Hornlautsprecher

Lautsprecherbau und -tuning

Beitragvon shakti » 17.11.2015, 21:29

Hallo Martin,

eine PL 82 Endstufe von Herrn Ederer wird in den naechsten Tagen auf dem Weg zu mir sein. Danke fuer den Tip, bin schon total auf den 2x 800mw TitanenVerstaerker gespannt. :-)

Kannte die PL 82 bis jetzt nur von den Koreanern auf der High End Messe in Muenchen, die bespielen damit die grossen Western Electric Hoerner ...

Werde berichten

Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon shakti » 18.11.2015, 23:17

Ein Weg zu einem Horn, krasse Teile:

http://www.wheel-fi.com/process/

Viel Spass
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon shakti » 10.01.2016, 23:57

Hat hier im Forum eigentlich jemand Erfahrung mit Odeon Hornlautsprechern und mag diese hier mitteilen?

gruss

Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon shakti » 04.02.2016, 18:55

Karneval werde nutzen mir ein weiteres Paar Oris Hoerner zuzulegen :-)
Groesserers Horn fuer den AER treiber, grosser Beyma Bass, bin echt neugierig ...
werde berichten !

gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Matty » 04.02.2016, 19:26

shakti hat geschrieben:Karneval werde nutzen mir ein weiteres Paar Oris Hoerner zuzulegen :-)
Groesserers Horn fuer den AER treiber, grosser Beyma Bass, bin echt neugierig ...
werde berichten !

gruss
Juergen


Hi Jürgen!

Und wo willst Du die noch unterbringen? :wink:

Welche Hörner sind denn momentan an Deinen AERs?
Stellst Du um vom Oris 250 auf Oris 150?
Hat das neue System auch ein Horn für den Basss?
Weißt Du, welche Trennfrequenz zwischen Breitbänder und Bass beide System benutzen?

Bin gespannt auf Deinen Bericht!

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon shakti » 04.02.2016, 19:36

Hi Matthias,
die techn Beschreibungen geben noch keinen Sinn, die Bilder sehen vielversprechend aus, das System ist vom ORIS Haendler in Kassel "komponiert"(ohne Basshorn) , wird also zusammen spielen,
lass mich selber ueberraschen.
Und ja, wird in der Tat ein Platzproblem bei mir, eines der Hoernchen wird mich dann verlassen, aber ich wollte halt mal eine Alternative mit groesserem Hornmund probieren.
Gruss
juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon phase_accurate » 05.02.2016, 13:46

Hallo Juergen

Was für ein Beyma Woofer wird denn da benutzt ? Einer ab Stange oder ein customised Modell ?

Gruss

Charles
Bild
phase_accurate
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 613
Registriert: 06.05.2008, 15:47
Wohnort: Bern

Beitragvon shakti » 05.02.2016, 14:10

meines Wissens ein Standard 15'
es war ein customized Modell von BD Design verbaut, dann wurde auf ein Beyma umgeruestet.
Den BD Design 15' verwende ich aktuell in meinen front loaded Hoerner.
Gruss
juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Matty » 05.02.2016, 14:11

Hallo Jürgen,

danke. dann habe ich eine Vorstellung zu dem neuen System.

Durch das größere Horn kann der AER tiefer laufen, der Bass entsprechend tiefer angekoppelt werden, wahrscheinlich irgendwo so um die 150Hz. Ein Horn vor dem Bass ist somit nicht mehr notwendig, bei Deinem jetzigen System wirkt dieses auch nur oberhalb ca. 150Hz.

Die Frage ist jetzt, was sich klanglich mehr auswirkt:

Der Gewinn an Homogenität (näher am Ideal der Punktschallquelle durch tiefere Ankopplung)

oder

die stärkere Belastung des Breitbänders durch die tieferen Frequenzen.

Ich bin gespannt auf Deine Eindrücke. Am Ende zählt der Klang. :cheers:

Viele Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon Matty » 05.02.2016, 14:14

shakti hat geschrieben:meines Wissens ein Standard 15'
es war ein customized Modell von BD Design verbaut, dann wurde auf ein Beyma umgeruestet.
Den BD Design 15' verwende ich aktuell in meinen front loaded Hoerner.
Gruss
juergen


Wobei der BD15 auch von Beyma gefertigt wird, aber eben im Auftrag von BD-Design mit vorgegebenen Parametern.
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon shakti » 05.02.2016, 15:13

genau wegen dieser Trennfrequenz will ich das mal ausprobieren, werde auch das groessere Horn mal auf meine frontloaded Baesse stellen, der Vorbesitzer sagte, dass der BD Design Bass etwas "weicher" geklungen haette, der original Beyma etwas "haerter, knackiger", schaun wir mal, nach dem Wochenende weiss ich mehr.
(das Problem wird eher, wo stelle ich die ganzen Hoerner hin, wenn ich nicht mit den Teilen hoere, ein Hornsystem schlecht stapelbar :-)
Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Matty » 05.02.2016, 15:22

Wie werden denn die Bässe von den Breitbändern getrennt? Passivweiche oder Aktivsystem?
Und wie hast Du vor, den 'alten' Bass mit dem 'neuen' Horn zu kombinieren?
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

Beitragvon shakti » 05.02.2016, 16:08

ich habe als Frequenzweiche passiv und aktiv zur Auswahl,

und da in beiden Systemen die Hoerner nur aufgesetzt sind, kann ich einfach die Hornmodule tauschen,

also steht in den naechsten Tagen fleissiges probieren an :-)

gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon shakti » 09.02.2016, 22:32

heute mal fleissig Hornaufsatz und Bass"Untersaetze" getauscht,
jetzt ich mein HörHörnchen rot weiss :-)

Bild

Gruss
Juergen
Bild
shakti
Aktiver Veranstalter
 
Beiträge: 2163
Registriert: 18.01.2010, 16:20
Wohnort: Koeln

Beitragvon Matty » 09.02.2016, 23:09

Allein beim Anblick dieses Fotos geht mir als Horn-Fan das Herz auf :cheers:
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 232
Registriert: 22.11.2012, 21:47

VorherigeNächste

Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste