Win Server 2012 Audiophile Core Edition

Musikwiedergabe über PC und Mac

Beitragvon Mega-Lupe » 17.04.2017, 17:36

Okay, die Frage nach dem Netzteil, ebenso wie anderen PC-Komponenten ist nicht so einfach zu beantworten, dass habe ich nun auch nachgelesen :)

Andere Frage: Wie umgeht man die Downgrade-Protection von AO?
Ich habe 1x AO 2.10 auf ner Win10 SSD und einmal die neue 2.20beta auf ner Server 2012R SSD.
Die 2.20er Version klingt bei mir erstmal deutlich "schlanker" als die 2.10er Version. Ich möchte jetzt gerne rausfinden ob das an Server 2012 Core-Modus oder an 2.10 vs. 2.20beta liegt.
Dazu wollte ich die 2.20beta auf 2.10 downgraden - geht aber nicht.
Auf jeden Fall schrecke ich jetzt davor zurück auf der Win10-Version auch auf 2.20beta upzugraden...
Bild
Mega-Lupe
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 120
Registriert: 04.02.2011, 22:58

Beitragvon Trinnov » 20.04.2017, 18:11

Hallo Ralf,

obwohl du dich vor Antworten hier nicht retten kannst :mrgreen: , will ich dir auch noch meine Gedanken mitgeben.
PicoPSU wäre schon ok, obwohl das für sich eigentlich auch schon ein Schaltnetzteil ist. Genauer gesagt ein DC-DC-Converter. Aber da kommt man, wenn man nicht richtig teuer einsteigen will, nicht dran vorbei.

Um das PicoPSU zu versorgen, würde ich aber definitiv kein Schaltnetzteil dazu nehmen.
Wenn du ein PicoPSU für 12V Eingangsspannung hast, z.B. das PicoPSU-160XT, nimmst du also ein normales, geregeltes 12V Netzteil mit Netztrafo dazu. Zum Beispiel das hier schon beschriebene in 65 Watt oder 100W von ZeroZone.
http://www.aktives-hoeren.de/viewtopic.php?f=23&t=8486

Soweit mir bekannt, gibt es kein sauberes Downgrade für den AO
Jetzt weiß ich nicht wie fit du bei PC-Angelegenheiten bist.
Wenn du deine Betriebssysteme nicht als VHD-Datei aufbauen willst oder gar VHD und Ramdisk, dann würde ich dir empfehlen Acronis zu kaufen und ein Acronis Image deiner System-Partition zu machen.
Das ist dann eine einzelne Tib-Datei, die idealerweise als Sicherung gleich auf die Daten-Partition (Laufwerk D) gesichert wird und auch von dieser beim Wunsch das System wieder herzustellen, kopiert wird.

Die Acronis Image Software kannst du auf einen sonstigen Rechner installieren und dir dann in Acronis mit diesem Rechner ein Rettungsmedium, genauer gesagt einen Acronis Bootstick machen.
Mit dem bootest du deinen Rechner und sicherst das System, bzw. stellst es wieder her.
Nur so kannst du zu 100% ein vorher perfekt laufendes System nach missglückten "Tuningversuchen" wiederherstellen.

Viele Grüße,
Horst
Bild
Trinnov
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 450
Registriert: 13.11.2009, 19:02

Beitragvon Andrejs » 29.05.2017, 20:28

Hallo,

kann mir jemand hier vielleicht helfen? Habe folgendes Problem:

Ich Rippe CDs mit EAC und AO, mit Win Server 2012. Im GUI Modus laeuft alles sehr gut, aber ich wenn zu Core wechsle und EAC starte, kommt sofort die Meldung, dass MSACM32.DLL nicht installiert ist.......

Fuer jede Hilfe werde ich sehr dankbar sein!

Viele Gruesse
Bild
Andrejs
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2015, 11:21
Wohnort: Münster,NRW

Beitragvon AudioPhil » 29.05.2017, 20:30

Hi

Du hast nach dem Switch in den Core Mode schon noch den AO laufen lassen und JA zu "install Kernel-Streaming and MediaPlayer support" gesagt?

Grüsse,
Philipp
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2013, 15:33

Beitragvon Andrejs » 29.05.2017, 20:44

Danke,

probiere gleich aus.

Gruss
Bild
Andrejs
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2015, 11:21
Wohnort: Münster,NRW

Beitragvon Andrejs » 29.05.2017, 21:22

Danke Philipp!!!!
Works....

Viele Gruesse!
Bild
Andrejs
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2015, 11:21
Wohnort: Münster,NRW

Beitragvon AudioPhil » 29.05.2017, 21:27

So soll es sein :-)
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2013, 15:33

Vorherige

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast