OS X Programme vor der Anmeldung starten

Musikwiedergabe über PC und Mac

OS X Programme vor der Anmeldung starten

Beitragvon chriss0212 » 30.01.2018, 00:20

Hallo an alle Mac User...

Kennt jemand eine Möglichkeit Roon / HQ Player noch vor der Anmeldung zu starten? Bei Windows lässt sich so etwas realisieren niemand man die Programme als Dienst startet... aber wie bekommt man das bei MacOS hin?

Vielen Dank und Gruß

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2040
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Schorsch » 30.01.2018, 01:26

Hallo Christian,
die Möglichkeit, im Dock beim jeweiligen Programm unter Optionen "Bei Anmeldung starten" auszuwählen, kennst Du sicher? Damit sind roon und hqplayer immer gestartet.

Viele Grüße
Georg
Bild
Schorsch
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2011, 04:33
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon chriss0212 » 30.01.2018, 08:17

Hallo Georg,

Ich würde die Programme ja gerne VOR der Anmeldung starten. Da ich die Programme wenn einmal gestartet nicht mehr bedienen muss, würde ich gerne auf das einloggen verzichten ;)

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2040
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon tom_on_wheels » 30.01.2018, 08:34

Hallo Christian,

nicht dass ich was falsch verstanden habe, aber Du kannst Dich doch automatisch anmelden. Ein Einloggen ist damit nicht nötig. Darum ging es Dir, oder?

Viele Grüße
Tom
Bild
tom_on_wheels
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 254
Registriert: 11.07.2010, 17:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon chriss0212 » 30.01.2018, 08:49

Hallo Tom,

Aber ich möchte mich weder manuell noch automatisch anmelden.

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2040
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Mister Cool » 30.01.2018, 09:42

chriss0212 hat geschrieben:Hallo Georg,

Ich würde die Programme ja gerne VOR der Anmeldung starten. Da ich die Programme wenn einmal gestartet nicht mehr bedienen muss, würde ich gerne auf das einloggen verzichten ;)

Wenn Du nicht eingelogt oder angemeldet bist, woher soll das System "wissen", wessen Medienbibliothen aktiv ist oder welche andere benutzerspezifische Einstellungen aktiviert sein sollten? Ich könnte doch 10 User einrichten und jeder hätte andere Roon-Bibloiothek, anderes Account bei Streaming-Diensten, andere NAS-Verbindungen, oder was auch immer. Ich verstehe nicht, was dagegen spricht sich ein mal einzulogen, die Programe zu starten und sich nicht mehr auszulogen.

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 366
Registriert: 23.11.2017, 00:21

Beitragvon Hornguru » 30.01.2018, 10:08

Morgen Chris

Alwin hat recht da liegt der Knackpunkt.
Du kannst als root bzw Sudo einen Demon starten, unter „launchd“.
Das ist aber ein headless Dienst (zb serververbindung) - kein Programm mit Bedienung. Schon garnicht eines dass auf deine User Library (Musik) zugreift da geschützt. Auch die Soundkarten Settings etc laufen alle unter User Preferences.

Es wäre wirklich am effektivsten Auto Anmeldung ohne Passwort und Autostart zu kombinieren.
Mache ich auch so. Die 10 Sekunden ;)

Trotzdem, irgendwie geht alles, aber das ist Hardcore Level.

Gruß
Josh
Bild
Hornguru
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 966
Registriert: 08.02.2016, 14:13
Wohnort: Trier

Beitragvon chriss0212 » 30.01.2018, 10:46

OK... dann muss das wohl so gehen. Das mit der Roon Bibliothek habe ich in der Tat nicht bedacht ;)

Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 2040
Registriert: 06.01.2015, 22:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon treble trouble » 30.01.2018, 21:56

Hallo,

nur weil ein Programm nicht bei Login eines User-Accounts gestartet wird, sondern schon vorher als allgemeiner Dienst, heißt doch nicht, dass man ihm nicht eine spezielle Konfiguration vorwerfen kann? man könnte es ja auch von root gestartet unter dem Account eines bestimmten Benutzer laufen lassen. Es wunderte mich, wenn das wirklich nicht ginge, kenne mich aber mit MacOS nicht so aus. Ich könnte auch nur recherchieren.

Ein Autologin ginge vermutlich aber doch auch ganz gut. Müsste nur der Screen recht schnell gesperrt werden, damit nicht irgendwer unter dem Account an den Rechner kann.

Mit nicht so recht hilfreichen Grüßen
Gert
Bild
treble trouble
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 119
Registriert: 17.03.2017, 19:54
Wohnort: NRW-SU

Beitragvon tbmuc » 31.01.2018, 10:54

Hallo Christian,

zumindest in der Theorie klappt das:
http://osxdaily.com/2010/02/17/track-do ... n-mac-os-x

Im Verzeichnis /Library/LaunchDaemons müsste danach eine entsprechende plist Datei angelegt werden.
In der plist Datei können, wenn ich es recht verstehe, auch Userkontexte und diverse Parameter hinterlegt werden.
Eventuell hat der Hersteller von roon ja bereits sowas vorkonfiguriert.

Grüße
Thomas
Bild
tbmuc
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.09.2015, 18:04
Wohnort: 80336 München


Zurück zu Computer-HiFi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste