Mindestfläche Absorber

Mess- und Korrektursysteme

Mindestfläche Absorber

Beitragvon powerohr » 21.12.2017, 10:11

Hallo,
ich möchte meinen Hörraum (Kino und Hifi) bezüglich der Erstreflexionspunkte optimieren.

Gibt es ein Mindestmaß für die Fläche eines Absorbers an diesen Reflexionspunkten? Reichen beispielsweise 40x40 cm Rockwoll bei 8 cm Tiefe aus, um gute Resultate zu erreichen? Alternativ gäbe es ja die kommerziellen Lösungen bei Thomann, die sind meist aber recht dünn, daher bin ich nicht sicher, ob dies Sinn macht.

Durch vorhandene Bassabsorber mit Stoffverkleidung, Teppich, Sofa und Vorhänge ist der Raum schon recht trocken für Hifi-Anwendung, es sollte also nicht mehr zuviel Absorberfläche an Decke und Wänden hinzukommen. Es macht natürlich auch keinen Sinn, die Absorber zu klein zu bauen. Unabhängig davon sollen Diffusoren zum Einsatz kommen, die aber durch zu geringe Entfernung und geringe Bandbreite an den Erstreflexionspunkten weniger Sinn machen.

Danke
VG
Torben
Bild
powerohr
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 122
Registriert: 14.06.2010, 18:20
Wohnort: Leichlingen im Bergischen Land

Beitragvon Horse Tea » 21.12.2017, 17:06

Hallo Torben,

beide diversen Herstellern gibt es Rechner, die Dir die (theoretischen) Effekte der Adsorberflächen berechnen. Ich gebe keinen Link an, weil das Material eine wichtige Rolle spielt. Ob es den Rechner für Dich interessierEnde Materialien gibt, weiß ich nicht. Ansonsten musst Du den Rechner eines anderen Herstellers nehmen und analoge Materialien und Flächen rechnen.

Viele Grüße
Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 446
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon h0e » 21.12.2017, 18:02

Hallo,

bei 40x40 kann man maximal eine Erstreflektion vor allem im Hochton etwas mildern.
Breitbandig wirkt das nicht. Es kommt eben drauf an, was Dein Ziel ist.
Vor allem für tiefere Frequenzen brauchte es Fläche und auch Tiefe.

Grüsse Jürgen
Bild
h0e
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1194
Registriert: 11.11.2013, 09:40
Wohnort: München

Beitragvon Jupiter » 21.12.2017, 19:58

Hallo Torben,
Hast du schon den Raum gemessen?
Eventuell Bilder vom Raum ?

Dann könnten wir konkreter werden.

Gruß Harald
Bild
Jupiter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 25.07.2014, 14:51
Wohnort: Bad Dürkheim / Pfalz

Beitragvon powerohr » 24.12.2017, 10:18

Sorry für die späte Rückmeldung.

Da ich die Absorber sowieso selbst baue, versuche ich erstmal mit 50x60x10 auszukommen, sofern die Reflexionspunkte noch auf diese Fläche passen, dass ist vielleicht das Kriterium im 7.1 Setup. Ich muss die Punkte also erstmal markieren. Gemeint ist damit, dass zB der LS links einen leicht versetzten Reflexionspunkt zum LS rechts an der gleichen Wand hat. Die sollte man natürlich beide Punkte mit einem Absorber bearbeiten.
Ansonsten sind 2D Diffusoren geplant, die aber durch zu geringen Abstände und Bandbreite im Erstreflexionspunkt nicht ausreichen. Der Raum ist 4,5 x 5,5 x 2,4 groß.

Grüße
Torben
Bild
powerohr
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 122
Registriert: 14.06.2010, 18:20
Wohnort: Leichlingen im Bergischen Land


Zurück zu Raumakustik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste