Reinhard (die Hörzone)

audiophile Biografien unserer Mitglieder
Forumsregeln
Bei Vorstellungen steht die persönliche, subjektive Erfahrungswelt des Verfassers im Vordergrund. Insbesondere soll die Vorstellung als "Visitenkarte" des Mitglieds gewürdigt bzw. respektiert werden. Dialoge sollten hier vorrangig mit dem Verfasser und nicht mit Dritten geführt werden. Siehe auch die Forumsregeln.

Beitragvon Tinitus » 20.12.2017, 21:17

Hallo Reinhard,

der ADI-2 Pro und ADI-2 DAC sind interessante Produkte, eine Frage zum DAC, verwendet der auch AKM4490 DAC-Chips?

Gruß

Uwe
Bild
Tinitus
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 781
Registriert: 10.11.2013, 22:48

Beitragvon Hoerzone » 21.12.2017, 08:56

Tinitus hat geschrieben:
der ADI-2 Pro und ADI-2 DAC sind interessante Produkte, eine Frage zum DAC, verwendet der auch AKM4490 DAC-Chips?


Morgen Uwe

ja, technisch ist der ADI-2 DAC identisch mit dem Pro

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon marathon2 » 21.12.2017, 18:16

Hallo,

technisch ist er aber insofern anders, dass der ADI-2 DAC nur einen DAC-Chip besitzt.
Die Clock hingegen soll wohl noch etwas verbessert worden sein.

Grüße
Dietmar
Bild
marathon2
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.11.2010, 23:41
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Hoerzone » 21.12.2017, 21:13

marathon2 hat geschrieben:Hallo,

technisch ist er aber insofern anders, dass der ADI-2 DAC nur einen DAC-Chip besitzt.
Die Clock hingegen soll wohl noch etwas verbessert worden sein.

Grüße
Dietmar


Hallo Dietmar
ja, aber er ist ja ein 2 Kanalgerät, von daher reicht ja einer locker aus.
Mit technisch gleich meinte ich, nicht schlechter als der Pro, das die ein oder andere Verbesserung den Weg gefunden hat ist ja positiv (hat ja auch Fernbedienung und abschaltbares Display, von daher wäre er so gesehen schon nicht gleich, von InEar Ausgang und dem fehlenden Kabelbaum wollen wir ja nicht reden :cheers:

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon Hoerzone » 09.01.2018, 13:24

kurze Info zu den Norddeutschen Hifi Tagen v. 3/4. Februar

im ersten OG Freifläche bin ich mit Artnovion/Sonitus und RME vertreten. Der neue RME ADI-2 DAC ist natürlich zu sehen und Kopfhörer kann man auch anschliessen..

Im Raum 133 zeige ich die Adams, S2V und S3V, als Vorstufe dient ebenfalls der RME ADI-2 DAC. Ich überleg zwar noch ob ich den Pro dort einsetze, dann wäre die Kette digital, aber der Focus liegt momentan eher beim DAC.

Ein bisschen hatte ich gehofft den Nativ als Zuspieler nehmen zu können, aber Nativ hat meine Lieferung verpennt und nix in Sachen WEEE bislang unternommen. Somit kann ich damit nicht vorführen.. Blöd, warum die mit der WEEE so schlafen versteh ich nicht..
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon Jazzical » 15.01.2018, 23:46

Cheers Reinhard,

die Welt ist klein.

LG Frédéric
Bild
Jazzical
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 31
Registriert: 15.01.2018, 19:55
Wohnort: Weeze - NRW - Germany - EU

Beitragvon MCFly » 11.03.2018, 00:03

Hallo Reinhard,
könnten Sie mir bitte einen kleinen Klangeindruck der Acoutstic Energy AE1 schildern besonders auch im Vergleich mit einem waschechten Studiomonitor wie den HEDD Type 05?

Danke im Voraus.

Mfg

Stefan
Bild
MCFly
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.10.2017, 16:19

Beitragvon Hoerzone » 11.03.2018, 20:27

Hi Stefan

ein Sie gibts in den Foren eigentlich nicht.

Das mit den Klangbeschreibungen ist so eine Sache. Ich bin nicht dafür bekannt diese abzugeben, als Hinweis könnte es dienen das ich keine Lautsprecher führe mit denen ich nicht klarkomme :D

Mir ist es lieber wenn sich jemand selbst Eindrücke schafft, als Händler bleib ich weitgehend neutral

Also, ggf, scick ich dir was zum Vergleichshören

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon MCFly » 11.03.2018, 23:04

Hallo Reinhard,

danke für die Antwort. Vielleicht kannst Du mir sagen, ob sich der Klang der AE1 vom Klangcharakter gängiger Studiomonitore unterscheidet?

Was wäre denn Deine Empfehlung im Preisbereich bis 2k EUR für jemanden der den Sound von Studiomonitoren mag, aber nichts brutal ehrliches sucht? Ich suche Lautsprecher zum Musikhören.

Mfg

Stefan
Bild
MCFly
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.10.2017, 16:19

Beitragvon Hoerzone » 20.03.2018, 00:19

Hi all

ein kleines Update zu den aktiven in meiner Demo:
Cay-Uwe hat ja schon geschrieben dass bei mir die Sonus Natura Audire Einzug gefunnden hat.

Darüber hinaus hat sich zu der Adam S2V, S3V auch die S5V gesellt.

Auf der High End hab ich in Halle 4 Stand Vo2 Fläche gebucht. Ich hab Freifläche und Hörkabine (20qm), gezeigt wird Artnovion Raumakustik, RME Wandler, Adam Audio S-Serie.

In der Halle 3 ist Sonitus mit den Raumakustikprodukten und wie jedes Jahr gestalten wir den DSD Raum mit Artnovion Produkten akustisch aus. Auf der Vortragbühne gibt jeden Tag Vorträge von Nat von Artnovion zum Thema Raumakustik (englisch)

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

LS mit denen man klarkommt

Beitragvon Jupiter » 20.03.2018, 07:27

Hallo Reinhard,

Hoerzone hat geschrieben:Das mit den Klangbeschreibungen ist so eine Sache. Ich bin nicht dafür bekannt diese abzugeben, als Hinweis könnte es dienen das ich keine Lautsprecher führe mit denen ich nicht klarkomme.

Wieso hast du denn keine Geithain? Damit kommt man doch sehr gut klar, sehr viel besser wie mit vielen anderen LS die keine Ortsanpassungsfilter haben.

Reinhard, falls es Gründe sind, die sich auf Vertrieb oder sonstigen betriebswirtschaftliche Gründe beziehen, interessiert mich dies natürlich nicht.

Gruß Harald
Bild
Jupiter
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 477
Registriert: 25.07.2014, 15:51
Wohnort: Bad Dürkheim / Pfalz

Beitragvon Hoerzone » 23.03.2018, 17:06

Hi Harald

Ich hab damals, vor 15 Jahren, mit Geithain angefangen, anfänglich nur Geithain geführt, alle Modelle in der Demo. Heute führ ich keine Geithains mehr und das ist vollkommen ok so, es wird auch keine Schritte in diese Richtung geben.

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Beitragvon Krümel » 24.03.2018, 18:16

Hallo Reinhard,

komme gerne auf der High End vorbei mir die neue Adam S-Serie mal anhören. Ist eigentlich die S3H auch mit von der Partie oder liegt sie gleichauf mit der S3V?
Verglichen mit der KH420 finde ich die A3S optisch etwas wohnraumtauglicher ;)

Grüße
Matthias
Bild
Krümel
Aktiver Hörer
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.04.2014, 15:43
Wohnort: Münchner Norden

Beitragvon Hoerzone » 24.03.2018, 20:50

Krümel hat geschrieben:Ist eigentlich die S3H auch mit von der Partie


Hi Matthias

nein, mit der 20qm Kabine macht das keinen Sinn, da sind 3 Paar dabei vollkommen ausreichend
S2V
S3V
S5V

viele Grüße
Reinhard
Bild
Hoerzone
Aktiver Händler
 
Beiträge: 69
Registriert: 08.11.2017, 16:49
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu „wie ich zum aktiven Hören kam“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nicos1 und 10 Gäste