Breitband-Lautsprecher mit Tang Band W8-1808

Lautsprecherbau und -tuning

Breitband-Lautsprecher mit Tang Band W8-1808

Beitragvon rpaul » 17.10.2016, 10:57

Hallo,

mich reizt der Gedanke, mir ein Paar Lautsprecher zu bauen und dazu den W8-1808 zu nutzen.

Da ich gar keine Ahnung habe (keine gute Voraussetzung, ich weiß): brauche ich einen DSP oder so etwas wie einen Sperrkreis und welche Endstufen würdet ihr empfehlen und kann ich ein geschlossenes Gehäuse bauen oder braucht der unbedingt ein offenes?

Danke für Eure Tipps!
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 163
Registriert: 21.07.2014, 07:41

Beitragvon wgh52 » 17.10.2016, 12:05

Hallo Robert,

zu Designs mit dem W8-1808 gibt es bei unseren Freunden im Forum open-end-music.de einige echte Experten. Zwei kenne ich: "wirbeide" und "boxworld". Sie geben beide sehr gerne Auskunft, "wirbeide" hat den Breitbander bereits seit Jahren mit Acourate-Entzerrung laufen und das hört sich Top an (ich war bei ihm in der Nähe von Nürnberg hören).

Gruß,
Winfried

3888
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4179
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Diskus_GL » 17.10.2016, 12:17

Hallo,

HiFi-Selbstbau (https://www.hifi-selbstbau.de/) hat eine sehr bemerkenswerte Box mit dem Tang Band BB gebaut: die HSB 821 - aktiv mit DSP-Entzerrung (alles in einem Verstärkermodul pro Box).
Sehr empfehlenswert.

In dem Beitrag ist auch dokumentiert, was, wie und warum an DSP-Entzerrung für den BB nötig wurde.

Grüsse Joachim
Bild
Diskus_GL
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 401
Registriert: 14.03.2016, 20:35
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitragvon rpaul » 18.10.2016, 22:01

Hallo Winfried, Hallo Joachim,

Danke für die Tipps!

Hab mich im open-end Forum abgemeldet und bei HSB nach dem Artikel angefragt.

Bin dann mal lesen.

Viele Grüße
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 163
Registriert: 21.07.2014, 07:41


Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ralf77 und 4 Gäste