meinem Halbwissen (maximal) habe ich versucht herauszubekommen, was sich dahinter verbirgt. Ich vermute: Ein Linux-basiertes Minimal-Betriebssystem, auf dem dann ROON läuft.

> kann jemand genaueres dazu sagen?
> kann ich es auf einem PC parallel zu Windows installieren?
> gibt es Hardware-Mindestanforderungen?
und - die Frage der Fragen (sonst sind die obrigen Fragen nur von theoretischem Interesse):
> wie klingt es?

Christoph
Bild
muenchenlaim
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 30.06.2010, 10:55

Beitragvon Just4Fun » 06.06.2017, 13:04

Hallo Christoph,

Roon Rock steht für Roon Optimized Core Kit, unterstützt wird hier sowohl Roon Core (der Server) als auch der Player.

Unterstützt wird bisher nur die Installation auf einem Intel NUC, wobei ein 64 GByte M2 SSD für das Betriebssystem und eine 2,5" HDD für die Musik vorausgesetzt wird.

Eine recht grobe Installationsanleitung findest Du hier:
https://kb.roonlabs.com/ROCK_Install_Guide

Wenn das mal einer ausprobiert hat, freue ich mich über eine Rückmeldung...

Viele Grüße

Lothar
Bild
Just4Fun
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 63
Registriert: 29.04.2014, 21:55
Wohnort: Brüggen

Beitragvon schwarz-weiss » 06.06.2017, 15:51

Bild
schwarz-weiss
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 31
Registriert: 07.07.2016, 18:12
Wohnort: Oslo

Beitragvon inexxon » 09.06.2017, 20:03

Hallo zusammen,

seit heute läuft bei mir ein Roon Rock Server und ersetzt meine bisherige Lösung aus Qnap NAS + Auralic Aries und/oder Sotm SMS-200 (Kosten mit zusätzlichen Gehäuse ca. 600€). Die Installation auf einen Intel NUC i5 mit 8GB RAM und 120GB M2 SSD lief problemlos und sehr schnell. Ich habe den NUC gleich in ein passives Gehäuse verfrachtet und im Bios alle nicht benötigten Geräte deaktiviert. Derzeit läuft er bei mir über einen Mutec MC3 USB+ an meinem SPL Director DAC, die Musikdateien liegen auf einer NAS. Überlege noch dem NUC ein Linearnetzteil zu spendieren, falls hier überhaupt noch etwas herauszuholen ist. Klanglich und performancemäßig kann ich nicht meckern als Paket mit einer Roon Lifetime Lizenz sicherlich eine Hausnummer und für mich nicht mehr vergleichbar vor allem bzgl. Bedienung mit dem schon recht guten Auralic Aries. :D

Viele Grüsse

Sören
Bild
inexxon
Aktiver Händler
 
Beiträge: 18
Registriert: 18.08.2015, 14:30
Wohnort: Stollberg


Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste