Audiophile Optimizer 2.10 beta mit Fokus auf Server 2016/W10

Musikwiedergabe über PC und Mac

Audiophile Optimizer 2.10 beta mit Fokus auf Server 2016/W10

Beitragvon Octagon » 09.07.2016, 18:12

Liebe Forenten,

Phil hat soeben die öffentliche beta Phase für AO2.10 freigegeben. Teilnehmen kann jeder Inhaber einer Lizenz des aktuellen AO2.0. Die Kommunikation läuft über den offiziellen Beta Thread im Computer Audiophile Forum.

Wesentlicher Fokus ist im Gegensatz zu AO2.0 jetzt Server 2016, dabei werden sich Ergebnisse aber auf W10 übertragen lassen. Andere Funktionalitäten werden dann auch in R2 einfliessen können. Hier die offiziellen Angaben zur Beta 1:

AudioPhil hat geschrieben:AudiophileOptimizer 2.10
- Support for Windows Server 2016 TP5 (Standard & Datacenter)
- Support for Windows Server 2016 TP5 Essentials Edition
- Minor Bugfixes
- NO KERNEL-STREAMING IN CORE MODE YET
- NO ROON SUPPORT YET

ServiceTool 2.10
- "Prepare Essentials Edition" feature visible in ServiceTool again

Setup 2.10
- Update of the PDF Guide

You can get AudiophileOptimizer 2.10 Beta 1 via our download portal: https://www.highend-audiopc.com/download


Ich kann aus meinen Erfahrungen berichten, dass Server2016 TP5 optimiert mit AO2.10b1 mit sehr gutem Ergebnis in meiner Kette funktioniert, sowohl normal installiert und noch besser als (unkomprimiertes) RAMOS. Die AO Variante hat mein altes, handoptimiertes 2016 TP5 qualitativ inzwischen überholt.

Viel Spass
Thomas
Bild
Octagon
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 144
Registriert: 30.12.2013, 14:54
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon AudioPhil » 29.07.2016, 15:40

Hi Folks

AO 2.10 Beta 2 ist nun über unser Download Portal (https://www.highend-audiopc.com/download) für alle AO 2.00 Kunden verfübgar.

Version 2.10 Beta 2
============================================================
AudiophileOptimizer 2.10
- Dedicated update notification feature for beta versions
- Several bugfixes for Chinese Windows 10
- Disable OneDrive/Defender also available in advanced mode (Win10)
- Support for Windows Server 2016 TP5 (Standard & Datacenter)
- Support for Windows Server 2016 TP5 Essentials Edition
- WASAPI/MMCSS optimization for Windows Server 2016 TP5
- LockScreen disabled for Windows Server 2016 TP5
- ActionCenter disabled for Windows Server 2016 TP5
- No Kernel-Streaming & MediaPlayer support yet (Server 2016 Core)
- Roon support question no longer asked if already installed
- Several cosmetics
- Minor Bugfixes

ServiceTool 2.10
- "Prepare Essentials Edition" feature visible in ServiceTool again
- ST does not longer show option to switch modes in Windows Server 2016
(since Microsoft removed ability to do so)
- Shell Replacement feature now offers two pages of shell replacements
- Added MediaMonkey shell replacement
- Added RoonBridge shell replacement
- Several cosmetics

Setup 2.10
- Update of the PDF Guide
- Several cosmetics

Viele Grüsse,
Philipp
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2013, 15:33

Beitragvon Octagon » 26.10.2016, 00:27

Server 2016 Core erfolgreich mit KS und Asio durch AO 2.10b5

Liebe Forenten,

das Wichtigste zuerst: auch im Core Mode arbeitet bei mir 2016 erfolgreich im Player PC, sowohl mit Asio Treibern als auch mit Kernel Streaming. :D

Doch der Reihe nach und in Kürze:

2016 Gui
Die bekannten Optimierungen des AO sind funktionsfähig.
Die deutlichen Verbesserungen der Audioperformance durch MIcrosoft machen 2016 in Bezug auf SQ in meinem System auch R2 überlegen.
Das gesamte Paket ist als RamOS einwandfrei einsetzbar.

Es gibt noch einiges an Feintuning und Abschalten weiterer Prozesse und Details der MS Telemetrie zu erledigen.

2016 Core
Kernel Streaming und Asio funktionieren einwandfrei mit niedrigster Latenz.
Die bekannten Optimierungen des AO sind funktionsfähig.
Durch die weitergehende Beruhigung des Systems ist die SQ der Gui Variante analog zu R2 überlegen.
Manuelle Treiberinstallation ist notwendig und nicht trivial.

Herr Peters, Mutec's Geschäftsführer, wird sich freuen: Ist es mir doch erstmals mit dem USB Treiber der aktuellen MC3.1+ USB gelungen, eine einwandfreie Installation in 2016 Core umzusetzten. Mein Player PC läuft seit einigen Tagen störungsfrei mit Foobar 1.3.13 wahlweise mit Asio oder KS. Mutec's Asio steht dabei auf geringster Latenz, das System ist volloptimiert. Trotz installiertem Firadisk Treiber findet das Core System als RamOS leider nicht die Boot VHD, ich habe also noch zu tun ;)

Phil hat mit seinem Team auch diesmal wieder Kernel Streaming in den Core Mode integrieren können. Das war der Durchbruch. Da es aber nicht mehr möglich ist, wie bei R2, vom GUI Modus in den Core Modus zu wechseln sondern der Core Modus des Server 2016 eine eigene Installation ist, müssen auch alle notwendigen Treiber neu installiert werden. An einer Automatisierung dafür wird gearbeitet.

Es scheint sich solch eine Reihenfolge bezogen auf SQ nach Optimierung mit dem AO heraus zu kristallisieren:
W10 < R2 Core < R2 Core RamOS <= 2016 Gui < 2016 Gui RamOS <= 2016 Core

Gruss
Thomas
Bild
Octagon
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 144
Registriert: 30.12.2013, 14:54
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon MatzePaul » 26.10.2016, 15:53

Hallo,

das hört sich ja gut an. Kann die endgültige Version von AO 2.10 dann wie üblich "drüberinstalliert" werden, oder ist eine Neuinstallation notwwendig?

VG

Bernward
Bild
MatzePaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.05.2016, 21:44

Beitragvon Octagon » 26.10.2016, 22:35

MatzePaul hat geschrieben:oder ist eine Neuinstallation notwwendig

Hallo Bernward,

Das wird sich erst mit der endgültigen Version sagen lassen. Bisher würde ich vom bisherigen Status ausgehen, also keine Neuinstallation.

Gruß
Thomas
Bild
Octagon
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 144
Registriert: 30.12.2013, 14:54
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Rasemuck » 29.10.2016, 15:50

Hallo allerseits,

für eine Optimierung durch AO 2.10 sind also offensichtlich drei Editionen von Windows Server 2016 geeignet, nämlich Standard, Datacenter und Essentials Edition. Welche dieser Editionen ist denn die kostengünstigste?
Wegen der neuen Lizensierung durch MS blickt man ja als Laie kaum noch durch!

Gruß

Martin
Bild
Rasemuck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2010, 10:18
Wohnort: Mainz

Beitragvon MatzePaul » 08.11.2016, 15:47

So, nun habe ich meinen Server neu aufgesetzt, WSE 2016 und AO 2.10 beta, wie zuvor zusammen mit ProcessLasso und Fidelizer 7.4.

Klanglich fällt ein deutlicher Fortschritt auf, der Bass ist kräftiger, trocken und besser konturiert, die Raumillusion ist glaubhafter und Stimmen sind natürlicher und dennoch detailreicher.

Drei Dinge kann ich aber nicht so recht einordnen, da sie anders sind als beim WSE 2012 R2 mit AO 2.0:
- das AO Logo auf dem Dektop fehlt
- der Internetzugang bleibt erhalten und Defender läuft
- der Server startet selbstständig, wenn ein anderer Netzwerk PC gebootet wird (wobei der WSE 2016 in der gleichen Arbeitsgruppe beheimatet ist, was beim WSE 2012 nicht funzte)

Zuvor waren Updates nur nach Zurücksetzen des AO per Service Tool möglich, der Internetzugang war unter AO geblockt und der Server wurde manuell per Wake on Lan Befehl gestartet.

Sind das alles minor Bugs oder stimmt das was nicht mit meiner Installation?


VG


Bernward
Bild
MatzePaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.05.2016, 21:44

Beitragvon MatzePaul » 12.11.2016, 15:39

Nun, keine Antwort ist auch eine Antwort, wenn auch keine sehr schmeichelhafte für den Gefragten.....
Bild
MatzePaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.05.2016, 21:44

Beitragvon Rasemuck » 12.11.2016, 18:35

....nun, lieber Bernward, Du hast auf Deinen Beitrag keine Antwort bekommen - so ist das nun einmal. Ich hatte auf meinen Beitag zuvor auch keine Antwort erhalten, obwohl Du sicherlich dazu in der Lage warst. So ist das nun einmal! :wink:

Gruß

Martin
Bild
Rasemuck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2010, 10:18
Wohnort: Mainz

Beitragvon MatzePaul » 12.11.2016, 18:53

Und Du meinst, da gibt es keinen Unterschied zwischen einer allgemeinen Frage, die mit einer Suche im Web oder auch nur in der Bucht zu beantworten ist, und einer Supportanfrage zu einem Produkt, dass hier beworben und von mir bezahlt wurde und auf die auch der direkte Support nicht antwortet?

Ok, das hier ist eine Betaversion. Aber die ist hier vorgestellt worden, damit Leute die unfertige Version mit gewissem Risiko testen und ihre Erfahrungen zum Wohle des Herstellers und der Allgemeinheit posten.

Nach meinem Empfinden rechtfertigt das den Wunsch nach einer Rückmeldung und die Verstimmung, wenn andere Anfragen beantwortet werden, die eigene aber nicht. Immer schön relativ bleiben :cheers:


Bernward
Bild
MatzePaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.05.2016, 21:44

Beitragvon Rasemuck » 13.11.2016, 00:54

Hallo Bernward,

wie Du ja aus meiner Frage ersehen konntest - ich bin kein Experte. Soweit ich aber in der Lage bin, zu helfen, helfe ich gerne. Deshalb meinen ernst und ehrlich gemeinten Tip an Dich: dieses ist das offizielle Forum von Audiophile Optimizer. Wenn Du Deine Frage dort stellst, dann wird man Dir als bezahlenden Kunden sicherlich weiterhelfen! 8)

Gruß

Martin
Bild
Rasemuck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 51
Registriert: 03.03.2010, 10:18
Wohnort: Mainz

Beitragvon AudioPhil » 13.11.2016, 11:03

MatzePaul hat geschrieben:So, nun habe ich meinen Server neu aufgesetzt, WSE 2016 und AO 2.10 beta, wie zuvor zusammen mit ProcessLasso und Fidelizer 7.4.

Klanglich fällt ein deutlicher Fortschritt auf, der Bass ist kräftiger, trocken und besser konturiert, die Raumillusion ist glaubhafter und Stimmen sind natürlicher und dennoch detailreicher.

Drei Dinge kann ich aber nicht so recht einordnen, da sie anders sind als beim WSE 2012 R2 mit AO 2.0:
- das AO Logo auf dem Dektop fehlt
- der Internetzugang bleibt erhalten und Defender läuft
- der Server startet selbstständig, wenn ein anderer Netzwerk PC gebootet wird (wobei der WSE 2016 in der gleichen Arbeitsgruppe beheimatet ist, was beim WSE 2012 nicht funzte)

Zuvor waren Updates nur nach Zurücksetzen des AO per Service Tool möglich, der Internetzugang war unter AO geblockt und der Server wurde manuell per Wake on Lan Befehl gestartet.

Sind das alles minor Bugs oder stimmt das was nicht mit meiner Installation?


VG


Bernward


Hallo Bernward

Dieser Thread ist nicht von mir, daher kriege ich die Notifikationen dazu auch nicht einfach so automatisch zugestellt :) Oder die Notifikation ist einfach untergegangen.. Aber nun habe ich den Thread ja gefunden... Ansonsten ist eine Email an support@highend-audiopc.com auch immer zielführend.

- Wir haben noch kein neues Hintergrundbild gemacht, da gibt es zur Zeit noch einige andere Dinge die zuerst mal mit Server 2016 funktionieren müssen bevor wir uns um solche Dinge kümmern. Kommt aber noch :)
- Kein AO hat jemals den Internetzugang deaktiviert, sofern man nicht die ganzen Netzwerkdienste deaktiviert hat
- Das hat mit dem AO nichts zu tun, das passiert wenn über LAN über ein sogenanntes "Magic Packet", das kann der AO nicht verschicken und sowas ist auch nicht geplant. Zudem muss das auch von einer andere Maschine her kommen.

Ausser dem Hintergrundbild haben die von Dir genannten Unterschiede nichts mit den verschiedenen AO versionen zu tun. Hoffe das hilft Dir etwas weiter.

Grüsse,
Philipp
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2013, 15:33

Beitragvon MatzePaul » 13.11.2016, 16:55

Hallo,

danke ja, das hat mir geholfen.

Wie verfahre ich mit Windows Updates, die automatisch oder manuell eingespielt werden sollen? Sollte ich erst per Service Tool zurücksetzen und dann Updaten?

Gruß

Bernward
Bild
MatzePaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.05.2016, 21:44

Beitragvon AudioPhil » 13.11.2016, 17:49

Hi Bernward

Genau so ja :-) nur nicht vergessen am schluss den AO wieder ganz durchlaufen zu lassen.

Grüsse,
Philipp
Bild
AudioPhil
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 125
Registriert: 11.05.2013, 15:33

Beitragvon Horse Tea » 27.11.2016, 14:34

Schon gesehen?

Http://www.audiostream.com/content/audi ... zpS6vZ.97/

Eventuell auch für Interessenten des microRendu interessant.

Gruß

Horst-Dieter
Bild
Horse Tea
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 303
Registriert: 19.03.2016, 20:22
Wohnort: Unterfranken

Nächste

Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste