Harald (ME Geithain RL 901K)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Mister Cool » 07.12.2017, 16:15

Deine habe ich schon gesehen, ich dachte hier an shakti/Jürgen


Grüsse,
Alwin
Bild
Mister Cool
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 120
Registriert: 22.11.2017, 23:21

Beitragvon Jupiter » 16.12.2017, 09:13

Nach langer Zeit mit Optimierungsversuchen die Nachhallzeit diese Ergebnis.
Falls jemand Interesse daran hat wie die Geschichte mit Mikroausrichtung zur Decke (90 Grad) aussieht kann ich dies nachreichen.
Kommentar folgt, an der Tür hat es geklingelt, Forenkollegen sind sehr pünktlich.

Basisbreite LS HT / HT: 260 cm
HT Ausrichtung auf Mikro
Volumen Raum 114 m3
Mikroausrichtung 0 Grad
Sweeptime 60 sec


Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Bild
Jupiter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 399
Registriert: 25.07.2014, 14:51
Wohnort: Bad Dürkheim / Pfalz

Beitragvon StreamFidelity » 16.12.2017, 12:11

Hallo Harald,

Studio-Nachhall, beeindruckende IACC10 von 96% - Wow. Die Geithains habe ich übrigens bei den Mitteldeutschen HiFi-Tagen gehört, leider nur mit Orgelmusik. Aber das war schon beeindruckend.

Nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich höre nur noch mit Filter. Auf meinem bescheidenen Niveau für mich ein toller Zugewinn an Räumlichkeit.

Ich wünsche Dir weiterhin so viel Spaß am Hobby (vergiss das Musikhören nicht) :mrgreen:

Grüße Gabriel
Bild
StreamFidelity
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 99
Registriert: 24.09.2017, 13:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jupiter » 16.12.2017, 15:48

Hallo Gabriel,
die 96 % darf man nicht überbewerten.
Allein schon die Verkürzung des Abstandes der LS zueinander bringt einiges an Zahlen.
Naja die Hochtöner sind untereinander schon mal gut mit dem Raum abgestimmt.
Leider liegt der 80 ms Wert nicht über 94 % das wäre dann allerdings eine Hausnummer.

Ich gebe jedoch zu 96% bei IACC 10 ms das liest sich schon ganz gut, ist aber auch nur die halbe Wahrheit.

Damit es gut klingt gehören noch eine Menge anderer Dinge dazu.

Freut mich das du das Hören geniessen kannst.

Bis bald

Gruß Harald
Bild
Jupiter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 399
Registriert: 25.07.2014, 14:51
Wohnort: Bad Dürkheim / Pfalz

Beitragvon uli.brueggemann » 21.01.2018, 13:42

Ich hatte gestern noch die leider kurze Möglichkeit, nach der Vorführung der Abacus Hörner in Weinheim bei Harald vorbeizuschauen. Da ich selten in diese Gegend komme habe ich die Einladung von Harald gern angenommen.
Die Stippvisite hat für mich ein klares Ergebnis:
- die Geithains habe ich woanders noch nie so gut gehört. Üblicherweise schrecken mich die Demos z.B. bei den Norddeutsche Hifitagen denn eher ab. Also: super! Eine feine, hochauflösende, nicht nervende Wiedergabe. Für mich in der kurzen Zeit etwas zu leise, richtige Dynamik haben wir nicht getestet.
- Harald hat das Glück, hinter den LS viel Platz zu haben. Die Frontwand hat einen deutlichen Abstand zu den LS. Da sie zusätzlich schräg angeordnet ist kommen wenig Reflektionen von vorne, so überhaupt. Damit baut sich eine prima Tiefenstaffelung auf.
- für mich geht der "Liegestuhl" gar nicht, ich könnte so nicht hören. Bei normalem Sitzen passt das Bühnenbild deutlich besser. Aber das kann Harald ja für sich entscheiden :wink:
- beim Wechsel vom DIY-XLR-Kabel (gebaut nach Vorschlag von Namensvetter Harald [nihilsinecausa]) auf ein XLR-Kabel von Sommer und zurück zeigen sich klar die Vorteile des DIY-Kabels. Es wird deutlich luftiger und transparenter. Ich hab auf der Rückfahrt noch drüber nachgedacht, ob nicht eine Ursache darin liegt, dass die Klangwaage sich zu niedrigeren Frequenzen hin etwas neigt. Wer Freude am Basteln hat, sollte es probieren.

Grüsse
Uli

PS: Dank an Harald für die Verköstigung, meine Heimfahrt hat dann ohne Probleme geklappt.
Bild
uli.brueggemann
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 3305
Registriert: 23.03.2009, 15:58
Wohnort: 33442

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MarcB, Matty, nad911, Stanley und 10 Gäste