Fujak (Adam Tensor Epsilon + Subwoofer Teufel M11000)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Fujak » 08.06.2017, 12:30

Hallo Hans-Martin,

was die Leitungslängen anbelangt, so gingen über unsymmetrische I²S-Verbindung auch knapp 80cm (Cat7). Das ist also offenbar nicht vorhersagbar. Deine Idee, meine F-1-Platine direkt in das DAC-Gehäuse zu platzieren, hatte ich auch schon. Ich müsste dann allerdings eine weitere Buchse für insgesamt 2 Akkuleitungspaare neu montieren. Angesichts des Preises dieses DACs bin ich mir nicht sicher, ob ihn "verbasteln" möchte oder doch lieber im Originalzustand belasse. Zudem haben meine bisherigen Experimente keinen so eindeutigen Klangvorteil von längeren zu kürzeren Leitungslängen ergeben, solange sie getwisted sind.

Was den SPDIF-Abschluss anbelangt, so sinniere ich gerade darüber, den kompletten SPDIF-Zweig auf der Platine des F-1 zu durchtrennen. Aber vielleicht sollte ich tatsächlich vorher mal die Variante mit den 75 Ohm ausprobieren.

Grüße
Fujak
Bild
Fujak
Administrator
 
Beiträge: 5183
Registriert: 05.05.2009, 20:00
Wohnort: Bayern

Beitragvon Hans-Martin » 08.06.2017, 20:05

Hallo Fujak,

I²S ist ein Format, welches bei Quellen und DACs relativ selten vorkommt, Terminierung verbessert durch Vermeidung von Reflexionen normalerweise die Eindeutigkeit im Timing der Flanken, hier gleich für 3 Leitungen. Das hängt individuell von der Flankensteilheit ab, je steiler, desto unkritischer, also geräteabhängig.
Mangels Häufigkeit kann man sich in der Praxis von erfolgreichen I²S Konzepten selten etwas abschauen.
Grüße Hans-Martin
Bild
Hans-Martin
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4733
Registriert: 14.06.2009, 14:45

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste