XLR-Kabel zwischen Vorstufe und LS

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon nicos1 » 26.12.2017, 11:02

Moin Rudolf,

genau das Vovox habe ich mir gestern bestellt und werde es mit meinem bisherigen Funk B120 vergleichen.

Mal schauen, bzw. hören, ob es das bringt, was es verspricht.

Viele Grüße

Uwe
Bild
nicos1
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 90
Registriert: 26.04.2015, 11:24
Wohnort: Hinte/Ostfriesland

Beitragvon zebaoth » 26.12.2017, 11:06

Ich sollte bis am Freitag ebenfalls das Vovox bekommen und werde es mit meinem Funk B-120 vergleichen.
Bis das Funk CS-2 da ist, wird es noch ein paar Wochen dauern. Bin gespannt, was wir bei diesem Test erleben werden; respektive ob wir zum selben Schluss kommen oder nicht.

Gruss Patric
Bild
zebaoth
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 402
Registriert: 11.08.2015, 20:35
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh

Beitragvon Nordlicht » 26.12.2017, 11:23

Hallo

Mein Favorit bei Cinch, XLR und Netzkabel ist Wiredaudio aus Berlin. Ich habe in den letzten 20 Jahren viele Kabel, auch von namhaften Herstellern, besessen aber so zufrieden wie mit den Wiredaudio war ich noch nie. Herr Appelius hat es geschafft den Spagat zwischen Auflösung und Musikalität zu schaffen. Aber wie immer kommt es auf die eigenen Gegebenheiten an, deshalb selber zu Hause testen.

Jörg
Bild
Nordlicht
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 146
Registriert: 04.05.2015, 18:43
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Jupiter » 26.12.2017, 14:10

Hallo Jörg,

Auch das Kabel von Wiredaudio aus Berlin hatte gegen das Kabel von Harald keine Chanche zumindest nicht an meiner Anlage. Das Kabel von Felix war bei unserem Test auch im Bewerberfeld.

Gruß Harald
Bild
Jupiter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 399
Registriert: 25.07.2014, 14:51
Wohnort: Bad Dürkheim / Pfalz

Beitragvon h0e » 26.12.2017, 15:07

Hallo Harald,

um das noch etwas zu ergänzen, was ich bei Dir gehört hatte, das Wiredaudio spielte in einem Setup ganz stimmig, aber nicht mehr, in einem sogar gar nicht gut.
Vom H-Kabel (da stimme ich Dir voll zu) war es wirklich weit entfernt.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1168
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitragvon music is my escape » 26.12.2017, 18:48

Hallo an alle,

Von Wiredaudio habe ich auch Kabel gekauft - sie spielen wunderbar musikalisch und die Transparenz kommt nicht allzu kurz. Man wird sehr von der Musik umschlossen und nimmt sie als Ganzes wahr. Für den, der das mag, auch von mir eine Empfehlung; der Hersteller weiß definitiv, was er tut.

Mir gefällt das nüchterne, stringente und klare Klangbild von Vovox dennoch besser (auch ist da die Durchlässigkeit ungleich höher) - ich schaue lieber auf die Musik/ die Bühne, als mich darin zu befinden.

@Rudolf, Patric und Uwe: bin ebenfalls sehr gespannt, wie das ungeschirmte Sonorus bei Euch in der Anlage funktioniert - besonders im Vergleich zum Funk, was imho recht bassintensiv ist. :)

Grüße
Bild
music is my escape
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 701
Registriert: 03.07.2012, 09:56
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Rudolf » 26.12.2017, 19:35

Hallo zusammen,

nicos1 hat geschrieben:... und werde es mit meinem bisherigen Funk B120 vergleichen.

zebaoth hat geschrieben:... und werde es mit meinem Funk B-120 vergleichen.

und ich werde es mit meinem Funk A-120 vergleichen. :D

Viele Grüße
Rudolf
Bild
Rudolf
Administrator
 
Beiträge: 4664
Registriert: 25.12.2007, 08:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon nicos1 » 26.12.2017, 20:37

Und dann werden wir drei berichten, Spannung pur :lol:

Der Countdown läuft :cheers:

Grüße. Uwe
Bild
nicos1
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 90
Registriert: 26.04.2015, 11:24
Wohnort: Hinte/Ostfriesland

Beitragvon Radiohörer » 28.12.2017, 10:39

Hallo,
Die neue Funk CS-2 würde mich auch sehr interessieren, v.a. ob es als geschirmtes Kabel gegen meine Sonorus eine Verbesserung bringt.
Hat jetzt jemand es schon gehört oder zumindest bestellt?
Grüße
Balázs
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 282
Registriert: 19.08.2011, 00:04

Beitragvon Hans-Martin » 28.12.2017, 11:21

Radiohörer hat geschrieben:Die neue Funk CS-2 würde mich auch sehr interessieren, v.a. ob es als geschirmtes Kabel gegen meine Sonorus eine Verbesserung bringt.

Hallo Balázs,

ich habe in den letzten Jahren nur noch ungeschirmte Kabel verwendet, weil diese bessere Auflösung boten.

Viele Hersteller legen Wert darauf, dass die Signalleiter hochwertiges Isoliermaterialien haben, vernachlässigen jedoch den Außenmantel über dem Schirm, da wird meist nur PVC verwendet, welches nicht so "schnell" wie PE oder PTFE ist. Manche Kabel werden besser, wenn man den entfernt. Entfernt man auch das Schirmgeflecht, fällt so manches Kabel auseinander, weil der Hersteller diesen Fall nicht vorgesehen hat. Der mechanische Zusammenhalt wird durch den Schirm erzwungen, die Gleichmäßigkeit über die Länge ist bei der industriellen Produktion automatisch ein Nebenprodukt.

Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 5209
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon Luukku » 28.12.2017, 13:06

zebaoth hat geschrieben:Ich sollte bis am Freitag ebenfalls das Vovox bekommen

Meins ist gerade angekommen und befindet sich jetzt auf dem Wege des Einspielens :lol:

VG
Haiko
Bild
Luukku
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.03.2013, 18:43
Wohnort: Bayreuth

Beitragvon zebaoth » 28.12.2017, 18:00

Radiohörer hat geschrieben:Die neue Funk CS-2 würde mich auch sehr interessieren, v.a. ob es als geschirmtes Kabel gegen meine Sonorus eine Verbesserung bringt.
Hat jetzt jemand es schon gehört oder zumindest bestellt?

Ich habe es bestellt und werde es dann mit dem Sonorus und dem B-120 vergleichen können.
Doch es dauert noch 2 Wochen, bis es hergestellt / konfektioniert werden kann.

Werde berichten.
Gruss Patric

PS: Mein Vovox ist noch nicht gekommen :-(
Bild
zebaoth
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 402
Registriert: 11.08.2015, 20:35
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh

Beitragvon zebaoth » 30.12.2017, 21:53

Luukku hat geschrieben:
zebaoth hat geschrieben:Ich sollte bis am Freitag ebenfalls das Vovox bekommen

Meins ist gerade angekommen und befindet sich jetzt auf dem Wege des Einspielens :lol:

Wie gibt sich das Vovox?
Bild
zebaoth
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 402
Registriert: 11.08.2015, 20:35
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh

Beitragvon Luukku » 30.12.2017, 22:36

Definitiv eine Bereicherung in meiner Kette. Ich habe es jetzt ca. 24 h einspielen lassen. Der erste Höreindruck war im Vergleich zum vorherigen Kabel (ein Sommer Cable) deutlich besser. Nun lasse ich es weiterhin einspielen. Ich erwarte noch eine weitere positive Veränderung.

Viele Grüße
Haiko
Bild
Luukku
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.03.2013, 18:43
Wohnort: Bayreuth

Beitragvon zebaoth » 12.01.2018, 19:17

Ciao Haiko

Was macht das Vovoxkabel?

Bei mir ist heute das Funk CS2 eingetroffen - werde es heute Abend anschliessen.
Das Vovox hat es leider noch nicht geschafft...

Gruss Patric
Bild
zebaoth
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 402
Registriert: 11.08.2015, 20:35
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh

VorherigeNächste

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: thomas2, zebaoth und 9 Gäste