Hornlautsprecher

Lautsprecherbau und -tuning

Hornlautsprecher

Beitragvon Schöngeist » 19.01.2018, 13:18

Hallo,

Frage an die Hornexperten. Kennt jemand diese Firma bzw. deren Produkte?

http://horns-diy.pl/de/
http://horns.pl/de/

Die Firma sitzt in Lublin (Polen) und hat ca. 30 Mitarbeiter. Das Hornangebot ist enorm, unterschiedliche, teils exotische Hornkonturen, alle denkbaren Größen. Die Preise liegen auf einem interessanten Niveau.

Gruß Alfons
Bild
Schöngeist
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 275
Registriert: 08.10.2014, 08:41

Beitragvon Matty » 19.01.2018, 13:37

Hallo Alfons,

ja - der Hersteller ist wohlbekannt.

Die Fertigprodukte kannst Du unter anderem bei CM-Audio (auch Mitglied im Forum) bekommen.

Ich habe auf einer HiFi-Messe mal die Mummy hören können, war aber nicht so begeistert davon.
Das soll aber nichts heißen - die Hörbedingungen auf solchen Messen sind ja hinlänglich bekannt.

Die DIY-Produkte finde ich persönlich noch spannender und wären für mich ganz vorne dabei gewesen, wenn ich mich entschieden hätte, weiter mit Hörnern zu experimentieren. Vor allem die SEOS-Hörner:

Bild

Hast Du denn eine Stelle gefunden, wo man die DIY-Hörner erwerben kann?

Viele Grüße,
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 383
Registriert: 22.11.2012, 21:47
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Hornguru » 19.01.2018, 13:40

Hallo Alfons

Ja sehen gut aus, bin mal drüber gestolpert. Sehe aber keine Preise, hast du Infos??

Bisher war Hajo Steffens aus Köln meine Referenz. JMLC Tractrix zB 80cm für ca. 200€ /Stück ist unschlagbar.
Er baut alle Formate auf Anfrage, ABS oder Echtkarbon.

Gruß
Josh
Bild
Hornguru
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 931
Registriert: 08.02.2016, 13:13
Wohnort: Trier

Beitragvon Hans-Martin » 19.01.2018, 13:42

Hallo Alfons,
auf den Norddeutschen HiFi-Tagen 2017 war ich bei Horns und bewunderte die schöne runde Oberfläche um das Hochtonhorn, der Gedanke an ein großes Gummibärchen drängte sich mir auf. Neben mir stand ganz entspannt Heiner Basil Martion in einem weißen Anzug, der Farbe des Erleuchteten. Na, fragte ich ihn, was meint der Meister? Der Schöpfer der Orgon sprach: Der Hochton nervt nicht.
Nach der feingeistigen Doppeldeutigkeit meiner Frage interpretierte ich das als Lob, und es war mir aus der Seele gesprochen, denn auch das war mein Eindruck. Keine bissigen Höhen, keine Trötigkeit, kein Näseln, dafür eine gute Geschlossenheit des Klangs in Kombination mit dem großen Tiefmitteltöner.
Diese Lautsprecher hinterließen einen bleibenden positiven Eindruck, im Gegensatz zu Zu Audio(ebenfalls wirkungsgradstark), oder den Genelecs, deren Negativeindruck mich noch heute schaudern lässt.
Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 5268
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Beitragvon Mister Cool » 19.01.2018, 15:21

Ich bin gerade Dabei einen Lautsprecher zu bauen, wo genau dieses Horn (SEOS CD-Waveguide) eingesetzt wird.

Allerdings bei den SEOS Waveguides muß man etwas differenzieren. Entwickelt wurden sie im Rahmen eines Amerikanischen DIY-Projektes/"Arbeitsgruppe"

Es gibt zwei Varianten:

- die "Polnische" Variante, gefertigt durch die oben genannte Firma in Lublin (aus GFK, mit einem Flansch aus Holz).

- eine Kunststoff-Variante (Spritzteil), auf der gleichen Berechnungsbasis, allerdings erhältlich nur in USA (deutlich günstiger die als GFK Variante und in vielen Grössen)

http://www.diysoundgroup.com/plastic-se ... 15-cd.html

Genau die letzte 15" Variante setze ich in meinem DIY Projekt, an dem ich gerade arbeite

https://uploads.tapatalk-cdn.com/201712 ... 12dced.jpg
https://uploads.tapatalk-cdn.com/201712 ... f219cd.jpg

https://uploads.tapatalk-cdn.com/201801 ... 122d40.jpg
https://uploads.tapatalk-cdn.com/201801 ... 8df1de.jpg

Ich habe auch die Preise für die Polnische Variante (Vertrieb/Versand direct aus Lublin), ich muß nur in den Mails nachschauen..

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 195
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon Schöngeist » 19.01.2018, 17:08

Matty hat geschrieben:Hallo Alfons,

ja - der Hersteller ist wohlbekannt.

Die Fertigprodukte kannst Du unter anderem bei CM-Audio (auch Mitglied im Forum) bekommen.

Ich habe auf einer HiFi-Messe mal die Mummy hören können, war aber nicht so begeistert davon.
Das soll aber nichts heißen - die Hörbedingungen auf solchen Messen sind ja hinlänglich bekannt.

Die DIY-Produkte finde ich persönlich noch spannender und wären für mich ganz vorne dabei gewesen, wenn ich mich entschieden hätte, weiter mit Hörnern zu experimentieren. Vor allem die SEOS-Hörner:

Bild

Hast Du denn eine Stelle gefunden, wo man die DIY-Hörner erwerben kann?

Viele Grüße,
Matthias


Hallo Matthias,
die Hörner bekommst Du direkt vom Hersteller aus Lublin mit Schenker Spedition.

Eigentlich interessiert mich nur ein großes DIY Projekt oder das Universum, wobei mir nicht klar ist, wo da der 15" sitzt.
http://horns.pl/de/
Man müsste das System aber mal hören können, und dann wäre es für mich nur aktiv interessant also ohne Weiche. Dann wäre es auch billiger :wink:

Gruß Alfons
Bild
Schöngeist
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 275
Registriert: 08.10.2014, 08:41

Beitragvon Mister Cool » 19.01.2018, 18:10

Preise aus Lublin

Ein Paar SEOS 18 = 280 Eur (+ Versand)
Ein Paar SEOS 15 = 270 Eur (+ Versand)

Pozdrawiam/MFG/Regards
Lukasz Lewandowski
tel.+48 602 647 173
http://www.autotech.pl
http://www.horns-diy.pl
http://www.horns.pl

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 195
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon Matty » 19.01.2018, 19:08

Mister Cool hat geschrieben:Preise aus Lublin

Ein Paar SEOS 18 = 280 Eur (+ Versand)
Ein Paar SEOS 15 = 270 Eur (+ Versand)


Hi Alwin,

danke!
Das würde ich wirklich als preiswert bezeichnen.

Grüße
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 383
Registriert: 22.11.2012, 21:47
Wohnort: Rheinland


Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast