Suche In-Ear Kopfhörer primär für's Flugzeug

Player, Streamer, Wandler, Vorverstärker usw.

Beitragvon Siriuslux » 07.01.2018, 19:06

Hallo zusammen,

Ich werde morgen mal bei Thomann anrufen, und wahrscheinlich den Audio Technica ATH-E70 bestellen, alternativ den SD2, aber bei InEar wäre mir der SD4 lieber, der ist aber preislich eine andere Nummer.
Sollte mir der ATH-E70 nocht gefallen, dann wird er eben zurück geschickt und gegen einen Stage Diver getauscht.
Dazu noch einen Fiio Q1 MkII DAC/Amp, das scheint mit dem iPhine eine gute Kombi zu sein, und ein DAC, den ich im Büro anends an den PC hängen kann, das schadet wohl auch nicht. Kostenpunkt knapp über 100€.

Gruß, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 562
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Siriuslux » 07.01.2018, 22:01

Kawumm hat geschrieben:Dieser schlägt sich wacker

https://www.rha-audio.com/de/products/e ... l1-ceramic

Hallo,

Der RHA CL1 ist auch ein schöner Hörer, ich bin mir nur nicht sicher, ob der Fiio Q1 Mk2 genügend Leistung hergibt. Der RHA DAC Preamp wäre mir dann doch zu klobig und teuer.

Gruß, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 562
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Buschel » 13.01.2018, 08:52

Hallo,

im Hifi-Forum wird gerade ein StageDiver SD-2 gebraucht für einen interessanten Preis angeboten: Klick mich. Die Silikon/Schaumstoffstopfen sind ja austauschbar.

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Siriuslux » 13.01.2018, 10:26

Hallo Andree,
Nach etlicher Lektüre im headfi.org Forum habe
Ich habe den taktischen Fehler gemacht, nämlich bei Thomann anzurufen.
Der Mitarbeiter riet mir dann einfach ein paar Hörer zu bestellen, denn ich könne diejenigen, die mir nicht gefallen innerhalb von 30 Tagen zurück schicken.
Da habe ich dann bestellt:
  • ATH-E70 als B-Ware
  • SD-2
  • SD-2S (man weiss ja nie, ob die eigenen Ohren jetzt kleiner sind als der Durchschnitt
  • SD-4 als B-Ware
macht zusammen etwas über 1.600 €
Das sollte dann auch irgendwann in den nächsten zehn Tagen eintreffen, denn der SD-2 war nicht lagernd.
Ich hoffe dann, dass ich den ATH-E70 gut und bequem genug finde, und nicht den SD-4 als Überflieger empfinde.
Dementsprechend möchte ich jetzt nicht einen SD-2 über das Parallelforum beschaffen.

Zusätzlich habe ich mir in England einen Fiio Q5 vorbestellt, denn der deutsche Shop ist halt 100€ teurer, mal sehen, wann dieses Teil eingeht. Ich werde berichten, wie sich das dann alles am iPhone 6s plus mit der Qobuz App anhört.

Gruß, Jörg
Bild
Siriuslux
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 562
Registriert: 13.05.2013, 12:46
Wohnort: Sandweiler / Luxembourg

Beitragvon Buschel » 13.01.2018, 16:49

Hallo Jörg,

du klotzt ja richtig ran! :mrgreen:

Ich schiele gerade in Richtung custom in-ears -- da wird es mit Ausprobieren und Zurücksenden nix. Dementsprechend gehe ich das ruhig an und schaue erst einmal was es so am Markt überhaupt gibt. Die passende Quelle ist jetzt aber schon da und wird hoffentlich (Zeit ist leider ein seltenes Gut für mich geworden) an diesem Wochenende in Betrieb genommen.

Viel Spaß beim Probehören und der Auswahl. Schildere doch bitte deine Eindrücke, SD2 und SD4 habe ich selbst noch nicht gehört.

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Matty » 13.01.2018, 16:57

Hi Andree,

wenn Du Dich für Customs interessierst, ist die beste Möglichkeit zum Probehören eines größeren Portfolios wahrscheinlich die CanJam. Dieses Jahr findet sie im Mai in München statt.

Als sie noch in Essen war, hatte ich dort mehrere Customs probehören können, mit unterschiedlichen Workarounds, wie z.B. Silikon- oder Standard-Otoplastiken.

Zum Probe- und Vergleichshören m.E. eine ausreichend gute Lösung.

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 341
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon Buschel » 13.01.2018, 17:21

Hi Matthias,

guter Tipp. München ist für mich nur 3 h entfernt. Kannst du mir einen Link geben, aus dem der Ort und der Termin hervorgeht? Oder läuft das im Rahmen der HighEnd?

Grüße,
Andree
Bild
Buschel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.12.2013, 20:12
Wohnort: Raum Karlsruhe

Beitragvon Matty » 13.01.2018, 17:30

Hi Andree,


Scheinbar findet die CanJam dieses Jahr in München in Kooperation mit der HighEnd (was immer das auch heißt) statt.

Links findest Du hier:

https://www.canjam-europe.com/de/

bzw.

https://munich.canjam-europe.com/de/

Vielleicht macht es Sinn vorher mal bei den Herstellern, die Dich interessieren, anzufragen, ob und wie sie dort präsentieren.

Meine Erfahrungen und Erinnerungen sind mind. 2 Jahre alt.

Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 341
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Vorherige

Zurück zu Bausteine für aktives HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste