Frank (ME Geithain 804K)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Dilbert » 18.06.2017, 09:56

Hallo

wie schon gesagt, der WAV-Faktor war entscheidend, ansonsten wäre es die 801k geworden, die mir noch besser als die 901k gefallen hat. Sie ist wohl aufgrund der Hochtöner-Gestaltung auch besser für hallige Räume geeignet als die 901. Ich hatte 901k und 804k zu Hause und die 804k machte es noch ein wenig besser als die 901k. Das P/L-Verhältniss spricht allerdings klar für die 901k bzw. die k1 Variante, die leider auch keine Gnade gefunden hat.

Grüsse

Frank
Bild
Dilbert
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.02.2013, 16:28

Beitragvon Dilbert » 18.06.2017, 10:34

Hallo

noch ein Klarstellung zum Thema "Raumentzerrung". Mein Plan ist es zunächst mit der Aufstellung solange zu experimentieren, bis ein halbwegs akzeptables Ergebniss hinsichtlich Moden, Frequenzgng und Räumlichkeit erreicht ist. Das wird aufgrund der Raumabmessungen und den akustischen Rahmenbedingungen eher sub-optimal werden. Deshalb werde die LS anschliessend profesionell einmessen lassen, in der Hoffnung, daß damit zumindst einige Moden gemildert werden können. Abhängig von dem damit Erreicbaren werde ich mich mit der digitalen Entzerrung beschäftigen.

Grüsse

Frank
Bild
Dilbert
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.02.2013, 16:28

Beitragvon Heule » 18.06.2017, 12:30

Hallo Frank,

viel Spaß mit deiner Geithain. Kann ich komplett nachvollziehen.
Tolle Monitore die für entspanntes natürliches Musikvergnügen stehen.
So empfinde ich die Geithain.
Wenn der Rest dann noch passt und die Moden im Zaum gehalten
werden, ist alles perfekt.

Gruß Oliver
Bild
Heule
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 744
Registriert: 27.02.2010, 14:35

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 7 Gäste