Reinhard (die Hörzone)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Tinitus » 20.12.2017, 20:17

Hallo Reinhard,

der ADI-2 Pro und ADI-2 DAC sind interessante Produkte, eine Frage zum DAC, verwendet der auch AKM4490 DAC-Chips?

Gruß

Uwe
Bild
Tinitus
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 746
Registriert: 10.11.2013, 21:48

Beitragvon Hoerzone » 21.12.2017, 07:56

Tinitus hat geschrieben:
der ADI-2 Pro und ADI-2 DAC sind interessante Produkte, eine Frage zum DAC, verwendet der auch AKM4490 DAC-Chips?


Morgen Uwe

ja, technisch ist der ADI-2 DAC identisch mit dem Pro

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 49
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München

Beitragvon marathon2 » 21.12.2017, 17:16

Hallo,

technisch ist er aber insofern anders, dass der ADI-2 DAC nur einen DAC-Chip besitzt.
Die Clock hingegen soll wohl noch etwas verbessert worden sein.

Grüße
Dietmar
Bild
marathon2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2010, 22:41

Beitragvon Hoerzone » 21.12.2017, 20:13

marathon2 hat geschrieben:Hallo,

technisch ist er aber insofern anders, dass der ADI-2 DAC nur einen DAC-Chip besitzt.
Die Clock hingegen soll wohl noch etwas verbessert worden sein.

Grüße
Dietmar


Hallo Dietmar
ja, aber er ist ja ein 2 Kanalgerät, von daher reicht ja einer locker aus.
Mit technisch gleich meinte ich, nicht schlechter als der Pro, das die ein oder andere Verbesserung den Weg gefunden hat ist ja positiv (hat ja auch Fernbedienung und abschaltbares Display, von daher wäre er so gesehen schon nicht gleich, von InEar Ausgang und dem fehlenden Kabelbaum wollen wir ja nicht reden :cheers:

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 49
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München

Beitragvon Hoerzone » 09.01.2018, 12:24

kurze Info zu den Norddeutschen Hifi Tagen v. 3/4. Februar

im ersten OG Freifläche bin ich mit Artnovion/Sonitus und RME vertreten. Der neue RME ADI-2 DAC ist natürlich zu sehen und Kopfhörer kann man auch anschliessen..

Im Raum 133 zeige ich die Adams, S2V und S3V, als Vorstufe dient ebenfalls der RME ADI-2 DAC. Ich überleg zwar noch ob ich den Pro dort einsetze, dann wäre die Kette digital, aber der Focus liegt momentan eher beim DAC.

Ein bisschen hatte ich gehofft den Nativ als Zuspieler nehmen zu können, aber Nativ hat meine Lieferung verpennt und nix in Sachen WEEE bislang unternommen. Somit kann ich damit nicht vorführen.. Blöd, warum die mit der WEEE so schlafen versteh ich nicht..
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 49
Registriert: 08.11.2017, 15:49
Wohnort: München

Beitragvon Jazzical » 15.01.2018, 22:46

Cheers Reinhard,

die Welt ist klein.

LG Frédéric
Bild
Jazzical
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.01.2018, 18:55
Wohnort: Weeze - NRW - Germany - EU

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: OGW, Thor_7 und 5 Gäste