I2S - LVDS vs. TTL

Lautsprecherbau und -tuning

I2S - LVDS vs. TTL

Beitragvon rpaul » 31.03.2018, 10:06

Guten Morgen in die Runde,

im Zusammenhang mit den DAC-Hörtests, die ich grad mache, bin ich auf ein ganz praktisches Problem gestoßen, das sich ergeben könnte, wenn ich mich für den Metrum Jade entscheiden würde.

Mein SU-1 hat den I2S-Ausgang in HDMI-Bauform. Der Metrum Jade hat einen I2S-Eingang in RJ-45-Bauform.

Leter (von Singxer) hatte mich auf Nachfrage darauf hingewiesen, dass eine Kopplung nicht so gut arbeitet/funktioniert: "it can not work well".

Neben meinen Höreindrücken möchte ich einer Entscheidung für einen DAC weitere Aspekte zugrunde legen. Dazu gehört auch die Kontaktfreudigkeit des DAC.

Ich bin mir nun nicht ganz sicher, ob ich mit meinen Überlegungen richtig liege und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen und mich auf Fehler hinweisen würdet:

1. Überlegung:
zwischen SU-1 und Jade könnte ich dieses Modul schalten: https://www.audiophonics.fr/en/diy-inte ... 12422.html ?

2. Überlegung:
das Digimedia DIO RCA TOS Pro könnte ich per I2S direkt über ein (noch anzufertigendes Kabel mit RJ-45 Stecker auf Eingangsseite des Jade) anbinden?

3. Überlegung:
die Kombination RPI3/HifiBerry Digi+ Pro könnte ich per I2S ein (noch anzufertigendes Kabel mit RJ-45 Stecker auf Eingangsseite des Jade) anbinden?

Danke für eure Unterstützung!
ich wünsche allen erholsame Ostertage
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 209
Registriert: 21.07.2014, 08:41

Beitragvon 190er-audio » 31.03.2018, 15:10

Hallo,
so wie ich verstanden habe, kann man bei dem Jade Dac die i2s Signale auf dem RJ-45 Board abgreifen und z.B. eine Dante Karte über i2s direkt verbinden. Die RJ-45 Buchse sollte dabei umgangen werden.
Dies wird klanglich sicherlich besser klingen, als mit einem unmodifizierten SU-1. Ich habe jedoch bislang nicht den HDMI Ausgang vom SU-1 getestet, erhoffe mir jedoch bei unmodifiziertem SU-1 keine große Überraschung. Mit einem RPI3 über i2s direkt an den Dac verbunden kann man auch glücklich werden, wobei ich die Dante Karte da vorziehen würde und den Rechner optimieren würde.

grüße
Bild
190er-audio
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 33
Registriert: 14.01.2018, 19:30

Beitragvon rpaul » 31.03.2018, 20:02

Hallo,

danke für die Tipps.

Es gibt ja sehr schöne Anleitungen für einen Umbau. Z. B. hier: https://www.head-fi.org/threads/metrum- ... 68/page-19

Ich befürchte aber, dass ich das Gerät zerstören würde. Daher suche ich nach einer Lösung zum Stecken außerhalb des Geräts.

viele Grüße
Robert
Bild
rpaul
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 209
Registriert: 21.07.2014, 08:41


Zurück zu Aktives Bauhaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste