Wie bestimme ich eine Target Curve?

Ulis Mess- und Korrekturprogramm

Beitragvon Matty » 02.02.2018, 15:04

Hallo Alwin,

Mister Cool hat geschrieben:Denkt dran, die X-Achse ist nich logarythmisch (Excel).
Wenn jemand weiß, wie das in Excel geht, wäre ich dankbar.

im Diagramm mit der rechten Maustaste auf die Achse klicken --> Achse formatieren.

Dann öffnet sich so ein Fenster:

Bild

Dort den entsprechenden Punkt auswählen und die Basis festlegen.
Ich weiß aber nicht seit welcher Version das so aussieht.

Gruß
Matthias
Bild
Matty
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 383
Registriert: 22.11.2012, 21:47
Wohnort: Rheinland

Beitragvon Mister Cool » 02.02.2018, 15:51

Hallo Matthias,

danke, das kenne ich, aber das funzt nur für die Y Achse (zumindest in meiner Excel-Version), aber ich brauche es für X Achse

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon wgh52 » 02.02.2018, 17:55

Hallo Alwin,

ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Bild

Grüße,
Winfried

PS: Meine Excel Version ist 2007 :mrgreen:

4398
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4416
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Martin » 02.02.2018, 17:58

Hallo Alwin,

logarithmische Skalierung der x-Achse:

https://support.microsoft.com/de-de/help/500473

Grüße
Martin
Bild
Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 73
Registriert: 15.03.2012, 14:23

Beitragvon Mister Cool » 02.02.2018, 19:11

Jungens, herzlichen dank. Das schaue ich mir noch mal an.

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon Mister Cool » 03.02.2018, 20:59

Mein Excel kann es für für dise art des diagramms für die X-Achse nicht, nur für die Y Achse (wie bei Wienfrieds Screenshot), aber Acourate kann es! ich wundere mich, dass ich nicht gleich darauf gekommen bin.

Bild

Ich habe noch 100dB, aber sie passen nicht auf die 6 Speicherplätze

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Loudness Target Curve in Acourate

Beitragvon planetti » 07.02.2018, 22:39

Hallo Alwin,

dieszüglich habe ich mir vor einiger Zeit die Mühe gemacht, aus den Daten der ISO 226 eine Zielkurve durch die PeakNDip Schalter in Acourate anzunähern. Die Zielkurve entspricht ungefähr der Pegelabsenkung bei ca. -20dB Schalldruckverringerung, die Werte sind bereits der Nomenklatur in der Acourate.ini angepasst:

p1y -5 (in dB)
p1q 0,1 (Güte)
P1x 800 (Frequenz)

p2y -4
p2q 0,32
P2x 3000

p3y -1,9
p3q 0,1
P3x 15000

Leisehörende Grüße
Uli
Bild
planetti
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 68
Registriert: 29.04.2014, 21:17
Wohnort: Olching, nähe München

Beitragvon Mister Cool » 08.02.2018, 00:17

Hi,

das würde auf einen ansteigenden HT deuten. Und was ist mit dem Bereich unter 800Hz?

Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon planetti » 10.02.2018, 14:56

Hallo Alwin,

Mister Cool hat geschrieben:das würde auf einen ansteigenden HT deuten. Und was ist mit dem Bereich unter 800Hz?

Es bildet die Absenkung im Bereich der im mittleren Frequenzbereich höheren Hörempfindlichkeit durch die parametrische PeakNDip Funktion ab - statt eckig ist es kurvig...

(Klugscheißermodus an)
Ich möchte noch etwas anmerken zu Deinem Beitrag viewtopic.php?p=148839

Mister Cool hat geschrieben:... dass ich mit meinen klanglichen Vorlieben ein "Kopfhörer-Typ" bin. :-) Alle meine Kurven haben eine Senke zwischen ca. 200Hz und 2kHz, was dem hier (Kopfhörermessungen) entsprechen würde:

Das darauffolgende Bild zeigt einen Target Curve Verlauf, der aber eine Kopfhörermessung von Sean Olive darstellt.

Dieser Verlauf darf nicht mit einem Verlauf für Lautsprechermessungen in einem Raum verwechselt werden, da die Messung von Sean Olive für Kopfhörer mit einem In-Ear-Mikrofon in einem speziellen Kunstohr gemessen wurde, und somit die unterschiedliche Schalleinfallsrichtung und das gesamte Hörorgan (siehe auch 4. Abbildung in https://www.innerfidelity.com/content/b ... t-response) mit abbildet. Diese Kurve als Target Curve für Lautspechermessungen zu verwenden, ist vielleicht nicht optimal ...
(Klugscheißermodus aus)

Nix für ungut und Grüße
Uli
Bild
planetti
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 68
Registriert: 29.04.2014, 21:17
Wohnort: Olching, nähe München

Vorherige

Zurück zu Acourate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste