Friedrich (Audio Physik)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Friedrich (Audio Physik)

Beitragvon Piano Pianissimo » 11.10.2016, 14:02

Moin moin,

noch zu Friedenszeiten auf die Welt gekommen, bin ich in jungen Jahren von Ost nach West gereist. Mit einer kleinen 10 tägigen Inhaftierung in Boizenburg als "Übergangslösung".
Sozialisiert in Hamburg.
Dort zum erstenmal mit B & M in Kontakt gekommen.
Zu meiner ersten Anlage gehörte dann anber doch keine B & M.
Auch meine 2. Anlage war noch keine Aktive.
Jetzt möchte ich eine "Aktive Anlage" zusammenstellen. Wird wohl die letzte sein.
Darum bin ich hier um zu Lesen und zu Lernen.
Freue mich auf interessante und hilfreiche Diskussionen.

friedrich
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon Fortepianus » 11.10.2016, 16:03

Hallo Friedrich,

willkommen im Forum! Ich fühle mich schon deshalb zur Erstbegrüßung aufgerufen, weil Dein Forumsname gewisse thematische Ähnlichkeit mit meinem aufweist. Bist Du Leisehörer?

Viele Grüße
Gert
Bild
Fortepianus
Aktiver Entwickler
 
Beiträge: 3377
Registriert: 17.12.2008, 12:41
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Melomane » 11.10.2016, 16:15

Hallo Friedrich,

willkommen auch von meiner Seite. Ich deute deinen Usernamen eher als Hinweis auf einen Opernfreund. Und hoffe in der Hinsicht auch auf einen gelegentlichen Austausch. Aber als Leisehörer bist du natürlich auch willkommen. Mir normalerweise sehr sympathisch diese Art der dynamischen Gangart.

Gruß

Jochen
Bild
Melomane
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1619
Registriert: 14.10.2011, 17:30

Beitragvon L_Hörer » 11.10.2016, 16:24

Hallo Friedrich,

wenn es denn so ist und Du auch Leisehörer bist - wir Leisehörer müssen zusammenhalten!

Es grüßt Dich mit einem herzlichen Willkommen

L_Hörer Heinz
Bild
L_Hörer
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 62
Registriert: 05.08.2014, 12:58
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitragvon SolidCore » 11.10.2016, 17:15

Hallo Friedrich

Ganz egal ob Leise- oder Lauthörer. Ich freu mich auf jeden Forenkollegen,
mit dem man vernünftig und unvoreingenommen plaudern kann.

Viel Spass hier im forum. Ich bin ebenfalls sehr gut aufgenommen werden, habe anfangs sofort sehr nette
Menschen kennengelernt, und möchte dies nun fortführen.

Gruss
Stephan
Bild
SolidCore
Aktiver Hersteller
 
Beiträge: 256
Registriert: 12.12.2014, 10:38

Beitragvon angermouth » 11.10.2016, 20:06

Hallo Friedrich,

willkommen im Forum! Ich bin auf Deine Reise in die aktive Welt gespannt. Bitte halte uns auf dem Laufenden, was Du alles ausprobierst. Von Köln aus kannst Du viele interessante Aktiv-Händler erreichen und ein breites Spektrum ausprobieren (Pirol in Köln, Krings in Bonn, Zingel in Essen, B&M in Euskirchen). Und es gibt jede Menge gastfreundliche Forumskollegen, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann.

Gruss,
Andreas
Bild
angermouth
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 105
Registriert: 29.03.2014, 20:59
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Piano Pianissimo » 20.10.2016, 13:15

Moin moin,

Danke für den freundlichen Empfang.
Werde mich auch ab und an zu Wort melden.
Ich bin in der Tat ein "norrmal" Lauthörer mit der Tendenz zum leise Hören.

Laut geht nur in besonderen Situationen.
Das bekommen dann auch die Mitbewohner mit.
Dafür gibt es drei CD's.
Blues Power , von Eric Clapton
Axel Zwingenberger , Chicago Flyer , und
Wadaiko Matsuriza - Japanese Drums

aber das kommt sehr sehr selten vor.
In diesem jahr noch icht einmal ..................
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon Piano Pianissimo » 20.10.2016, 13:21

PS:
wollte eigentlich nach

ABACon 2016 - Nordenham, 28.-30. Oktober 2016

wird aber leider nix weil meine Werke den Wagen "Nachbessern" muß.
Ist ein hoher 4stelliger Betrag über die Theke gewandert.
Und einiges wird sicher noch kommen.

Das ist weniger das Pekuniäre als vielmehr die Zeit, der Ärger und der notwendig gewordene Anwalt.
Alles eigentlich nicht Notwendig.

Danach schaun wir mal weiter.
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon cantusfirmus » 20.10.2016, 14:55

Ach ich bin mir sicher, mit deinem Nickname zitierst du aus Rossinis: Barbiere di Siviglia, habe ich recht? ;)
herzliche Grüße und willkommen, Horst
Bild
cantusfirmus
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 530
Registriert: 27.11.2011, 13:19

Beitragvon Piano Pianissimo » 20.10.2016, 15:44

Hallo Horst,

stimmt.

und schau mal hier: http://us5.campaign-archive2.com/?u=56b ... f48c2bbc00

das macht Spass.

friedrich
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon Zwodoppelvier » 20.10.2016, 16:39

Hallo Friedrich, Horst,

das ist mal schön, Liebhaber hoher Gesangskunst unter uns zu wissen :cheers:

Am Rande, Friedrich: wenn Du Musik auch überwiegend leise geniessen magst, wären vollgeregelte Aktive m.E. eine Überlegung wert. Jedenfalls war in den letzten Jahren mein Eindruck bei Vorführungen immer der, daß LS mit dieser Technik hier einen Vorsprung ggü. den anderen mitbringen.
Und ordentlich überholte ältere Silbersand oder B&M sind noch für einigermaßen "normale" Beträge zu bekommen, da muß man nicht unbedingt im deutlich fünfstelligen Bereich des Neuwarenangebots suchen.

Zur Gewinnung eigener - und damit verlässlicher - Eindrücke empfehle ich einen gelegentlichen Besuch bei den nahegelegenen Händlern Pirol-Audio in Köln oder Johannes Krings in Bonn (deren Angebot sich übrigens hervorragend ergänzt).

Viele Grüße aus dem nahen Industriedorf :wink:
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1154
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Beitragvon Piano Pianissimo » 07.01.2017, 09:59

so siehts bei mir aus. z.Zt.
komplettes Round up steht für März/April an.

Computer , Intel , WIN 10 incl. aller Updates

Musik: Music Collector , steuert Organisation und Wiedergabe

Rippen mit: dBpoweramp

Streaming: Spotify und Audials 2017 (zur Speicherung (!)) auf der Festplatte , WAF

Übertragung , drahtlos , vom Computer auf die Anlage (2) Syncronice

Funktioniert alles prima bestens , nur WIN 10 zickt mal mehr mal weniger mit Dropouts rum.
Weis der Henker wieso!
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon Piano Pianissimo » 11.06.2017, 17:34

Hallo erstmal,
habe in den letzten Wochen und Monaten ziemlich oft hier mitgelesen.
Ab und an auch mal etwas gepostet.
Jetzt muß ich aber feststellen das dieses Forum nicht meine Welt ist.
Meine Anlage bleibt klein und fein mit Naim und Harbeth.
Und gut is.
All das rumgefrickel ist nicht mein Ding.
Viel Spass für die Zukunft wünscht allen noch
friedrich
Bild
Piano Pianissimo
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 84
Registriert: 23.05.2016, 15:15

Beitragvon wgh52 » 11.06.2017, 19:21

Hallo Friedrich,

ein Forum kann schon den Eindruck erwecken man wäre "nicht vorne mit dabei". Aber muss man das?

In diesem Forum gibt es (glaube ich) eine Mehrheit (an Mitlesern un Teilnehmern), die nicht alle diskutierten Entwicklungen mitmacht oder nicht mitmachen kann. Aber trotzdem kann das Forum ja Nutzen bieten meine zumindest ich, denn zu sehen was so geht und was Andere machen kann achon auch interessant sein.

Alternativ finde ich den z.B. Bereich Musikempfehlungen auch des Fokussierens wert, wenn ich auch selbst nicht viel beitragen kann.

Nun ja. Ich denke (und hoffe) Du wirst immermal wieder aus Neugier hier hereinschauen und vielleicht animiert Dich das dann ja sogar zu dem einen oder anderen Beitrag 8) Das würde mich und sicher auch Andere freuen.

Grüße,
Winfried

4123
Bild
wgh52
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 4133
Registriert: 25.01.2008, 15:17
Wohnort: Schweitenkirchen

Beitragvon Zwodoppelvier » 11.06.2017, 21:27

Hallo Friedrich,
Winfried,

es ist wohl zwangläufig so, daß diejenigen, welche "endlos" an ihren Anlagen feilen und/oder mit teils hohem finanziellen Einsatz mehrfach upgraden, weit größere Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als Forenkollegen, welche dies alles in ganz bescheidenem Rahmen betreiben.

Bei mir selbst hat es anfangs ein hoffnungsfrohes DIY-Vorhaben gegeben, dann eher mißlungene Versuche mit amtlichen gebrauchten Aktiv-Lautsprechern - bis letztlich eine ganz einfache Passivkette aus lauter uralten Fundstücken verblieb.
Gelernt habe ich dabei, daß sehr weitgehend der eigene Kopf entscheidet, wie hoch der Musikgenuß tatsächlich ist :wink:

Die materielle Fixiertheit kann ich weder rückblickend bei mir selbst, noch aktuell bei Hobbykollegen verstehen. Allerdings ist das ein (vorläufiger?) Endpunkt einer längeren "Reise", ab welchem deutlich stärker als früher selektiert wird, in welche Themen man sich einlesen möchte - und auch wann überhaupt noch die Wiedergabekette eingeschaltet wird und welche Musik dann zu Gehör kommen darf.

Stille ist ein wunderbares und zunehmend seltenes Gut :roll:

Beste Grüße
Eberhard
Bild
Zwodoppelvier
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 1154
Registriert: 07.07.2010, 11:38
Wohnort: Raum Köln / Bonn

Nächste

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste