Pyramidenkönig.de

Mess- und Korrektursysteme

Pyramidenkönig.de

Beitragvon Hornguru » 23.06.2016, 20:10

Hi

Als alter Sparfuchs probiere ich immer wieder billige Alternativen aus. 2 Drittel falle ich damit aufs Maul, manchmal geht es gut. Siehe Behringer FCA610, top Überraschung! Ein Prachtgerät. Andere wie IMG Stageline Amps ... Chinamüll!

Die Tage beim Basotect-Preisvergleich habe ich einen besonders günstigen Anbieter gefunden. Pyramiden-König.de mit Billigschaum für 8€ pro Quadratmeter.
Angerufen... Chef der Abteilung der Ahnung hat verbinden lassen, Herr König, oh ho.
Wie effizient seid ihr denn?
"Ja besser als Basotect! Viel besser! Wir sind ja offenporig. Ich schicke ihnen mal das Diagramm zu. Also ab 5cm wird so breitbandig absorbiert, da ist fast alles weg".....

OK, der Moment in dem er erwähnte dass Basotect geschlossenporig wäre... da wird man misstrauig.
Trotzdem, das Diagramm war gut, er wirkte halb kompetent und sehr überzeugt.
Testbestellung von 50x50x5cm Pyramide weiß, 20 Stück, für unglaubliche 40€ :D
Kam nach 1,5 Wochen endlich im beschädigten Paket an.

Die Messung sagt alles.
In der Legende sieht man was was ist.
Einmal 2 lagig vor dem Lautsprecher. Dann vor und dahinter, letztendlich 4 lagig... Ein Trauerspiel

Bild
Bild
Hornguru
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 676
Registriert: 08.02.2016, 13:13
Wohnort: Trier

Beitragvon Koala887 » 24.06.2016, 07:49

Hallo Josh,

solche Versuche habe ich auch schon hinter mir. Das ganze Zimmer mit den Platten gepflastert und dann über den dumpfen Klang gewundert (wobei die Ortung davon schon profitiert). :shock:
Versuch mal die Platten in dünne Folie einzuwickeln (Frischhalte- oder Malerfolie). Das sollte den Höhenabfall etwas verringern. :wink:

Schöne Grüße
Daniel
Bild
Koala887
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 500
Registriert: 27.12.2010, 17:23
Wohnort: Eltmann, Unterfranken

Beitragvon Hornguru » 24.06.2016, 08:02

Moin. Das Problem ist eher dass dieser billig Schaum garnichts absorbiert.
Ich halte ihn ans Ohr, kein Unterschied. Bei Basotect bekommt man so ein leichtes taubheitsgefühl.
Habe sie vor den Lautsprecher gehalten, kein Unterschied bemerkt.

Deswegen die Messung, mit absoluter Pegelrelation.
ich habe einfach den LS als Referenz gemessen.
Und danach den LS mit den Platten verkleidet.
Dann sieht man schön wieviel der Schaum schluckt.
6db entspricht Absorption 0.5 oder??? Was ist dann 1.0??? 24 oder noch mehr?

Egal, selbst die 6dB Dämpfung kommt bei 4 Lagen (20cm!!!) erst ab 1kHz.
Sprich, so effizient wie 1cm starkes Basotect.
Einfach Müll. Und unverschämt.

Ich glaube ich rufe heute mal Herrn König und frage wo man lernt so derart überzogen und trotzdem standhaft selbstbewusst zu lügen.
Bild
Hornguru
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 676
Registriert: 08.02.2016, 13:13
Wohnort: Trier


Zurück zu Raumakustik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron