Acourate-Wiki

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Acourate-Wiki

Beitragvon Raumantwort » 25.01.2015, 19:24

Hallo Foristen und Acourate-User,

Acourate ist ja ein wunderbares Spielzeug, hält aber gerade für den Start, sobald es über die Room-Macros hinausgeht, auch einiges an Frustpotential bereit. Das liegt meiner Meinung nach an einer fehlenden Dokumentation und daran, dass die zugänglichen Informationen über soviele Stellen verstreut liegen. Deshalb habe ich an anderer Stelle schonmal von einem Acourate-Wiki geträumt, wo die Erkentnisse und Erklärungen einen festen, für jeden zugänglichen Platz finden.

Eine entsprechende Wiki Software habe ich mir daraufhin mal angesehen und ein Grundgerüst erstellt. Uli bieten uns für das Wiki Platz auf seinem Webspace, damit die Arbeit nicht durch fehlende Bilder bei irgendwelchen Webhostern verloren geht. Eigentlich wollte ich erst nur ein Grundgerüst erstellen und dieses administrieren, dann hat mir aber das Füllen mit mir bekanntem Inhalt auch viel Spass gemacht, weil ich festgestellt habe, dass ich dadurch vieles besser verstehe.

Nun steht das Wiki nicht mehr ganz so leer da, es würde mich freuen wenn einige von euch auch für das Projekt zu begeistern wären:

http://www.audiovero.de/acourate-wiki


schöne Grüße
Andreas
Bild
Raumantwort
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 12:12
Wohnort: Allgäu

Beitragvon llucki » 25.01.2015, 20:01

Hallo Andreas,

das ist seeehr löblich!

Genau danach hatte ich schon gesucht, um mich selber in das Programm einarbeiten zu können, was ohne vollständige Funktionsbeschreibung nur mit großem Aufwand möglich ist.

Vielen Dank!

Viele Grüße
Ludger
Bild
llucki
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 585
Registriert: 27.09.2013, 13:01
Wohnort: Paese montagnoso

Beitragvon Octagon » 25.01.2015, 20:06

Hallo Andreas,
herzlichen Dank, das sieht sehr gut und professionell aus! Es wird sicher noch dem einen oder anderen helfen dieses fantastische Werkzeug für sich zu entdecken und nutzen zu lernen.
Beste Grüße
Thomas
Bild
Octagon
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 144
Registriert: 30.12.2013, 14:54
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Fujak » 25.01.2015, 20:09

Hallo Andreas,

Endlich! Das finde ich eine sehr gute Idee, die hilft eine entscheidende Lücke von Acourate zu schließen (auch wenn der Support von Ulli bei Fragen immer vorbildlich ist). Deine Initiative kann ich nur begrüßen, und es sieht bereits jetzt schon sehr professionell aus; macht Spaß darin zu stöbern.

Ich hoffe, dass möglichst viele Acourate-Experten zum Gelingen dieses Pionierprojekt beitragen werden.

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5261
Registriert: 05.05.2009, 20:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon LordHelmchen » 25.01.2015, 20:17

Hallo Andreas,

wow... das ist eine super Idee :cheers:

Da hast Du aber eine Menge Zeit, Nerven und Geduld in Detailarbeit investiert und das Ergebnis sieht super aus !

Uli steht einem ja immer hilfreich zur Seite wenn man Probleme hat, aber so ein Wiki hat m.E. noch gefehlt.

Ich bin gespannt, wie sich das Projekt entwickelt. Hoffentlich wird es mit genügend Inhalt gefüllt. Verdient hätte es das auf alle Fälle :lol:

Viele Grüße

Markus
Bild
LordHelmchen
Aktiver Händler
 
Beiträge: 264
Registriert: 15.09.2013, 17:54
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Raumantwort » 25.01.2015, 21:09

Hallo zusammen,

freut mich, dass euch das Wiki gefällt. Irgendwie lerne ich als eher stiller Mitleser viel von euch und das war mal eine Möglichkeit was zurück zu geben :cheers:

LordHelmchen hat geschrieben:Hoffentlich wird es mit genügend Inhalt gefüllt. Verdient hätte es das auf alle Fälle :lol:


Das bestimmt, ich werde da sicher auch daran weiterbasteln. Allerdings würde das Wiki dann nur meinem Kentnisstand entsprechend wachsen, was natürlich schade wäre. Vor allem bei der Beschreibung der einzelnen Programmfunktionen finde ich es garnicht so leicht die richtige Mischung zu treffen. Auf der einen Seite wären möglichst leicht zu verstehende Erklärungen das Optimum, um die zu formulieren zu können muss man es aber erst komplett verstanden haben...

Grüße
Andreas
Bild
Raumantwort
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 12:12
Wohnort: Allgäu

Beitragvon slarti05 » 25.01.2015, 23:15

Hallo Andreas,
super! Ich hatte die ganze Zeit schon gedacht, dass man so etwas aufsetzen sollte. Entsprechend bin ich auch dabei - gerade angemeldet.

Viele Grüße
Ralf

P.S.: Wenn das läuft, sollte man dann noch über eine englische Version nachdenken?
Bild
slarti05
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 161
Registriert: 17.10.2011, 18:28
Wohnort: MTK

Beitragvon propwash » 26.01.2015, 11:35

Moin,

Weltklasse!

Vielen Dank, das fehlte. Man möchte ja doch noch nicht bei jeder kleinen Frage den Schöpfer nerven :).

Thorsten
propwash
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 105
Registriert: 24.01.2011, 00:50
Wohnort: Köln/Bonn

Beitragvon nightingale » 26.01.2015, 11:41

Sensationell - DANKE
Bild
nightingale
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 154
Registriert: 10.01.2012, 14:30
Wohnort: Wien

Beitragvon Raumantwort » 26.01.2015, 13:00

Freut mich, das ihr euch für das Wiki begeistern könnt :D

@ Ralf:

Klasse das du mit dabei bist :-)

Grundsätzlich ist es natürlich möglich das Wiki zweisprachig zu gestalten. Beim erstellen habe ich mich aber aus folgenden Gründen bewusst für Deutsch entschieden:

Je mehr Leute im Wiki mitschreiben, desto besser. Bei einem deutschsprachigen Wiki ist die Hemmschwelle sicher geringer, dass Leute hier aus dem Forum mit schreiben.

Ich finde es gar nicht so leicht Fachausdrücke, die man recht bald selbstverständlich gebraucht, in einfachen Worten zu erklären. Das Ganze so zu vereinfachen, dass es wirklich jeder versteht, dabei aber keine zu großen Ungenauigkeiten entstehen. Das fällt mir in Deutsch schon schwer, in Englisch würde ich mir das auf keinen Fall zutrauen.

Aktuell ist das Wiki ja erst in der Entstehung, so was parallel zweisprachig von Anfang an aufzubauen, da braucht es erst ein wasserdichtes Konzept, dass man dann parallel vervollständigen kann. Vielleicht macht auch die google Übersetzung in der Zeit bis wir das deutschsprachige Wiki fertig haben solche Fortschritte, dass die englischsprachigen Nutzer garkein zweites Wiki brauchen ;-)

schöne Grüße
Andreas
Bild
Raumantwort
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 12:12
Wohnort: Allgäu

Beitragvon freezebox » 26.01.2015, 14:55

Hallo Andreas!

Genial!! Vielen Dank für Deine Mühe! :cheers:

Sowas hat wirklich gefehlt! Leider kann ich als reiner Anwender zu den Grundfunktionen sehr wenig beisteuern, aber es ist wirklich interessant, das mal zu erfahren, und ich bin sicher, dass es (mir) neue Erkenntnisse liefert - die Klirrmessung ist so ein Beispiel - das mit dem Logsweep-Ordner muss man erstmal wissen.. Und auch die im Programm fehlenden Bezeichnungen für L/R oder Low/High könnte man dort noch einbringen (oder gleich im Programm selbst...gell Uli :wink: ).

Erfreute Grüße,
Jörn
Bild
freezebox
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 445
Registriert: 08.07.2011, 10:42
Wohnort: München

Beitragvon thorsten » 28.01.2015, 12:24

Hallo Andreas,

auch von mir vielen Dank für deine Mühe!
Ich werde demnächst mit meinem Keller fertig und werde gerne was über das Setup eines 7.1 Systems mit teil-/vollaktiven Lautsprechern und Jriver beitragen. V.a. bei der config-erstellung auch in Kombination mit rme-Fireface wird es kompliziert, wenn es 15 Kanäle sind....

Schönen Gruß

Thorsten
Bild
thorsten
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 115
Registriert: 11.01.2012, 18:26
Wohnort: Neutraubling

Beitragvon Raumantwort » 28.01.2015, 20:47

Hallo zusammen,

es gibt eine kleine Bedienungsanleitung für das Wiki, auch zu erreichen über die Startseite:

http://www.audiovero.de/acourate-wiki/doku.php?id=wiki:wiki_bedienung


@ Thorsten: Gute Idee, slarti05 hat gerade was über die Filter-Einbindung für Stereo 2.0 in JRiver geschrieben.

@ freezebox
freezebox hat geschrieben:Und auch die im Programm fehlenden Bezeichnungen für L/R oder Low/High könnte man dort noch einbringen


Da komme ich gerade nicht ganz mit was du meinst :oops:

schönen Abend noch
Andreas
Bild
Raumantwort
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 12:12
Wohnort: Allgäu

Beitragvon freezebox » 28.01.2015, 22:45

Hallo Andreas,

Ich meine z.B die Parammeter die bei den Raummakros bei amplitude preparation oder filter generation eingegeben werden - hier fehlt eine eindeutige Beschriftung welches Kästchen für welchen Inhalt steht. Ebenso bei der pre-ringing compensation - das würde Neulingen den Umgang schonmal etwas erleichtern und das Verständnis erhöhen, und sollte recht einfach umzusetzen sein.

Grüße,
Jörn
Bild
freezebox
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 445
Registriert: 08.07.2011, 10:42
Wohnort: München

Beitragvon Raumantwort » 29.01.2015, 17:58

Hi Jörn,

da hast du recht. Ich glaube das hat sich bei mir in der Acourate Bedienung schon verselbständigt. Mal sehen wo man da im Wiki einen Hinweis dazu anbringen kann.

schöne Grüße
Andreas
Bild
Raumantwort
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.03.2014, 12:12
Wohnort: Allgäu

Nächste

Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast