Roon von Roon Labs

Musikwiedergabe über PC und Mac

Beitragvon cinematic » 05.05.2016, 21:23

Matthias hatte zwischenzeitlich geschrieben.

Das im Menü bei den Zahnrädchen stimmt prinzipiell, zB bei einem angeschlossenen Audiogerät per USB (DAC)
Da der Aries aber direkt als Endpunkt im Netzwerk erkannt wird muss man in der Auralic Software einmalig die Lautstärkeregelung und die Roon-Funktionalität aktivieren, dann geht die Regelung in der roon APP am Tablet.

Gruß
tom
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon muenchenlaim » 06.05.2016, 14:37

Hallo Tom,

danke für den Tipp - genau so hat es funktioniert!
Und das Beste: Nach dem einmaligen Einrichten via ipad funktioniert es jetzt auch problemlos, inkl. Lautstärkereglung, über mein Android-Pad.

Schönes Wochenende!
Christoph
Bild
muenchenlaim
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 30.06.2010, 10:55

Beitragvon bullrich » 06.05.2016, 15:18

Hi @all :)

wer von euch ist den schon "lifetimer" ?

Ich bin es jetzt seit 05/15 und ich bereue es nicht, habe diverse DIY-Streamer und Apple TV am laufen und es funktioniert wunderbar.

Schönes Wochenende

Marco
Bild
bullrich
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 62
Registriert: 28.12.2014, 12:28
Wohnort: 97265 Hettstadt

Beitragvon Matty » 06.05.2016, 16:54

Hi Marco,

ich hatte zunächst 2-3 Monate erstmal nur die Jahresmitgliedschaft, habe mich dann aber entschlossen, auf die 'lifetime membership' zu wechseln.
Der verbleibende Jahresbeitrag wurde mir dabei gut geschrieben.


Ich finde es unglaublich toll, wie sich Roon seither weiterentwickelt hat.
Und wir sind ja noch lange nicht am Ende angekommen.

Ich benutze Roon zusammen mit HQPlayer und dem AcourateConvolver.
Sicherlich wäre mir eine einfachere Konfiguration lieber, aber dennoch schön, dass es so klappt. Zusammen decken die drei Tools genau meinen Bedarf.

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon muenchenlaim » 02.08.2016, 08:36

Hallo,

hier ein Test, der dem einen oder anderen vielleicht noch Tipps bezüglich „Setup“ gibt.

http://www.hifistatement.net/tests/item ... yer-teil-2

Christoph
Bild
muenchenlaim
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 30.06.2010, 10:55

Beitragvon chriss0212 » 02.08.2016, 08:54

Ich finde es sehr schade, dass es in Roon nicht die simple Möglichkeit gibt in Ordnern zu suchen.

Ich habe meine gesamte Musiksammlung so abgelegt. Leider sperrt sich Roon komplett gegen diese Option ;(

Ansonsten ein tolles Programm

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1320
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon muenchenlaim » 02.08.2016, 09:51

Hallo Christian,

ich auch für mich ein großer Minuspunkt - da bekenne ich mich gerne zu "old school".

Scheint aber - systembedingt - nur sehr schwer machbar zu sein.

Christoph
Bild
muenchenlaim
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 30.06.2010, 10:55

Beitragvon chriss0212 » 02.08.2016, 10:14

Hallo Christoph,

sie begründen das damit, dass es nicht in Ihre Philosophie passt ;)

Schade eigentlich...

Gruß

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1320
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon muenchenlaim » 02.08.2016, 10:58

Bild
Bild
muenchenlaim
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 188
Registriert: 30.06.2010, 10:55

Beitragvon chriss0212 » 02.08.2016, 11:07

haha..

mir haben sie damals was anderes geschrieben.

Vielleicht haben mittlerweile genug Leute gefragt ;)

Wenn sie es drin haben, würde ich mich noch mal anmelden ;)

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1320
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon cinematic » 02.08.2016, 11:53

roon ist halt genau das Gegenteil von Ordnersuche. :wink:
Gut getaggte Dateien sind natürlich Vorraussetzung für ein gutes "roon-Erlebnis"

Wer sich lieber durch Ordner wühlt hat ja genug (kostengünstigere) Alternativen und braucht m.M. nach auch kein roon.

Grüße
tom
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon cinematic » 02.01.2017, 14:54

Demnächst (Januar/Februar) soll die roon Version 1.3 kommen.

John H. Darko hat etwas darüber geschrieben:
http://www.digitalaudioreview.net/2017/ ... -roon-1-3/

ich fasse mal grob zusammen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

- roon kann auf SONOS streamen
- Anzeige von Booklets in der App
- Teilen was man so hört auf Facebook oder Twitter (wers braucht)
- zu Playlists gibt es noch Collections wo man auch ganze Alben, Tidal Sachen usw. einfügen kann.
- Crossfeed Filter für Kopfhörerausgabe
- Upsampling direkt in roon
- Parametrischer Equalizer ( https://vimeo.com/197676462 )

ein eigenes roon OS Linux zum Installieren für den roon core ist auch unterwegs.

Ich find, das sind schöne Funktionen, die da neu kommen.

Grüße
tom
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon Matty » 02.01.2017, 16:12

Hi Tom,

das sind tolle Neuigkeiten :D

Ich hatte ja insgeheim gehofft, dass Roon 1.3 bereits als Weihnachtsgeschenk unter dem Baum liegen wird.
Aber ein paar Tage kann ich noch warten. :)

Ich finde auch, dass da ein paar sehr interessante Features dabei sind - ich bin z.B. gespannt auf das Upsampling. Das könnte bei mir den HQPlayer obsolet machen.

Schade nur, dass wohl offensichtlich die Convolution-Engine (noch) nicht dabei ist.
Mit dem PEQ kann ich eher weniger anfangen.

Aber für mich zeigt dieses Release erneut, dass es die absolut richtige Entscheidung war, auf Roon zu setzen.

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon cinematic » 02.01.2017, 16:37

Matty hat geschrieben:Aber für mich zeigt dieses Release erneut, dass es die absolut richtige Entscheidung war, auf Roon zu setzen.


das denke ich immer schon wenn ich eine Platte suche und abspiele :mrgreen:

Die Equalizer Funktion macht aber in dem Video auch keine schlechte Figur, mal abwarten ob man sowas sinnvoll nutzen kann.
Ladbare FIR Filter wären natürlich auch super, kommt ja vieleicht mal noch in roon.

Grüße
tom
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon uli.brueggemann » 02.01.2017, 17:15

cinematic hat geschrieben:Ladbare FIR Filter wären natürlich auch super, kommt ja vieleicht mal noch in roon.

Die Jungs bei Roon arbeiten definitv an genau diesem Thema.

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3101
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

VorherigeNächste

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast