Marc (Backes & Müller BM 4)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Zwodoppelvier » 22.08.2016, 17:07

Hallo Marc,

jetzt wo Du´s sagst...
Stimmt, Michael erwähnte dies oben. Mir war das wohl auch deshalb durchgegangen, da mir nicht bekannt war, daß es eine Neuabstimmung vom Werk aus gegeben hat.
Dann weiß ich schon einmal, wonach ich fragen muß, wenn die 7er demnächst dran sind.
Mal schauen, ob bei solch´alten Schätzchen auch noch etwas machbar ist :?

Viele Grüße
Eberhard

Edit:

Hallo Tom,
hört sich vielversprechend an, daß die Performance bei den verschiedenen Versionen offenbar auf ein ähnlich hohes Niveau zu bringen ist. Bin mal gespannt :wink:
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1180
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon cinematic » 22.08.2016, 17:29

Hi Eberhard,

allzuviel würde ich in die BM7 aber nicht mehr investieren falls viel kaputt ist wenn Du für ähnliches Geld (nach Instandsetzung) eventuell ein paar Nano oder Alto finden könntest. Die letzten haben schon die bipolaren Endstufen und sind technisch schon ein gutes Stück weiter als die älteren B&M. BM4 sind leider recht preisstabil weil jeder, der sie mal gehört hat, sich vorstellen könnte eine haben zu wollen. :wink:

Bei einem Vergleich bei einem Freund klang meine Nano auch besser als eine überholte BM8, auch wenn man das größenmäßig anders einschätzen würde.

Grüße
tom
Bild
cinematic
inaktiv
 
Beiträge: 708
Registriert: 28.04.2013, 11:42

Beitragvon MarcB » 25.08.2016, 19:21

Hallo, einige haben ja zum Klangunterschied noch fragen gestellt. Die P2 klingt ja recht neutral und präzise, wie ich es ja schon in Berichten zuvor schon beschrieben habe. Sie schält ja jedes winzige Detail heraus. Leider kann das aber auch langfristig etwas zu mager sein und es fehlt dann diese Erdigkeit und dieses weitausholende. Die BM4 ist zwar nicht so ultrapräzise(sehr kritisch) aber sie geht gefühlsmäßig tiefer und klingt doch erwachsener und dadurch authentischer. Ach ja, ich habe definitiv keinen nervigen Hochtonbereich und magere Stimmen!
Mit dem Neotech 7N Reinkupfer XLR Kabel habe ich aber nun wieder eine symmetrische Kette und das hat ja auch Vorteile. Störgeräusche wegen Handy im Nebenzimmer habe ich nun auch keine mehr. Das war mit der P2 extrem störend.

LG, Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Zwodoppelvier » 25.08.2016, 19:41

Hallo Marc,

wenn ich Deinen Werdegang in den letzten Jahren rekapituliere, scheint mir, Du hast Dich langsam aber sicher an die für diesen Hörraum genau passende Lautsprecher-Größe herangetastet - BM 8 -> KH310 -> Prisma 2 -> BM 4. Die kleineren Episoden KH120 und Monitor 1 mal außen vor gelassen, da sie wohl nur zum Test aufspielten.

Hauptsache, man kommt irgendwann ans Ziel (bzw. genießt den Weg als Ziel) :cheers:

Beste Grüße
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1180
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon MarcB » 25.08.2016, 19:47

Hallo Eberhard,

diese Gespräche von "Ankommen" und "Ziel" die gibt's bei mir nur im Radsport! :lol:
Ja, es ist Abwechslungsreich und interessant in meinem Hobby HiFi. :wink: :cheers:

LG Marc

PS: wie gut das hier nur meine aktiven LS gelistet sind! :mrgreen:
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon MarcB » 04.09.2016, 08:36

Hallo, habe die letzten Tage noch etwas mit der Aufstellung experimentiert und habe demnach die Boxen noch etwas weiter auseinander gestellt und mehr eingewinkelt. ich denke so kann man das jetzt lassen. Aktuell teste ich die Hofa Bass Trabs aus. Ich habe ja eine Bassüberhöhung von 5dB und versuche damit die Sache in den Griff zu bekommen. Mal sehen wie stark diese Bassfallen wirken ... :roll:

Klanglich bin ich so wie es momentan spielt sehr zufrieden. Man muss eben bedenken, das sich das alles in 12qm abspielt. :|
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon Lefreck » 04.09.2016, 09:20

Hallo Marc,

Da bin ich auf deine Ergebnisse gespannt. Hatte die Hofa Basstraps auch mal testen wollen um eine meiner Raummode abzumildern, die Umstellung der LS sowie Linn's SPACE brachten dann aber Abhilfe. Mit wievielen Basstraps probierst Du denn?

beste Grüsse
Thierry
Bild
Lefreck
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.08.2011, 21:17
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon MarcB » 04.09.2016, 09:26

Hallo Thierry, ich habe 2 Stück im Einsatz. Ich habe aber das Gefühl, es könnte noch eine dritte in einer anderen Ecke, rechts vom Hörplatz gut tun. Momentan habe ich ein sehr aufgeräumtes und räumliches Ergebnis mit klarem, trockenem Klang. Werde so erstmal die nächsten Tage hören und am Samstag wieder die Bassfallen entfernen. Mal schauen was dann passiert.

:cheers: , Marc
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon MarcB » 04.09.2016, 12:46

So sieht es aktuell aus.
Bild
Bild
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon MarcB » 17.10.2017, 12:29

MarcB hat geschrieben:Hallo, hab mich nun noch etwas verkleinert. Ist ziemlich sexy. Eine neue Definition von "Männerbox". :lol:

Ernsthaft, die Prisma 2 macht sich sehr gut in meinem kleinen Raum.

Bild


Grade wieder im eigenen Thread gestöbert. Ach was waren sie so niedlich die Prisma 2.
Naja, mittlerweile gibt es ja die Nachfolger.
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Beitragvon beltane » 17.10.2017, 21:07

Hi Marc,

verkaufst Du die B&M 4 wieder? Im Audiomarkt sind solche inseriert und die Abbildungen dort entsprechen doch ziemlich genau denen hier im Thread! 8)

Falls ja, was ist der Grund und was planst Du als Nachfolger des Nachfolgers?

Viele Grüße

Frank
Bild
beltane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1053
Registriert: 14.11.2012, 09:58
Wohnort: Hannover und Göttingen

Beitragvon MarcB » 17.10.2017, 21:37

Hallo Frank, ja ich verkaufe die BM 4 wieder. Über evtl. Neuanschaffungen gibt es derzeit nichts zu berichten.
Bild
MarcB
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 418
Registriert: 29.12.2010, 11:41
Wohnort: Neunkirchen Saar

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste