Musicplayer "Aurender" von Widealab

Musikwiedergabe über PC und Mac

Beitragvon Raal » 01.12.2011, 08:32

AprilWine hat geschrieben:
Raal hat geschrieben:ich selber bin sehr überzeugt vom AudioNec Musikserver.

http://www.fairaudio.de/artikel/2011-fi ... ver-2.html

Du meinst diesen? Liest sich alles gut und wird auch gut sein, aber 56.000,00 Euro??? Hallo!? Nee sorry, das entzieht sich jeglicher Relation. :shock:

Ist halt wie mit einem Supersportwagen. Aber klanglich habe ich bis jetzt noch nichts besseres gehört. Einfach mal anhören. Das beste dort ist eh der Wandler. Einer von MSB Tech und das ist der Punkt. Leider kostet der schon mehr wie ein Kleinwagen. Aber ich will hier nicht über Preise reden. Was jeder an Geld für Qualität ausgibt muss jeder selber entscheiden. Mir ist das auch dick zu teuer. Da spare ich lieber weiter auf meinen 911 GT3 RS 4.0 :)

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 21.03.2012, 09:20

Hallo,

mal wieder ein schöner Test zu dem Gerät. Wenn doch nicht der Preis wär. :(

http://www.hifistatement.net/de/tests/i ... render-s10

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon delorentzi » 10.07.2012, 20:34

:cheers:

... also ich ... habe den Link angeklickt .. gelesen .. dann in amazon die anno 1630 reingehört ... und bestellt.

Egal was dieser Streamer kostet. Mir hat Dein Link was gebracht. :mrgreen:

Grüße,
Thomas
Bild
delorentzi
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 794
Registriert: 15.11.2011, 10:01
Wohnort: Andernach

Beitragvon Raal » 12.11.2012, 11:07

Natürlich ist der Streamer nicht günstig. Aber es gibt genug Produkte in der Preisklasse und auch die haben Ihre Berechtigung.

Für mich ist es ein toller Player, wo es unmöglich ist einen Unterschied der Formate heraus zu hören. Die IPad App ist extrem gut und auch das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet. Was andere als negativ empfinden dass kein DAC verbaut ist, sehe ich als postiv an. Man ist einfach frei was die Wahl des DACs betrifft. Der eine mag den Audiolab, der andere den Zodiac, usw. Auch kann man inzwischen den Aurender via USB mit einem DAC verbinden.

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 13.12.2012, 16:13

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein schöner Bericht zum Aurender S10:

http://www.6moons.com/audioreviews/widealab/1.html

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon beltane » 13.12.2012, 18:27

Hallo Andreas,

ich kann Deine Begeisterung für den Aurender verstehen. Ein Freund von mir nutzt ihn zusammen mit einem MSB DAC III mit Signature Wandler. Klingt zusammen wunderbar, ist haptisch schön und angenehm zu bedienen. Da haben sich die asiatischen Entwickler wirklich Gedanken gemacht. Schön wäre es allerdings, wenn er auch noch eine Rippingfunktion hätte.

Tolle Lösung zu einem allerdings auch stolzen Preis.

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1010
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon Radiohörer » 28.01.2013, 22:21

Hat jemand schon mal gegen eine gut laufende Apple/Amarra-Kombi vergleichen können?
Mich reizt so eine rein digitale Streamer-Player, da ich daraus gleich digital in meine K+H O500C gehen kann. Zwar nicht hochauflösend sondern nur 48kHz, benötige aber keinen externen Wandler.

Weiss bietet mit dem MAN301 etwas ähnliches an, zusäzlich aber auch die klassische CD-Abspielmöglichkeit und Ripping. Hat jemand schon die beiden vergleichen können?

Bzw. was gibt es überhaupt auf der reinen Digitalebene ohne D/A-Wandlung an Alternativen? Gerne auch günstigere Produkte?
Bild
Radiohörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 245
Registriert: 19.08.2011, 00:04

Beitragvon Raal » 29.01.2013, 09:54

Hallo,

ich hab bis jetzt noch keinen besseren Player gehört. Ich selber bin ja ein großer Fan von Mac mit Amarra/Audirvana Plus. Aber da zieht der Mac einfach den kürzeren. Ruf doch einfach mal bei Herrn Klein an und leih dir einen ein paar Tage aus.

Hoergenuss Jörg Klein
Fichardstraße 56
60322 Frankfurt am Main

Tel. +49 (0)69 40326292

info@hgfa.de
www.hgfa.de

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 20.08.2013, 08:18

Hallo zusammen,

leider stimmt es das der Aurender kein Internet Radio kann. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Einfach mit einer Internet Radio App via AirPlay auf den Aurender streamen. :cheers:

Auch gibt es bereits eine Beta Software womit DSD unterstützt wird.

Da gefragt wurde, Unterschiede zwischen S10 und W20:

Der neue W20 bietet folgende Erweiterungen:
- eine störungsfreie Batterieversorgung der Audiosektion
- gekapselte 2 x 3 TB Festplatten und 240 GB Puffer SSD
- zusätzliche BNC, Dual AES und USB Digital Audio Ausgänge
- einen Wordclock Eingang zur Synchronisation von Transport und DAC mit einer externen Masterclock
- ein stärkeres Netzteil und neues CPU Board

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon acci » 20.08.2013, 09:07

Hallo Andreas,

hörst Du denn jetzt mit dem S 10??

Gruß Bert
acci
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 175
Registriert: 15.04.2009, 21:47
Wohnort: Köln

Beitragvon Raal » 27.09.2013, 19:44

Hallo zusammen,

nach dem ganzen Computer HiFi hier mal ein schöner Testbericht zum W20.

http://www.hifistatement.net/de/tests/i ... render-w20

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 16.12.2013, 21:37

Nun gibt es endlich die neue Aurender App und das Software Update für DSD Files.

http://www.aurender.com/news/?p=596

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 30.12.2013, 12:46

Hallo zusammen,

zwei neue Aurender Modelle die auf der CES 2014 vorgestellt werden. Preise sind leider noch nicht bekannt.

Aurender X100L and X100S

Bild

Specification

Control:
Aurender Conductor for iPad Series

Storage:
X100L – 6TB HDD & 120GB SSD
X100S – 1TB HDD & 120GB SSD

Output:
USB 2.0 *DSD

Format:
AIFF, ALAC, FLAC, WAV, M4A, APE, DIFF, DSF

Size:
X100L - 215mm x 83mm x 355mm
X100S - 215mm x 83mm x 257mm

Weight:
X100L – 7.5kg
X100S - 5.0kg

Bild
Bild
Bild
Bild

Viele Grüße
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 31.01.2014, 19:59

Hallo zusammen,

Preise stehen nun wohl fest.

3499$ für den X100L und 2999$ für den X100S. :cheers:

http://www.hificlube.net/download.ashx? ... 20X100.pdf

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

Beitragvon Raal » 29.08.2014, 21:14

Hallo zusammen,

erstklassiger Bericht :cheers:

http://www.hifistatement.net/tests/item ... nder-x100s

Viele Grüsse
Andreas
Bild
Raal
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 1529
Registriert: 27.04.2011, 11:08
Wohnort: Unterhaching

VorherigeNächste

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste