JLsound USB I2S vs WaveIO vs singxer F1

Lautsprecherbau und -tuning

Beitragvon chriss0212 » 01.07.2017, 09:01

Ich werd Irre...

ich habe meins vor Wochen bestellt und warte noch... und habe von einem Forumskollegen gehört, dass es nicht nur mir so geht... deswegen dachte ich es gäbe evtl. einen Engpass.


Da war ich wohl in der Tat etwas voreilig... Gestern lag es im Briefkasten ;)

Vielleicht gab es ja nen Engpass und mein Verkäufer musste aufarbeiten ;)

Na ja... wie dem auch sei: es ist da ;)

Was natürlich nicht heissen soll, dass sich dieser Thread damit erledigt hat... es kann ja immer auch besser werden ;)

Viele Grüße

Christian
Bild
chriss0212
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1528
Registriert: 06.01.2015, 21:03
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon timogern » 31.07.2017, 06:47

Also ich habe kürzlich für 2 Hörer das JL sound board ersetzt durch das (modifizierte) multichannel XMOS mit dem XU-216-512/2000MIPS (xCore-XE200) von dem hier schon erwähnten Anbieter DIYINHK mit Versorgung über ADM-7151/3.3V , beide hatten das in einer Komplettlösung (Aktivweiche+Amps) von Stone Audio Art verbaut gehabt und waren nach dem Umstieg sehr angetan vom Gewinn, allerdings über SPDIF-out mit HSDD-Ausgang.
Ich nehme an die Verbesserung mit I2S würde ähnlich ausfallen, die boards unterstützen das alle lt. Beschreibung, das multichannel scheint aber hochwertiger zu sein als das hier erwähnte 384k/DIYINHK. Bei dem hier konnte ich (später)auch den 1V-Reg. durch LT-3042 ersetzen :mrgreen:


Bild
Bild
timogern
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.11.2015, 08:15
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon timogern » 01.08.2017, 05:24

Korrektur:
XU heisst der Xcore natürlich (USB), nicht XE (ethernet)
Bild
timogern
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.11.2015, 08:15
Wohnort: Magdeburg

Vorherige

Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste