Aktiver Forumsgleichrichter LT4320 zum Nachrüsten

Lautsprecherbau und -tuning

Beitragvon luebeck » 14.03.2018, 14:22

Danke Klaus für die sehr interessante Info!
Wofür steht denn das F im Arbeitstitel des AHFGL?
Und bei welcher Kapazität fangen im Hinblick aufs Überleben unseres kleinen Rackers denn große Elkobänke an?
Bild
luebeck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 114
Registriert: 11.12.2010, 10:12
Wohnort: Lübeck

Beitragvon uli.brueggemann » 14.03.2018, 14:27

luebeck hat geschrieben:Wofür steht denn das F im Arbeitstitel des AHFGL?

Aktives Hören Forum-GLeichrichter

Grüsse
Uli
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3403
Registriert: 23.03.2009, 16:58
Wohnort: 33442

Beitragvon luebeck » 14.03.2018, 17:36

da hätte ich auch selbst drauf kommen können...
Wäre etwas kürzeres, griffigeres nicht vielleicht besser?
Das A für Aktiv finde ich gut.
Vielleicht mit einer Zahl drin, falls es vielleicht noch mal eine andere Version gibt?
Also würde ich AGL1 vorschlagen.
Aber vielleicht ist es für eine Namensgebung auch noch zu früh.
Schöne Grüße
Günter
Bild
luebeck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 114
Registriert: 11.12.2010, 10:12
Wohnort: Lübeck

Beitragvon wgh52 » 14.03.2018, 23:36

Hallo Freunde,

es ist schön, dass das momentan grösste Problem der Name des Produktes zu sein scheint :wink: :mrgreen: :cheers:

Nun gut. Klaus holt ja gerade die Angebote ein und wenn diese da sind werden die genauen Preise, Kosten und das weitere Vorgehen sowie Termine hier bekanntgegeben. Ich habe mich bereit erklärt den Versand an die Besteller zu organisieren.

Grüße,
Winfried

4458
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4523
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon wgh52 » 16.03.2018, 18:53

Hallo liebe Interessenten!

Aus gegebenem Anlass einige Hinweise:

Wir haben die Liste der (vorläufigen) Bestellungen, aber noch kein verbindliches Angebot (da ist Klaus dran). Für Euch besteht also momentan kein Handlungsbedarf, Ihr verpaßt auch nichts, seht darum momentan bitte von PNs zu Bestellungen ab :cheers:

Sobald hier ein Preisangebot veröffentlicht worden ist, gibt es noch einige wenige Tage die Chance für weitere Bestellungen (oder Änderungen). Nach diesem Endtermin bekommt jeder Besteller eine PN mit Stückzahlbestätigung und Kostenrechnung (für Ware, Verpackung und Versand), nebst Versandadressanfrage, der Kontoinformation für die Bezahlung und einem Termin für den Zahlungseingang. Mit Ablauf des Zahlungseingangstermins geht die feste Bestellung für den dann vorliegenden Zahlungseingangsstand an den Hersteller (verspätete Zahlungseingänge werden zurückgegeben und nicht beliefert).

Soweit zur Klarstellung des weiteren Ablaufes, ich hoffe das hilft und ist mitvollziehbar 8) .

Beste Grüße,
Winfried

4459
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4523
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon SolidCore » 16.03.2018, 22:34

Hallo Winfried

Das ist auf jeden Fall ** mitvollziehbar ** !

Gruss
Stephan
Bild
SolidCore
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 429
Registriert: 12.12.2014, 11:38

Beitragvon wgh52 » 18.03.2018, 18:25

Hallo Freunde,

es tut uns Leid, dass es hier langsam vorangeht, aber Klaus war die letzten Tage leider krank und ist jetzt in der Genesungsphase.
Das Angebot des Bestückers war angefordert worden, steht aber noch aus und sollte im Laufe der Woche kommen, dann geht's hier konkret weiter.

Noch zwei Nachrichten von Klaus:
Klaus hat geschrieben:- Über die Forumsbestellung können nur leere Bords oder fertige Module bezogen werden. Es gibt also keine vollständigen Bausätze!
- Vom Selbstbau (allgemein, aber insbesondere durch ungeübte Leute!) wird in diesem Zusammenhang nochmals abgeraten.

Wer leere Platinen bestellt (hat) muss sich die Bauteile also selbst besorgen, es sei denn jemand hier im Forum ist bereit eine Bauteilesammelbestellung für den Nachrüstgleichrichter zu organisieren. Gegebenenfalls bitte melden!

Grüße,
Winfried

4463
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4523
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon KSTR » 22.03.2018, 19:57

So, Angebote sind eingetrudelt, es wird aber noch verhandelt. Anfang nächster Woche sollte Klarheit geschaffen sein, dann kann es losgehen.
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 978
Registriert: 08.05.2008, 11:51

Beitragvon KSTR » 28.03.2018, 19:29

Hab leider immer noch keine neuen Preisinfos bekommen, sorry. Vlt. kommt morgen doch noch was...
Im Moment läge der Preis (für fertige PCBs, 100St. Auflage) ein bischen über meiner initialen Schätzung, aber noch im Rahmen. Wir werden sehen...
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 978
Registriert: 08.05.2008, 11:51

Beitragvon KSTR » 03.04.2018, 15:37

Ich muss euch leider ein weiteres mal zeitlich verströsten, es kam/kommt dem Fertiger jetzt der Osterurlaub dazwischen, deswegen wurde mein Verhandlungangebot von vor einer Woche noch nicht bearbeitet. Man versprach aber, sich dennoch zeitnah darum zu kümmern.
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 978
Registriert: 08.05.2008, 11:51

Beitragvon Sigi M. » 18.04.2018, 13:09

Hallo KSTR
gibt es Neuigkeiten zum Gleichrichter?
Wie ist denn der Stand?
Viele Grüße
Sigi
Bild
Sigi M.
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 82
Registriert: 30.01.2017, 18:54
Wohnort: 69469 Weinheim

Beitragvon KSTR » 21.04.2018, 09:41

Hallo zusammen,
Ja, es gibt neue Infos: Es bleibt in etwa bei den angebotenen Preisen, es gibt kaum Stellschrauben und Qualität "Made in Germany" kostet halt :

~26€ pro bestücktem PCB (+ etwas Handlingkosten -- Versand usw -- die mir und Winfried entstehen).

~1.80€ pro leerem PCB (dto).


Das gilt bei einer sicherzustellenden Abnahmemenge von 100 bestückten plus mindestens 25 oder 50 leeren.
Etwaige kleinere Losgröße bei den bestückten treibt den Preis dann etwas nach oben, da der umzulegende Anteil der (relativ hohen) Einmalkosten größer wird. Also 75 bestückte Exemplare sollten wir schon mindestens zusammenbekommen.
Nachbestellungen würden zwar wieder günstiger, in der Summe aber dennoch teurer ggü Bestellung auf einen Rutsch (da die Rüstkosten der Maschinen für jedes Baulos jedesmal neu anfallen).
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 978
Registriert: 08.05.2008, 11:51

Beitragvon SolidCore » 21.04.2018, 12:37

Hallo Klaus

Das klingt ja alles super.
Sollen alle nun nochmal neu eine Bestellmenge aufführen, um den Gesammtüberblick zu bekommen?
Oder wie gehts nun weiter?
Eine feste Bestellung mit Vorkasse per Paypal oder Konto mit einem gesetzten Datum eines Bestellzeitraums wäre eine Möglichkeit.

Gruss
Stephan
Bild
SolidCore
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 429
Registriert: 12.12.2014, 11:38

Beitragvon KSTR » 21.04.2018, 13:11

Korrektur: ~24€ für die bestückten.

Zum genauen Bestellprozedere und Bestellschluss schreib später noch was (morgen, bin heute für den Rest des Tages verplant).
Ihr könnt euch derweil nochmal überlagen wieviele von welcher Sorte ihr jeweils haben wollt, und es muss klar sein dass die Preise etwas variabel sein werden abhängig davon wieviel eben zusammenkommt.


Noch ein wichtiger technischer Hinweis: Der LT4320 eignet sich *nicht* als Ersatz für einen Brückengleichrichter in einer Trafoschaltung mit Mittelanzapfung, also um mit nur einem Gleichrichter eine Plus- und eine Minusspannung zu erzeugen. Das geht nur mit zwei LT4320 (also zwei Boards) und der Trafo *muss* zwingend zwei galvanisch getrennte Sekundärwicklungen haben. Das müsst ihr also beim geplanten Ersatz eines Gleichrichters in einem vorhanden Gerät bedenken.
Wenn der Trafo keine zwei getrennten Sekundär-Wicklungen hat an die man auch rankommt, geht es nicht!
Bild
KSTR
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 978
Registriert: 08.05.2008, 11:51

Beitragvon wgh52 » 21.04.2018, 14:24

Im S11 Regulated PSU Thread stand es auch bereits, aber ich wiederhole das mal zur Sicherheit:

Bild
Schaltung A: Eine Diodenbrücke an separaten Sekundärwicklungen: Zur Umrüstung auf aktive Gleichrichtung ist auf Schaltung D umzubauen!
Schaltung B: Eine Diodenbrücke an Sekundärwicklung mit Mittelanzapfung: Diese Schaltung ist nicht auf LT4320 umrüstbar!
Schaltung C: Ein LT4320 an zusammengeführten Sekundärwicklungen (oder einer mit Mittelanzapfung) funktioniert NICHT
Schaltung D: Zwei LT4320 an separaten Sekundärwicklungen. Im Grunde zwei separate Ausgangsspannungen, die hier als symmetrische Versorgung zusammengefasst sind (der untere "positive" Ausgang und der obere "negative" Ausgang bilden "Masse".

Grüße,
Winfried

4523
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4523
Registriert: 25.01.2008, 16:17
Wohnort: Schweitenkirchen

VorherigeNächste

Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste