Helmholtzresonator in abgehängte Decke integrieren?

Mess- und Korrektursysteme

Beitragvon Mister Cool » 15.01.2018, 00:15

chriss0212 hat geschrieben:Hallo Hans Martin,

ich gehe ja gerade ein neues Lautsprecherprojekt an. da wird versucht mit Rohren bemessen auf 1/2 Gehäusegröße stehende Wellen im Gehäuse zu unterdrücken ;)

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showpost.php?p=212262&postcount=25

Grüße

Christian



Hier geht es weiter

https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=mpScGp2pwbU

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/show ... hp?t=16604

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 371
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Mister Cool » 17.01.2018, 17:01

chriss0212 hat geschrieben:ich gehe ja gerade ein neues Lautsprecherprojekt an. da wird versucht mit Rohren bemessen auf 1/2 Gehäusegröße stehende Wellen im Gehäuse zu unterdrücken ;)

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showpost.php?p=212262&postcount=25


Hallo Christian,

ich bin nicht sicher, ob Du den anderen Thread zu IRRS in dem gleichen Forum, aber mit einem anderen Ansatz (beidseitig geöffnete Rohre) gesehen hast

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/show ... hp?t=16604

Da ich auch gerade dabei bin, ein DIY TMT-Gehäuse zu bauen, ist das Thema IRRS als potentielle Lösung und als Alternative zu Verstrebung des Gehäuses interessant (damit könnte man "zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen")

Das ware meine Idee dazu (siehe Variante 2)

http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/atta ... 1516191376

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 371
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Vorherige

Zurück zu Raumakustik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste